Wissenschaftliches Symposium zum 50-jährigen Bestehen

Gemeinsam mit den Ehrenpromovend(inn)en findet am Donnerstag, den 14. Juli 2022 tagsüber ein wissenschaftliches Symposium statt.

Die drei Wissenschaftler*innen werden hierbei jeweils einen kurzen Vortrag halten. Flankiert wird dieser Vortrag von eine kurzen Statement aus unserem Kresi und bietet anschließend Zeit für einen wissenschaftlichen Austausch.

 

Programm

9:30 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger
Dekan der Juristischen Fakultät
anschl. Professor Masahiro Hieda
(Waseda University, Japan)
Vorstellung Prof. Dr. Michael Kubiciel
Vortrag zum Thema „Die Rolle der Saiban-in im japanischen Strafverfahren – ein Vergleich mit den deutschen Schöffinnen und Schöffen“
Kommentar Prof. Dr. Johannes Kaspar
Diskussion Moderation: Prof. Dr. Michael Kubiciel
10:45 Uhr Kaffeepause    
11:15 Uhr Professor Kenneth Reid, F.B.A., F.R.S.E., LL.D. (h.c.)
(University of Edinburgh, Schottland)
Vorstellung Prof. Dr. Christoph Becker
  Vortrag zum Thema „Barriers to Disinheritance: How and Why?“
  Kommentar Prof. Dr. Phillip Hellwege
  Diskussion Moderation: Prof. Dr. Christoph Becker
12:30 Uhr Mittagspause  
13:30 Uhr Prof. Dr. Dr. (h.c.) Juliane Kokott, LL.M. (Am. Univ.), S.J.D. (Harvard)
        (Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof)
Vorstellung Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger
  Vortrag zum Thema „Der EuGH als Verfassungsgericht“
  Kommentar Prof. Dr. Gregor Kirchhof
  Diskussion Moderation: Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger
14:45 Uhr Ende – Pause    

 

Programm im PDF-Format

 

Suche