Katharina Doll

Wiss. Mitarbeiterin im Projekt CHILE
Prof. Dr. Phillip Hellwege M. Jur. - Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Rechtsgeschichte
Telefon: +49 (0)821 598-4980
Fax: +49 (0)821 598-4522
E-Mail: katharina.doll@jura.uni-augsburg.de
Raum: 1303 (H)
Adresse: Universitätsstraße 24, 86159 Augsburg

Lebenslauf

Katharina Doll studierte nach dem Abitur 2009 ab dem Wintersemester 2009/10 an der Universität Augsburg zunächst Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Bachelor of Science 2012, Master of Science 2015) und ab dem Sommersemester 2011 außerdem Rechtswissenschaften. Sie war Stipendiatin des Max-Weber-Programms Bayern und der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie studentische und später wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Monika Polzin, LL.M. (NYU). Im Prüfungstermin 2015/I legte sie die Erste Juristische Prüfung ab (Schwerpunkt Deutsches und Internationales Umwelt- und Wirtschaftsregulierungsrecht). Während des Rechtsreferendariats im Bezirk des Oberlandesgerichts München absolvierte sie das verwaltungswissenschaftliche Ergänzungsstudium an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Sie legte die Zweite Juristische Staatsprüfung im Termin 2017/I ab. Seit November 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im Rahmen des Forschungsprojekts CHILE am Lehrstuhl von Prof. Dr. Phillip Hellwege.

Publikationen

  • Alternative Dispute Resolution - Mediation in Munich - An Option for Japanese Enterprises?, ZJapanR 23 (2018), 341-351.
  • Die Rolle der Sondervoten in Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs Japans – Zusammenfassender Bericht des Symposiums an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg am 20. Februar 2017, ZJapanR 22 (2017), 321–337.
  • Der Gesichtsschleier in der Schule (Fallbesprechung für Fortgeschrittene), Jura 39 (2017), 1436–1443 (gemeinsam mit Monika Polzin).
  • Katharina Doll, Einführung in das japanische Verwaltungsrecht, in: Johannes Kaspar, Oliver Schön (Hg.), Einführung in das japanische Recht, Nomos, Baden-Baden 2017, S. 181-203. Gesamter Band besprochen von:Carina Wollenweber-Starke, Die Rezensenten v. 27.12.2017. Anja Petersen-Padberg, ZJapanR 23 (2018), 325-330.
  • Katharina Doll, Winter School: "Japanisches Recht – eine Einführung anhand von Fällen", ZJapanR / J.Japan.L. 21 (2016), 289–300.
  • Katharina Doll, Studienreise Augsburger Studenten nach Japan in den Osterferien 2015, in: ZJapanR / J.Japan.L. 20 (2015), 317–321 (gemeinsam mit Dennis Klingel und Sabrina Korti).

Vorträge

  • The Evolution of Life Insurance in Italy, Konferenz: Risk and the Insurance Business in History, Sevilla, 11. Juni 2019.
  • Der "Richter-Okaguchi-Fall" (Japanischer Oberster Gerichtshof [Großer Senat], Entscheidung v. 17.10.2018, Minshū 72-5, 890 ff.), Summer School japanisches Recht, Augsburg, 25. Mai 2019.
  • Japanisches Verwaltungshandeln, Tagung: Einführung in die japanische Rechtssprache: Öffentliches Recht, Bildungsstätte Wartaweil, Herrsching am Ammersee, 16. Juni 2018.
  • Einführung in das japanische Verwaltungsrecht, Winter School "Japanisches Recht – eine Einführung anhand von Fällen", Juristische Fakultät der Universität Augsburg, 21. Februar 2016.

Suche