eHealth bei Diabetes BVMed

Die Tagung der Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR) zum Thema "Digitale Gesundheitsanwendungen – DVG/DiGAV in der Rechtspraxis" wird abgesagt.

Demnächst veranstaltet die Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR) eine Tagung zum Thema  "Digitale Gesundheitsanwendungen – DVG/DiGAV in der Rechtspraxis".

 

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) steht kurz vor der Umsetzung: Die entsprechende Rechtsverordnung (DiGAV) soll noch in diesem Monat erlassen werden. Gleich im Anschluss daran wird – voraussichtlich bis Ende des Monats – der Leitfaden des BfArM für das Verfahren zur Aufnahme in das Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen veröffentlicht. Die mit diesem neuen Kostenübernahmeverfahren verbundenen rechtspraktischen Fragen stehen im Fokus der Tagung. Es erwarten Sie Vorträge namhafter Expert*innen und Informationen aus erster Hand.

 

Sie erhalten außerdem eine Teilnahmebescheinigung der Universität Augsburg (für Fachanwält*innen auch nach § 15 FAO).

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. DGTelemed

Folder zum Download

Programm

11.00 Uhr            Begrüßung

                            Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, Mag. rer. publ., M. Jur. (Oxon.)

                            Gründungsdirektor der Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR), Augsburg

 

11.05 Uhr            Der „Fast Track“ für digitale Gesundheitsanwendungen

                            Dr. Lars Hunze

                            Referent, Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Berlin

 

11.35 Uhr            Diskussion

 

11.50 Uhr            DiGAV – Kritikpunkte und Defizite

                            Dr. Christian Tillmanns

                            Rechtsanwalt, Meisterernst Rechtsanwälte, München

 

12.10 Uhr            Diskussion

 

12.20 Uhr            Mittagspause

 

13.00 Uhr            Der Leitfaden des BfArM – „Fast Track“ in der Praxis

                            Maria Heil, M.C.L. (Mannheim/Adelaide)

                            Rechtsanwältin, NOVACOS Rechtsanwälte, Düsseldorf

 

13.20 Uhr            Diskussion

 

13.30 Uhr            Die Förderung der Entwicklung digitaler Innovationen durch Krankenkassen

                            Dr. Julian Braun

                            Director Legal, Heartbeat Labs GmbH, Berlin

 

13.50 Uhr            Diskussion

 

14.00 Uhr            Get-together                                                                   

 

 

(Kurzfristige Änderungen vorbehalten)

Ansprechpartner

Professor für Öffentliches Recht
Juristische Fakultät

Kontaktinformationen der FEHR:

 

Forschungsstelle für E-Health-Recht
Juristische Fakultät der Universität Augsburg
86135 Augsburg

Suche