Die allgemeinen Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion sind in der Allgemeinen Promotionsordnung der Universität Augsburg geregelt. Die besonderen Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion an der Medizinischen Fakultät finden sich in der Promotionsordnung der Fakultät. 

 

Ablauf der Promotion

 

Die ordentliche Promotion (Dr. rer. biol. hum.) gliedert sich in zwei Abschnitte:

 

  • die Durchführung des Promotionsvorhabens und
  • das Promotionsverfahren

 


1. Das Promotionsvorhaben

 

Das Promotionsvorhaben beginnt mit der Zulassung zur Durchführung. Dabei bewertet der Ständige Promotionsausschuss das Promotionsvorhaben hinsichtlich der Eignung für die Erlangung des Doktorgrades. Zur Prüfung des Promotionsvorhabens muss die Kandidatin/der Kandidat neben einer Projektskizze und der Betreuungsvereinbarung alle Unterlagen, welche zur Anmeldung des Promotionsvorhabens notwendig sind, vorlegen. Eine Liste der einzureichenden Unterlagen findet sich auf dem Anmeldeformular des Promotionsvorhabens. Bei positiver Entscheidung durch den Promotionsausschuss muss spätestens 3 Monate nach Anmeldung des Promotionsvorhabens die Zielvereinbarung vorgelegt werden.

Die Teilnahme an einem strukturierten Promotionsprogramm zur Erlangung der Wissenschaftskompetenz ist gemäß § 8 Abs.4 der Promotionsordnung verpflichtend. Weitere Informationen zum Promotionsprogramm finden Sie zum Download unter den weiterführenden Unterlagen.

 

2. Das Promotionsverfahren

 

Das Promotionsverfahren wird mit der Einreichung der Dissertation eröffnet. Bei positiver Begutachtung der Dissertation und der beigelegten Unterlagen (Liste auf Antrag Zulassung Promotion) erfolgt die Zulassung zur mündlichen Prüfung. Nach bestandener mündlicher Prüfung und Einreichung der ordnungsgemäßen Exemplare zur Veröffentlichung der Dissertation wird der Doktorgrad durch Aushändigung der Urkunde verliehen.

Promotionsausschuss

Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald
Lehrstuhl für Kinder- und Jugendmedizin / Direktor Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Augsburg
Kinder- und Jugendmedizin
Lehrstuhlinhaber
Physiologie
Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann
Lehrstuhlinhaberin Umweltmedizin
Medizinische Fakultät
Prof. Dr. Alexander Hyhlik-Dürr
Lehrstuhl für Gefäßchirurgie Direktor der Klinik für Gefäßchirugie und endovaskuläre Chirurgie am Universitätsklinikum Augsburg
Gefäßchirurgie
Prof. Dr. Alkomiet Hasan
Lehrstuhlinhaber sowie Ärztlicher Direktor des Bezirkskrankenhauses Augsburg
Psychiatrie und Psychotherapie

Kontakt

Silke Sanders
Akademische Angelegenheiten
Dekanat
Dr. Romina Dintner
Forschung und Nachwuchsentwicklung
Dekanat

Suche