Ein einmaliges Austauschprogramm

Für ein Studium in den Vereinigten Staaten stehen in jedem Jahr bis zu 18 Plätze zur Verfügung. Das Austauschprogramm umfasst einen einsemestrigen Aufenthalt an einer unserer sechs Partneruniversitäten sowie den Erlass der sonst obligatorischen Studiengebühren in Höhe von bis zu 20.000 $. Ein Aufenthalt in den USA ist jeweils auf das amerikanische Fall Semester (August bis Dezember) begrenzt. Die George Washington University, Santa Clara Law, Chapel Hill sowie das Chicago-Kent College of Law bieten zudem die Möglichkeit zur Teilnahme und Anrechnung der bereits erbrachten Leistung auf deren LL.M. Programm. Der Austausch mit unseren US-Partneruniversitäten wird teilweise vom DAAD mit Stipendien gefördert. Die in den USA erbrachten Leistungen sind im Übrigen auf für den Augsburger LL.M Recht der internationalen Wirtschaft anrechenbar.

University of North Carolina, Chapel Hill, USA

Älteste staatliche Universität der USA, gegründet 1789; ca. 20.000 Studenten (bei ca. 45.000 Einwohnern), die wohl berühmteste Campus Universität der USA; unter den Top 30 US Law Schools

University of Santa Clara

Gegründet 1801; Teilnahme an verschiedenen LL.M. Programmen möglich; unter den Top 100 US Law Schools

George Washington University, Washington DC, USA

Gegründet 1821; Law School in unmittelbarer Umgebung des Weißen Hauses; besondere Reputation auf dem Gebiet des „Intellectual Property Law“; unter den Top 30 US Law Schools; evtl. Anrechnung des Austauschsemesters auf einen LL.M. in Washington (wird im Einzelfall entschieden)

Chicago-Kent, College of Law, Chicago, USA

Gegründet 1888; evtl. Anrechnung des Austauschsemesters auf einen LL.M. in Chicago (wird im Einzelfall entschieden); unter den Top 75 US Law Schools

Pepperdine University, Malibu, USA

Gegründet 1937; Beschränkung auf 650 full-time law students pro Jahr (von ca. 7.800 Studenten); mehrmals zum schönsten Campus der US gewählt; unter den Top 75 US Law Schools; Besuch der Pepperdine Business School möglich (unter den Top 50 US Business Schools)

University of Pittsburgh, Pittsburgh, USA

Gegründet 1895; unter den Top 100 US Law Schools

Das Austauschprogramm ist einmalig! Es umfasst einen einsemestrigen Aufenthalt an einer unserer sechs Partneruniversitäten sowie den Erlass der sonst obligatorischen Studiengebühren in Höhe von bis zu 20.000 $.

Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers, Fachdekan für Internationales

Ansprechpartner USA

Christoph Salger M.Sc.
Ansprechpartner für den USA-Austausch und das Augsburger Summer Program
Juristische Fakultät
Fachdekan für Internationales

Suche