I. Monographien und Beiträge in Sammelbänden

  • Der Kronzeuge im Strafgesetzbuch. Die Ermittlungshilfe gemäß § 46b StGB aus dogmatischer und empirischer Perspektive, Baden-Baden 2019
    • ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis der Juristischen Gesellschaft Augsburg e.V.
    • Rezension: Michaelis NZWiSt 2019 (3), S. VII ff.
  • Die „Kronzeugenregelung“ in der Rechtswirklichkeit – erste empirische Erkenntnisse aus einem Forschungsprojekt zur Aufklärungs- und Präventionshilfe gemäß § 46b StGB (gemeinsam mit Prof. Dr. Kaspar), in: Neubacher, Frank/Bögelein, Nicole, Krise – Kriminalität – Kriminologie, Mönchengladbach 2016, S. 487 ff.
  • Die strafeinschränkende Wirkung der Aufklärungshilfe, in: Kuhli, Milan/Asholt, Martin, Strafbegründung und Strafeinschränkung als Argumentationsmuster, Baden-Baden 2017, S. 239 ff.

II. Zeitschriftenbeiträge

  • Die „nicht mehr ganz so große“ Kronzeugenregelung, KritV 2014, 82 ff.
  • Der Erlaubnistatbestandsirrtum in der Falllösung, JA 2016, 32 ff.
  • Kronzeugenregelung und Strafverteidigung (gemeinsam mit Prof. Dr. Kaspar), StV 2016, 318 ff.
  • Die Strafbarkeit satirisch überzeichneter Schmähkritik (gemeinsam mit Dr. Stefan Grunow), JuS 2016, 599 ff.
  • Ressourcenstärkende Kriminalprävention als Antwort auf Kriminalitätsfurcht, NK 2017, 130 ff.
  • Lehren ist auch „Selbstbereicherung“, ZDRW 2019 (im Erscheinen)

III. Varia

  • Diskussionsbericht, in: Kaspar, Johannes, Sicherungsverwahrung 2.0? Bestandsaufnahme – Reformbedarf – Forschungsperspektiven, Baden-Baden 2017, S. 239 ff.

IV. Vorträge

  • „King's Evidence as an Instrument of Criminal Prosecution - a Theoretical and Empirical Analysis“ – German-Japanese Symposium „Law & Behaviour“, Universität Augsburg, 17. Februar 2014
  • „Legal Aspects of the Winnenden Massacre“ – German-Japanese Symposium „Law & Behaviour, Kyushu University Fukuoka, 27. März 2015
  • „King’s Evidence – a controversial instrument in contemporary European criminal policy” – Criminology Symposium, Stockholm, 9. Juni 2015 (gemeinsam mit Prof. Dr. Kaspar)
  • „Die Kronzeugenregelung in der Rechtswirklichkeit - Erste empirische Erkenntnisse zur Aufklärungs- und Präventionshilfe gem. § 46b StGB“ – 14. Jahrestagung der Kriminologischen Gesellschaft, Universität zu Köln, 25. September 2015 (gemeinsam mit Prof. Dr. Kaspar)
  • „The Formation of Values and Its Influence on Deviant Behavior“ – German-Japanese Symposium „Law & Behaviour“, Georg-August-Universität Göttingen, 25. Februar 2016
  • „Wie man die „Hell‘s Angels“ zum Singen bringt – Die Kronzeugenregelung im Strafgesetzbuch“ – Vortragsreihe „Königsbrunner Campus“, Königsbrunn, 27. April 2016
  • „Probleme der institutionellen Einheit von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht am Beispiel von Judge Dredd“ – Vortragsreihe „Science Fiction, Fantasy und das Mittelalterliche“, Universität Augsburg, 14. November 2016
  • „Gibt es ein überindividuelles Rechtsempfinden der Bevölkerung?“ – 55. Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute und Lehrstühle, Meßstetten-Tieringen, 12. Juli 2019

Suche