Forschungsmeldungen 2020

Private Enforcement of European Competition and State Aid Law: Current Challenges and the Way Forward

13.02.2020

Ferdinand Wollenschläger, Wolfgang Wurmnest & Thomas M.J. Möllers (eds.), Wolters Kluwer, Alphen aan den Rijn, 2020, 390 pp.

Forschungsmeldungen 2019

Kollisionsrechtliche Staatsverträge mit Drittstaaten in Europa: Ein Blick auf die “Achillesferse” der EuErbVO

15.12.2019

Der Beitrag von Wolfgang Wurmnest & Benedikt Wössner stellt die Ergebnisse einer Konferenz zum Internationalen Erbrecht im Herbst 2017 in Augsburg vor, die sich mit den Auswirkungen von Drittstaatenverträgen auf das Funktionieren der EuErbVO befasste.

Towards a European Concept of Public Policy Regarding Punitive Damages?

18.10.2019

In this publication Wolfgang Wurmnest analyses the emergence of a common European concept of public policy regarding the recognition and enforcement of punitive damages judgments.

Vorträge in China

04.10.2019

Auf Einladung der chinesischen Zivilrechtslehrervereinigung nahm Wolfgang Wurmnest am 21./22.09.2019 als Teil einer europäischen Delegation an der "Sino-European Conference on the [Draft] Chinese Civil Code" teil.

European Private International Law and Member State Treaties with Third States

20.09.2019

Dutta/Wurmnest (eds.) bei Intersentia, Cambridge - Antwerp - Chicago 2019, 465 pp.

Visiting Scholar: Cedric Vanleenhove

A post-doctoral researcher in transnational law at Ghent University and teaches private international law at the HEC Management School of the University of Liège.
His research interests include private international law, international procedural law and arbitration. He is undertaking a stay in Augsburg from 23 April to 12 May 2019 to delve into the issue of service of process via social media.

The Constitutionalization of Public Policy in Private International Law

24.04.2019

Das Werk "Legality and Limitation of Powers" enthält die Beiträge einer gemeinsamen Konferenz über Verfassungsprinzipien und deren Ausstrahlungswirkung

Contract Law

29.01.2019

In der 3. Auflage des Einführungswerks zum deutschen Recht in englischer Sprache hat Wolfgang Wurmnest den Teil zum "Vertragsrecht" neu verfasst.

Kommentierung der §§ 307-309 BGB

17.01.2019

In der 8. Auflage des Münchener Kommentars zum Bürgerlichen Gesetzbuch hat Wolfgang Wurmnest seine Kommentierung zum AGB-Recht (§§ 307-309 BGB) erheblich umgearbeitet.

Germany - Länderbericht zum deutschen Deliktsrecht

09.01.2019

Beitrag zum jährlich erscheinenden „European Tort Law Yearbook“

Forschungsmeldungen 2018

27.11.2018 | Wurmnest, Mehr Freiheit wagen im Kartell- und Marktregulierungsrecht,

 

in: Anatol Dutta/Christian Heinze (Hrsg.), „Mehr Freiheit wagen": Beiträge zur Emeritierung von Jürgen Basedow, Mohr Siebeck, Tübingen 2018, 213-243.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

5.11.2018 | Kommentierung der Art. 9 und 10 Haager Unterhaltsprotokoll v. 2007,

 

in: beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht (BeckOGK), 1. November 2018.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

10.09.2018 | Wurmnest/Gömann, Die Konturierung des Lauterkeits- und Markenkollisionsrechts durch "Buddy-Bots",

 

in: IPRax 2018, 480-487.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________


22.08.2018 | Gömann, Grenzüberschreitende (Online-)Datenverarbeitungen im Europäischen Binnenmarkt unter Geltung der Datenschutz-Grundverordnung,

 

in: EuZW 2018, 680-686.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

30.04.2018 | Wurmnest, Kautelarpraxis und Allgemeine Geschäftsbedingungen, 

 

in: RabelsZ 82 (2018), 346-381.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

09.01.2018 | Wurmnest, Kommentierung des Art. 6 Abs. 3 Rom II-VO,

 

in: Münchener Kommentar zum BGB, Band 12: Internationales Wirtschaftsrecht, 7. Aufl. 2018, 1422-1459.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

05.01.2018 | Kommentierung der Art. 1-15, 49-63 EuUnthVO,

 

in: beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht (BeckOGK), Oktober 2017 (Onlineversion).

 

[weitere Informationen]

Forschungsmeldungen 2017

 

20.12.2017 | Wurmnest, Comment on "Tacit Choice of Law in International Commercial Contracts",

 

in: Hugo/Möllers (eds.), Transnational Impacts on Law: Perspectives from South Africa and Germany, 2017, 89-97.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

03.10.2017 | Wurmnest, "Construction Contracts", "Expert Liability", "Nuclear Liability",

 

in: Basedow/Rühl/Ferrari/de Miguel Asensio (eds.), Encyclopedia of Private International Law, 2017.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

30.07.2017 | Wurmnest, Die grenzüberschreitende Durchsetzung des Kartellrechts nach der 9. GBW-Novelle,

 

in: Kersting/Podszun (Hrsg.), Die 9. GWB-Novelle, 2017, 413-437.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

01.06.2017 | Wurmnest, § 31 Internationale Zuständigkeit und § 32 Durchführung des Verfahrens bei internationalen Sachverhalten,

 

in: Kamann/Ohlhoff/Völcker (Hrsg.), Kartellverfahren und Kartellprozess, 2017, 1071-1172.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

19.04.2017 | Gömann, The New Territorial Scope of EU Data Protection Law: Deconstructing a Revolutionary Achievement,

 

in: CMLRev 54 (2017), 567-590.

 

[weitere Informationen]

______________________________________________________________________

 

24.01.2017 | Wurmnest, Forum Shopping bei Kartellschadensersatzklagen und die Kartellschadensersatzrichtlinie,

 

in: NZKart 2017, 2-10.

 

[weitere Informationen]

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht sowie Rechtsvergleichung
Juristische Fakultät

Kontakt Sekretariat:

HINWEIS: Zurzeit sind wir ausschließlich per Mail erreichbar!

Tel.: +49 (0) 821 598-4967
Email: sekretariat.wurmnest@jura.uni-augsburg.de

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr

 

Hausanschrift:

Universitätsstraße 24
Gebäude H - Zimmer 1111, 1113-1115
86159 Augsburg

Suche