Info

Sie möchten Ihre Lehre weiterentwickeln und verbessern? 

Dann sind Sie hier richtig!

 

Wir bieten Ihnen Workshops und Angebote rund um das Thema Lehre an. Wählen Sie einfach entsprechend Ihrer Interessen und Tätigkeit aus, was für Sie passt. Egal ob Sie schon länger „im Geschäft“ sind oder ganz neu – reinschauen lohnt sich.             

 

Unser Fokus sind Sie & Ihre Lehre. 

 

Ausserdem können Sie das  Zertifikat Medizindidaktik der Bayerischen Universitäten 

erwerben.

 

©Lehrstuhl für Medizindidaktik & Ausbildungsforschung

Informationsveranstaltungen       

  • für den Einstieg empfohlen, i.d.R. einmal pro Monat 
  • Veranstaltungen zu Aspekten der Lehrorganisation und -administration
  • Grundlagen zum Umgang mit IT Systemen und Infrastruktur
  • Teilnahme für alle Lehrenden und in der Lehre beteiligten Personen empfohlen
  • meist ca. 60-minütige live Veranstaltungen (online oder Präsenz)

Basisworkshop

  • Workshop für alle die in Augsburg anfangen  –  egal ob mit oder ohne Lehrerfahrung
  • für   Einsteiger*innen in die Lehre in Augsburg
  • Grundlagen zum Curriculum, der Fakultät und Lehren & Prüfen in Augsburg
  • Teilnahme für alle Lehrenden und in der Lehre beteiligten Personen empfohlen
  • Präsenzkonzept: online Vorbereitungsphase & ein Präsenztag & online Nachbereitung (12 AE)
  • online Konzept: asynchrone Arbeitsphasen, 2 Zoom-“Präsenz“-Treffen mit je ca. 45 – 90 Min. Dauer

BasisPlus Workshops 

  • Fokus auf Lehr- und Prüfungsformate.
  • Einstieg und Weiterentwicklung für Lehren und Prüfen mit bestimmten Formaten und Methoden
  • Präsenzkonzept: online Vorbereitung, zwei halbe Präsenztage & individuelle online Zwischenphase (12 AE)
  • online Konzept: asynchrone Arbeitsphasen, 2 bis 3 Zoom-“Präsenz“-Treffen mit je ca. 45 – 90 Min. Dauer + ggf. individuelles Feedbackgespräch via Zoom

BasisSpezial Workshops

  • Vertiefung bestimmter Themen für Lehren und Prüfen (z.B. Visualisierung, Videoerstellung)
  • Spezifische Lehrsituationen (z.B. Lehre im OP)
  • Präsenzkonzept: online Vorbereitung, zwei halbe Präsenztage & individuelle online Zwischenphase (12 AE)
  • online Konzept: asynchrone Arbeitsphasen, 2 bis 3 Zoom-“Präsenz“-Treffen mit je ca. 45 – 90 Min. Dauer + ggf. individuelles Feedbackgespräch via Zoom

Projekt Workshops

  • spezifische Angebote für bestimmte Projekte im Curriculum (Lehren & Prüfen)
  • Teilnahme teilweise auf bestimmte Personengruppen beschränkt
  • Umfang (AE) kann variieren

Vertiefungsstufe

  • longitudinales Programm  im Verbund des Kompetenznetz Medizinlehre Bayern (mind. 80 AE)

Programm und Anmeldung

Unser Workshop-Programm wird stetig an die Bedarfe angepasst und aktualisiert. 


Gerne nehmen wir weitere Anregungen auf – kontaktieren Sie uns einfach per Mail

 

Hinweis:

Die Angebote werden auch im Wintersemester 2021/22 i.d.R. alle als reine online-Veranstaltungen angeboten. Dabei wechseln sich i.d.R. asynchrone und synchrone Phasen ab.   

Bitte achten Sie bei der Buchung darauf, dass Sie sich die synchronen Termine (via Zoom – online live) fest in Ihren Kalender eintragen, damit Sie an den Terminen teilnehmen können.  

 

Präsenz oder online?

Je nach Infektionsgeschehen und Realisierungsmöglichkeit werden wir im WiSe 2021/22 wieder Präsenzphasen bei den Workshops einplanen. Derzeit sind noch alle Workshops online geplant. Sollte Präsenz möglich sein, stimmen wir dies jeweils mit den angemeldeten Teilnehmenden ab, damit die Teilnahme für alle möglich ist. 

Informationsveranstaltungen

Ort 

  • online Veranstaltung via Zoom

Termine und Zeiten

Die einzelnen Veranstaltungstermine sind unabhängig voneinander. Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Veranstaltung kleine Änderungen ergeben können.

 

  • Termin VI: Mo., 02.08.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VII: Mo., 04.10.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)

Wintersemester 2021/22

 

  • Termin I: Mo., 11.10.2021; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom) 
  • Termin II: Mo., 08.11.2021; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin III: Mo., 06.12.2021; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin IV: Mo., 10.01.2022; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin V: Mo., 07.02.2022; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VI: Mo., 07.03.2022; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VII: Mo., 04.04.2022; 10:30 -          11:30 Uhr (live via Zoom)

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die im aktutellen Semester mit Ihrer Lehrtätigkeit beginnen und Lehrende, die Ihre Kenntnisse auffrischen möchten. 

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • nicht begrenzt 

Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • keine Anrechnung, da rein organisatorisch

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich  hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen der Informationsveranstaltungen möchten wir Sie mit den organisatorischen Dingen rund um die Lehrtätigkeit bekannt machen. Zudem erhalten Sie Informationen, wo Sie welche Informationen finden und an wen Sie Ihre Fragen stellen können.

 

Inhalt

  • Was ist, und wofür benötige ich eine RZ Kennung und wie bekomme ich die?   
  • Was sind Digicampus, Moodle, vpn und Co?
  • Was brauche ich wofür?
  • Das Lehrgebäude: welche Räume gibt es da und wie komme ich da rein?   
  • Wie kann ich auf die Ressourcen der Bibliothek zugreifen?
  • Welche Ansprechpersonen gibt es wofür?
  • SWS, UE, Seminar, Tutorium, OL: Abkürzungen & Begriffe
  • Woher weiß ich wo ich im Curriculum bin?  

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Evamaria Krause
  • Noah Weissmann
  • Simon Scherer
  • Matthias Deuring
  • Julijana Vracaric

Ort 

  • online Veranstaltung via Zoom

Termine und Zeiten

Die einzelnen Veranstaltungstermine sind unabhängig voneinander. Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Veranstaltung kleine Änderungen ergeben können.  

 

  • Termin V: Di., 03.08.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VI: Di., 05.10.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)

Wintersemester 2021/22

 

  • Termin I: Di., 12.10.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin II: Di., 09.11.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin III: Di., 07.12.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin IV: Di., 11.01.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin V: Di., 08.02.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VI: Di., 08.03.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VII: Di., 05.04.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die im aktutellen Semester mit Ihrer Lehrtätigkeit beginnen und Lehrende, die Ihre Kenntnisse auffrischen möchten.
  • Lehrunterstützende Personen, die sich in Moodle und Digicampus einarbeiten möchten 

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • nicht begrenzt 

Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • Es ist günstig, wenn Sie bereits über eine RZ Kennung verfügen, da Sie sich sonst nicht in Moodle und Digicampus einloggen können. 

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • keine Anrechnung, da rein organisatorisch

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen der Informationsveranstaltung möchten wir Ihnen „den Umgang“ mit den beiden zentralen Systemen (Digicampus und Moodle) erleichtern. Sie erfahren wofür Sie die Systeme benötigen, was Sie wo wie finden und wie Sie die Grundfunktionen effektiv nutzen können, um den Lehralltag zu erleichtern. Zudem zeigen wir Ihnen welche Einstellungen Sie grundlegend vornehmen sollten und Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen. 

 

Inhalt

  • Was sind Moodle und Digicampus?
  • Wofür brauche ich die beiden Systeme?
  • Moodle: 
    • Login, Navigation
    • Grundeinstellungen und Benachrichtigungen
    • Wo finde ich was?
  • Digicampus:
    • Login, Navigation
    • Stundenplan und meine Termine
    • Grundeinstellungen
    • Wo finde ich was?

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Julijana Vracaric
  • Simon Scherer

Ort 

  • online Veranstaltung via Zoom

Termine und Zeiten

Die einzelnen Veranstaltungstermine sind unabhängig voneinander. Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Veranstaltung kleine Änderungen ergeben können. 

 

  • Termin V: Mi., 04.08.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VI: Mi., 06.10.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)

Wintersemester 2021/22

 

  • Termin I: Mi., 13.10.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin II: Mi., 10.11.2021; 12:00 - 13:00 Uhr (live via Zoom)
  • Termin III: Mi., 08.12.2021; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin IV: Mi., 12.01.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin V: Mi., 09.02.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VI: Mi., 09.03.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)
  • Termin VII: Mi., 06.04.2022; 10:30 - 11:30 Uhr (live via Zoom)

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die im aktutellen Semester mit Ihrer Lehrtätigkeit beginnen und Lehrendebeginnen und noch keine oder sehr wenig Erfahrung mit Zoom haben.

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • nicht begrenzt 

Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Es ist günstig, wenn Sie bereits über eine RZ Kennung verfügen, da Sie sonst nicht die Zoom-Lizenz der Uni Augsburg nutzen können.

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • keine Anrechnung, da rein organisatorisch

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen der Informationsveranstaltung erläutern wir Ihnen, wie Sie Zoom nutzen können. Sie erfahren, welche Einstellungen Sie vornehmen sollten bevor Sie ein Meeting starten und wie Sie ein Meeting anlegen. Außerdem gehen wir mit Ihnen die Basisfunktionen von Zoom praktisch durch und Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen. 

 

Inhalt

  • Zoom – wie kann ich das nutzen?
  • Grundeinstellungen in Zoom
  • Meetings anlegen
  • Meetings durchführen – auch   aus dem UKA
  • Basisfunktionen als Host
  • Aufnahme von Zoom-Meetings

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Julijana Vracaric
  • Noah Weissmann

Ort 

  • online Veranstaltung via Zoom

Termine und Zeiten

Die einzelnen Veranstaltungstermine sind unabhängig voneinander. Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Veranstaltung kleine Änderungen ergeben können. 

 

  • Termin I: Di., 20.07.2021; 16:00 - 17:00 Uhr (live via Zoom)  

Weitere Termine sind in Planung. 

 

Zielgruppe(n)

  • Lehrkoordinator*innen bzw. Lehrbeauftragte der Lehrstühle und Kliniken und interessierte Lehrende, die Veranstaltungen planen.

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • nicht begrenzt 

Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • keine Anrechnung, da primär Information & Austausch

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich  hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin (NKLM) beschreibt die Kompetenzen, die im Kerncurriculums von allen Medizinstudierenden erworben werden sollen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird anschaulich gezeigt, wie die Lernziele des NKLM mit eigenen Lehrveranstaltungen z.B. des  5. Fachsemesters verknüpft werden können. An Beispielen wird demonstriert, wie die Lernziele des NKLM inhaltlich miteinander verknüpft, verschiedenen Lernkontexten zugeordnet sind und zu einer Strukturierung der eigenen 
Fachinhalte beitragen können. 

Für Lehrkoordinator*innen, bzw. Lehrbeauftragte und interessierte Lehrende werden in dieser Veranstaltung Fragen zum Umgang mit dem NKLM besprochen und anwendungsorientierte Lösungen gezeigt. 

 

Weitere Unterstützungsangebote zur Nutzung des NKLM folgen. Gerne können Sie Ihre Bedarfe bei der Anmeldung im Kommentarfeld eintragen.  

 

  

Inhalt

  • NKLM 2.0: Was ist das?
  • Praktische Beispiele für die Anwendung
  • Anwendung des NKLM für die eigene Lehrplanung
  • Verknüpfungen von Lernzielen im NKLM
  • Fragen rund um den NKLM   

Trainer*innen

  • Prof. Julia Welzel 
  • Prof. Rudolf Schubert
  • Prof. Thomas Rotthoff

Basisworkshop

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein. 

 

  • Workshop I: Mo., 25.10.2021. –   Fr., 12.11.2021     
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 26.10.2021: 16:00 – 16:45 Uhr    
      • Mo., 08.11.2021: 16:00 – 17:30 Uhr
  • Workshop II: Mo., 06.12.2021. –   Fr., 23.12.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 08.12.2021: 09:00 – 09:45 Uhr
      • Mo., 20.12.2021: 09:00 – 10:30 Uhr 
  • Workshop III: Mo., 17.01.2022. –   Fr., 04.02.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 19.01.2022: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Di., 01.02.2022: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop IV: Mo., 21.03.2022 –   Fr., 08.04.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 23.03.2022: 12:00 – 12:45 Uhr
      • Di., 05.04.2022: 12:00 – 13:30 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Alle Lehrenden und potentiellen Lehrenden an der Medizinischen Fakultät
  • Personen, die im Bereich der Lehre beschäftigt sind (z.B. Evaluation, Organisation, ...)

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Matthias Deuring
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich A – Lehr/-Lernkonzepte: 4 AE
  • Bereich B – Präsentation & Kommunikation: 4 AE
  • Bereich C – Prüfen: 2 AE
  • Bereich D – Reflexion & Evaluation: 2 AE

Anrechnung auf das Strukturierte Promotionsprogramm Humanmedizin 

Die aktive Teilnahme am Basisworkshop wird mit 0,1 CreditPoints für den Wahlbereich Soft Skills angerechnet. 

 

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen des online Workshops möchten wir allen Lehrenden, potentiellen Lehrenden und Personen, die in der Lehre tätig sind, die Möglichkeit bieten, die Medizinische Fakultät, das Augsburger Curriculum und grundlegende Konzepte und Methoden für die Lehre kennen zu lernen und diskutieren zu können.  

 

Der online Workshop besteht aus asyonchronen und synchronen Arbeitsphasen (2 Treffen via Zoom). 

Thematisch werden die Grundlagen und Hintergründe für das Augsburger Curriculum, organisatorische Rahmenfaktoren und Grundlagen zur Entwicklung von Lehren und Prüfen gemeinsam erarbeitet und diskutiert. Auf dieser Basis sollen Sie sich selbst und Ihr Fach im Curriculum verorten können. Zudem Sie erworbenen Kenntnisse bei einem ersten eigenen Lehrkonzept an. 

 

Außerhalb der synchronen online Veranstaltungen via Zoom können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb der jeweiligen Fristen individuell einteilen.

 

Inhalt

  • die Universität Augsburg, die Medizinische Fakultät Augburg und das Curriculum
  • Wohin wird entwickelt und wer entwickelt eigentlich?
  • Plattformen, Systeme und Kennungen
  • Lernziele und Constructive Alignment
  • Kernzyklus und AVIVA © 
  • organisatorischer Überblick über die Lehr- & Prüfungsformate 
  • das Augsburger Curriculum und die eigene Verortung  
  • eigene Rolle als Lehrperson
  • eigenes Lehrkonzept 
  • Medizindidaktische Qualifikation

 

Der Workshop dient als Grundlage. Alle weiteren Workshops bauen auf diesem Workshop auf. Am Ende des Workshops haben Sie ein erstes Lehrkonzept, dass Sie für Ihre Lehre verwenden können. 

 

Lernziele

Im Rahmen des Workshops möchten wir Sie dabei unterstützen …

  • das Augsburger Curriculum grob erklären zu können.
  • die organisatorische Struktur für die Lehre an der Fakultät beschreiben zu können.
  • sich selbst innerhalb der Lehre und des Entwicklungsprozesses in Augsburg grob verorten zu können. 
  • sich selbst als Lehrperson wahrzunehmen und zu reflektieren.
  • die Begriffe: Kern-Zyklus, AVIVA © Modell, Kompetenz, Lernziele und Constructive Alignment beschreiben zu können und deren Zusammenhänge zu erläutern.
  • typische Lehr- und Prüfungsformate in der Medizin benennen zu können.
  • die gängigen Plattformen, Systeme und Kennungen für die Tätigkeit in der Lehre in Augsburg benennen zu können.
  • erste Ideen zur Weiterentwicklung in der Lehre konkretisieren zu können.
  • ein eigenes erstes Lehrkonzept zu entwickeln.
  • sich mit Kolleginnen und Kollegen über die Lehre auszutauschen. 

BasisPlus Workshops

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein. 

 

  • Workshop I: Mo., 06.09.2021 – Fr., 24.09.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 08.09.2021: 14:00 – 14:45 Uhr
      • Mi., 15.09.2021: 14:00 – 15:30 Uhr
  • Workshop II: Mo., 11.10.2021 – Fr., 29.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 13.10.2021: 12:00 – 12:45 Uhr
      • Mi., 20.10.2021: 12:00 – 13:30 Uhr
  • Workshop III: Di., 16.11.2021 – Mo., 06.12.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Do., 18.11.2021: 16:00 – 16:45 Uhr
      • Do., 25.11.2021: 16:00 – 17:30 Uhr
  • Workshop IV: Di., 11.01.2022 – Mo., 31.01.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Do., 13.01.2022: 10:00 – 10:45 Uhr
      • Do., 20.01.2022: 10:00 – 11:30 Uhr
  • Workshop V: Di., 15.02.2022 – Mo., 07.03.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Do., 17.02.2022: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Do., 24.02.2022: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop VI: Di., 05.04.2022 – Mo., 25.04.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Do., 07.04.2022: 16:00 – 16:45 Uhr
      • Do., 14.04.2022: 16:00 – 17:30 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die aktiv in der Lehre tätig sind oder zeitnah sein werden. 

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Voraussetzungen

  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Simon Scherer
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich A - Lehr-/Lernkonzepte: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Welches Lehrformat passt wozu oder welcher Inhalt passt wie zu welchem Lehrformat?

Vor dieser Frage stehen wir in der Lehre immer wieder. Im Rahmen des online Workshops analysieren wir mit Ihnen welche, in der Lehre üblichen Formate wie genutzt und gestaltet werden können. Sie erarbeiten ein konkretes Konzept für eine Lehrveranstaltung in einem von Ihnen gewählten Format mit einem Lehransatz Ihrer Wahl und den dazugehörigen Methoden und Vorschlägen für den Einsatz von Medien und Werkzeugen. Sie werden selbst Lehransätze aus verschiedenen Perspektiven erleben und erhalten Werkzeuge für die Umsetzung interaktiver Lehre für verschiedene Gruppengrößen und Lehrformate.

 

Der online Workshop umfasst sowohl asynchrone als auch synchrone Arbeitsphasen (via Zoom). Am Ende des Workshops vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Feedback-Termine für die Besprechung Ihrer Konzepte, Arbeitsaufräge für Studierende und Ihre Fragen. 

Außerhalb der synchronen online Veranstaltung können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb des jeweiligen Teils ganz individuell einteilen.

 

Hinweis: 

Im Workshop werden vor allem die Formate Vorlesung, Seminar, Kleingruppe, online-asynchron und online-live Lehre behandelt. Für die konkrete Gestaltung von Unterricht am Patienten wird ein seperater Workshop angeboten. 

 

Sie erstellen im Workshop ein eigenes Konzept mit ausgewählten und für Sie umsetzbaren Lehransätzen, Methoden, Arbeitsaufträgen für Studierende und der Planung des Medieneinsatzes. Am Ende des Workshops können Sie dieses direkt in Ihrer Lehre umsetzen. 
 

Inhalt

  • Welche Formate gibt es in der Lehre?

  • Was ist der Unterschied zwischen Formaten, Methoden und Medien?

  • Wie wähle ich aus, was ich brauche?

  • ICAP ein Modell für die Konzeption 

  • Was muss ich bei bestimmten Arbeitsformen beachten?

  • Gestaltung von Medien in der Lehre

  • Struktur und Zeitmanagement in der Lehre

  • Vom Vortrag bis zum forschenden Lernen – was gibt es eigentlich?

  • Lehrendenzentrierung vs. Lernendenzentrierung

  • Wie bereite ich die Lehre vor und nach?

  • Was für ein Typ Lehrende/r bin ich?

Lernziele

Im Rahmen des Workshops möchten wir Sie dabei unterstützen …

  • unterschiedliche Formate in der Lehre beschreiben zu können.
  • Formate für Ihre Lehre gezielt auswählen zu können.
  • den Zusammenhang von verschiedenen Formaten – auch im Sinne des blended learning – beschreiben zu können. 
  • Lehransätze in der Lehre begründet auswählen zu können.
  • mindestens einen Lehransatz wie z.B. forschendes Lernen, Projektarbeit und fallbasiertes Lernen zusammenfassend erläutern zu können.
  • verschiedene Methoden für mindestens 2 verschiedene Lehrformate begründet auswählen zu können. 
  • Zwischen Methoden, Medien und Arbeitsformen in der Lehre unterscheiden zu können. 
  • grundlegende Prinzipien der Mediengestaltung nach Mayer erläutern und beachten zu können. 
  • Regeln für die Durchführung bei Gruppenarbeiten, Selbststudium und anderen Arbeitsformen benennen zu können.
  • das ICAP Modell für die Gestaltung Ihrer Lehre anwenden zu können.
  • Struktur und Zeitmanagement in einer Lehrveranstaltung berücksichtigen zu können.
  • Unterschiede zwischen Lehrendenzentrierung und Lernendenzentrierung diskutieren zu können.
  • sich selbst als Lehrperson in der Lehre verorten zu können.
  • die Vor- und Nachbereitung Ihrer Lehre besser planen zu können.
  • ein konkretes Lehrkonzept mit dem Einsatz von Methoden, Arbeitsaufträgen und der Planung von Medien erstellen zu können. 
  • konstruktives Feedback zu einer Lehrveranstaltung annehmen und geben zu können. 

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein. 

 

  • Workshop I: Mo., 20.09.2021 – Fr., 08.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 21.09.2021: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Di., 28.09.2021: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop II: Mo., 11.10.2021 – Fr., 29.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 12.10.2021: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Di., 19.10.2021: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop III: Mo., 08.11.2021 – Fr., 26.11.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 09.11.2021: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Di., 16.11.2021: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop IV: Mi., 01.12.2021 – Mi., 22.12.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 01.12.2021: 12:00 – 12:45 Uhr
      • Mi., 22.12.2021: 12:00 – 13:30 Uhr
  • Workshop V: Mo., 17.01.2022 – Fr., 04.02.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 18.01.2022: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Di., 25.01.2022: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop VI: Mo., 21.03.2022 – Fr., 08.04.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Di., 22.03.2022: 11:30 – 12:15 Uhr
      • Di., 29.03.2022: 11:30 – 13:00 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die Unterricht am Patienten durchführen
  • für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Voraussetzungen

  • klinische Tätigkeit
  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Thomas Rotthoff
  • Anja Härtl 
  • Simon Scherer
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich A - Lehr-/Lernkonzepte: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Unterricht am Patienten (UaP) ermöglicht den Studierenden die Teilhabe an der realen klinischen Medizin. Die Studierenden erwerben Fertigkeiten der Beobachtung, Kommunikation, Untersuchung, Diagnostik, Therapie, Professionalität und entwickeln so Sicherheit im Umgang mit Patienten. Lehrende werden von den Studierenden bei dieser Unterrichtsform in hohem Maße als Rollenvorbilder wahrgenommen. 

 

Im Rahmen des online Workshops erarbeiten Sie ein Konzept für die Gestaltung Ihres Unterrichts am Patienten im Augsburger Curriculum. Anhand didaktischer Prinzipien, lerntheoretischer Hintergründe, etablierter Modelle und Ihren eigenen Lernzielen werden Sie ein konkretes Unterrichtskonzept für Ihre Lehre erstellen. Hierzu werden Sie im Rahmen von individuellen Feedbackterminen am Ende des Workshops Feedback erhalten. 

 

Der online Workshop umfasst sowohl asynchrone als auch synchrone Arbeitsphasen (via Zoom). 

Außerhalb der synchronen online Veranstaltung können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb des jeweiligen Teils ganz individuell einteilen.

 

Sie erstellen im Workshop ein eigenes Konzept für Ihren Unterricht am Patienten. Hierzu erhalten Sie Feedback.

  

Inhalt

  • Unterricht am Patienten in der medizinischen Ausbildung von heute 
  • Erweiterung der eigenen klinischen Rolle: Arzt/Ärztin und Lehrende/Lehrender
  • Ärzt*innen als Rollenmodell für Studierende
  • Möglichkeiten und Ziele für den Unterricht am Patienten
  • Organisatorische Vorbereitung
  • Didaktische und inhaltliche Konzeption unter Berücksichtigung lerntheoretischer Hintergründe
  • Pre-briefing und Briefing
  • praktische Gestaltung von UaP
  • Unterricht als Triangulation: Patientin/Patient - Ärztin/Arzt – Studierende 
  • Debriefing und Möglichkeiten für Transfer

Lernziele

Im Rahmen des Workshops möchten wir Sie dabei unterstützen …

  • Eine eigene exemplarische Lehrveranstaltung für einen Unterricht am Patienten zu entwickeln.
  • die Bedeutung und Möglichkeiten von Unterricht am Patienten zu erläutern und für das eigene Handeln nutzbar zu machen.
  • die eigene Haltung und Rolle beim Unterricht am Patienten zu reflektieren. 
  • eine Unterrichtseinheit organisatorisch, konzeptionell und inhaltlich vorzubereiten.
  • bei der Konzeption und Durchführung von Unterricht am Patienten für das Lehrformat relevante Lerntheorien zu berücksichtigen.
  • die professionelle Wahrnehmung der Studierenden zu trainieren.
  • die Hintergründe und Methoden des Pre-briefing und Debriefing zu erläutern und für eine eigene Lehrveranstaltung nutzbar zu machen. 

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein. 

 

  • Workshop I: Mo., 08.11.2021 – Fr., 26.11.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:  
      • Mi., 10.11.2021: 16:00 – 16:45 Uhr
      • Mi., 17.11.2021: 16:00 – 17:30 Uhr
  • Workshop II: Mo., 13.12.2021 – Fr., 07.01.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:  
      • Mi., 15.12.2021: 13:00 – 13:45 Uhr
      • Mi., 22.12.2021: 13:00 – 14:30 Uhr
      • Weihnachts-Workshop: 1 Woche länger Zeit für die Bearbeitung  
  • Workshop III: Mo., 07.02.2022 – Fr., 25.02.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:  
      • Mi., 09.02.2022: 09:00 – 09:45 Uhr
      • Mi., 16.02.2022: 09:00 – 10:30 Uhr
  • Workshop IV: Mo., 14.03.2022 – Fr., 01.04.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:  
      • Mi., 16.03.2022: 15:00 – 15:45 Uhr
      • Mi.,23.03.2022: 15:00 – 16:30 Uhr
  • Workshop V: Mo., 04.04.2022 – Fr., 22.04.2022  
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:  
      • Mi., 06.04.2022: 12:00 – 12:45 Uhr
      • Mi., 13.04.2022: 12:00 – 13:30 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die online Lehre realisieren möchten und eine konkrete Veranstaltung planen

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Voraussetzungen

  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Noah Weissmann
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich A - Lehr-/Lernkonzepte: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen des Moodle online Workshops möchten wir Lehrende dabei unterstützen Ihre Lehrveranstaltungen online didaktisch sinnvoll realisieren zu können.

 

Der online Workshop ist eine Einführung in Moodle und besteht aus 2 Teilen, die durch synchrone Arbeitstreffen via Zoom begleitet werden. Außerhalb der Zoom-Termine können Sie sich die Bearbeitungszeit ganz individuell innerhalb der jeweiligen Fristen einteilen. Zum Abschluss des Workshops vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Termin für ein Feedbackgespräch zu Ihrem Moodle-Kurs. Im Rahmen des Feedbackgesprächs gehen wir auch auf Ihre individuellen Fragen ein.  

 

Alle im Workshop erstellten Veranstaltungen/Veranstaltungsteile können im Anschluss an den Workshop in einen anderen Bereich auf Moodle (z.B. in ein spezifisches Modul) „umgezogen“ werden und so direkt in der Lehre eingesetzt werden. 

 

Inhalt

  • Grundlegende didaktische Prinzipien für online Lehre, insb. asychrone online Lehre
  • Einführung in die Erstellung von online-Lehrveranstaltungen mit Moodle
  • Konzeption und Planung von interaktiver asynchroner online Lehre
  • Erstellung von asynchronen online Lehrveranstaltungen in Moodle
  • Umsetzung einer eigenen online Lehrveranstaltung in Moodle
  • Feedback zur eigenen online Lehrveranstaltung in Moodle

Lernziele

Im Rahmen des Workshops möchten wir Sie dabei unterstützen …

  • wesentliche didaktische Prinzipien für die Konzeption und Planung von online Lehrangeboten für die asynchrone Lehre zu beschreiben und anzuwenden.
  • die Grundprinzipien und Funktionen von Moodle beschreiben zu können. 
  • eine interaktive asynchrone online Lehrveranstaltung planen zu können. 
  • verschiedene, für Ihre eigene Lehre relevante Aktivitäten in Moodle bedarfsgerecht auswählen und einsetzen zu können. 
  • verschiedene Arbeitsformen im Rahmen von asynchroner online Lehre realsieren zu können.
  • eine eigene Lehrveranstaltung in Moodle erstellen zu können.
  • konkretes Feedback zu online Lehrveranstaltungen in Moodle geben zu können. 

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein.   

 

  • Workshop I: Mi., 22.09.2021 – Mi., 13.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Do., 23.09.2021: 16:00 – 16:45 Uhr
      • Di., 28.09.2021: 12:00 – 12:45 Uhr
      • Di., 12.10.2021: 16:00 – 18:15 Uhr
  • Workshop II: Mo., 18.10.2021 – Fr., 05.11.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 20.10.2021: 09:30 – 10:15 Uhr
      • Mi., 27.10.2021: 09:30 – 10:15 Uhr
      • Do., 04.11.2021: 09:00 – 11:15 Uhr
  • Workshop III: Mi., 24.11.2021 – Di., 14.12.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Fr., 26.11.2021: 17:00 – 17:45 Uhr
      • Fr., 03.12.2021: 17:00 – 17:45 Uhr
      • Mo., 13.12.2021: 16:00 – 18:15 Uhr
  • Workshop IV: Mi., 02.02.2022 – Di., 22.02.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Fr., 04.02.2022: 09:00 – 09:45 Uhr
      • Fr.,11.02.2022: 09:00 – 09:45 Uhr
      • Mo., 21.02.2022: 09:00 – 11:15 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die interaktive online live Veranstaltungen in der Lehre gestalten möchten 

  • für Zoom-Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 6

Voraussetzungen

  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 
  • RZ Kennung vorhanden 
  • Computer mit Audio- und Kamerafunktion bei Webmeetings

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Noah Weissmann
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich B – Präsentation und Kommunikation: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie hier sich so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen des online Workshops werden wir uns mit Ihnen gemeinsam intensiv mit den Möglichkeiten und Grenzen von Zoom für den Einsatz in der Lehre auseinandersetzen. Sie erhalten Tipps und Tricks, Material und didaktische Hinweise für die methodische Gestaltung von online-live Veranstaltungen und können diese im Rahmen des Workshops auch direkt ausprobieren.  

Zudem werden Sie eine eigene kurze Veranstaltung gestalten und erhalten hierzu direkt Feedback. 

 

Der online Workshop umfasst sowohl asynchrone als auch synchrone Arbeitsphasen (via Zoom). 

Außerhalb der synchronen online Veranstaltung können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb des jeweiligen Teils ganz individuell einteilen.

 

Sie erstellen im Workshop eine eigene Lehrveranstaltung und werden eine Sequenz dieser Veranstaltung direkt testen. Hierzu erhalten Sie Feedback, damit Sie Ihr direkt bei Ihrer nächsten Veranstaltung umsetzen können. 

 

Inhalt

  • Zoom kennenlernen und als Host nutzen

  • Didaktische Prinzipien online-live Veranstaltungen

  • Möglichkeiten der Moderation mit Zoom

  • Möglichkeiten der Interaktion mit Zoom

  • Gruppenarbeiten mit Zoom

  • Koppelung von Zoom mit anderen Tools

Lernziele

Wir möchten Sie im Rahmen des Workshops dabei unterstützen …

  • wesentliche didaktische Prinzipien für die Konzeption und Planung von online-live Veranstaltungen zu beschreiben und anzuwenden.
  • die Grundprinzipien und Funktionen von Zoom beschreiben zu können. 
  • interaktive online-live Veranstaltungen planen zu können. 
  • verschiedene Gruppenmodalitäten bedarfsgerecht auswählen und einsetzen zu können. 
  • verschiedene Arbeitsformen im Rahmen online-live Veranstaltungen realisieren zu können.
  • eine eigene Lehrveranstaltung konzipieren und durchführen zu können.
  • wichtige Faktoren für das Aufzeichnen von Webinaren zu beachten. 
  • kollegiales Feedback zu online-live Veranstaltungen geben zu können.

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein.   

  • Workshop III: Mo., 04.10.2021 – Fr., 22.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 06.10.2021: 14:00 – 14:45 Uhr
      • Mi., 13.10.2021: 14:00 – 15:30 Uhr
      • Mi., 20.10.2021: 14:00 – 14:45 Uhr
  • Workshop IV: Mo., 01.11.2021 – Fr., 19.11.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 03.11.2021: 10:00 – 10:45 Uhr
      • Mi., 10.11.2021: 10:00 – 11:30 Uhr
      • Mi., 17.11.2021: 10:00 – 10:45 Uhr
  • Workshop V: Mo., 29.11.2021 – Fr., 17.12.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 01.12.2021: 16:00 – 16:45 Uhr
      • Mi., 08.12.2021: 16:00 – 17:30 Uhr
      • Mi., 15.12.2021: 16:00 – 16:45 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die sich rund um das Thema Prüfungen informieren möchten
  • Lehrende, die Multiple Choice Fragen erstellen und/oder Ihre Kenntnisse auffrischen möchten

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Vorausetzungen

  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifkat Medizindidaktik

  • Bereich C – Prüfen: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen des online Workshops möchten wir Lehrende dabei unterstützen Multiple Choice Fragen gezielt in der Lehre und bei Prüfungen einzusetzen und sicher formulieren zu können.

 

Der online Workshop umfasst sowohl asynchrone als auch synchrone Arbeitphasen (via Zoom). 

Außerhalb der synchronen online Veranstaltung können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb des jeweiligen Teils ganz individuell einteilen.

 

Inhalt

  • Einführung in das Thema Prüfungen und grundlegende didaktische Überlegungen
  • Qualitätskriterien von Prüfungen
  • rechtlicher Rahmen an der Fakultät
  • Warum überhaupt Multiple Choice?
  • Fragenformate für Multipe Choice Fragen in Augsburg
  • Multiple Choice Fragen: nicht nur für Faktenwissen      
  • typische Fallstricke bei Multiple Choice (MC) Fragen erkennen und vermeiden
  • Cues in MC Fragen
  • eigene MC Fragen erstellen und überarbeiten
  • Review von Fragen
  • Blueprints erstellen
  • UCAN: Einblicke in das Prüfungssystem an der Fakultät    
  • Kenndaten von Klausuren und Fragen  
  • Was ist ein Post-Review?

 

Sie erstellen im Workshop Ihre eigenen Fragen, die am Ende des Workshops überarbeitet sind und für aktuelle oder zukünftige Prüfungen eingesetzt werden können.

 

Lernziele

  • Wir möchten Sie im Rahmen des Workshops dabei unterstützen …
  • den rechtlichen Rahmen für Prüfungen und Prüfungsfragen an der Fakultät grob skizzieren zu können.
  • wesentliche Güte- und Qualitätskriterien für Prüfungen benennen zu können. 
  • Vorteile und Grenzen von Multiple Choice Fragen für Prüfungen diskutieren zu können. 
  • Multiple Choice Fragen gezielt einsetzen zu können. 
  • bei der Erstellung von Multiple Choice Fragen typische Fallstricke und Cues zu vermeiden. 
  • Multiple Choice Fragen gemeinsam reviewen zu können.
  • ein Prüfungs-Blueprint für Multiple Choice Klausuren im Augsburger Curriculum erläutern zu können.
  • den Prozess von der Fragenerstellung bis zum Prüfungsergebnis für Klausuren skizzieren zu können.
  • Klausur- und Fragenauswertungen mit typischen statistischen Kenndaten interpretieren zu können. 

BasisSpezial Workshops

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Workshoptermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung der Workshops kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Workshop umfasst insg. jeweils ca. 9 Zeitstunden (incl. Zoom-Termine), die sich auf 3 Wochen verteilen. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein. 

 

  • Workshop I: Mo., 13.09.2021 – Fr., 01.10.2021
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 15.09.2021: 10:00 – 10:45 Uhr
      • Mi., 22.09.2021: 10:00 – 11:30 Uhr
  • Workshop II: Mo., 10.01.2022 – Fr., 04.02.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 12.01.2022: 16:30 – 17:15 Uhr
      • Mi., 19.01.2022: 16:30 – 18:00 Uhr
  • Workshop III: Mo., 07.03.2022 – Fr., 01.04.2022
    • dazugehörige synchrone online Treffen via Zoom:
      • Mi., 09.03.2022: 09:00 – 09:45 Uhr
      • Mi., 16.03.2022: 09:00 – 10:30 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Lehrende, die selbst (animierte) Erklärvideos erstellen möchten

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Voraussetzungen

  • Computer mit möglichst aktuellen Betriebssystemen und einer Grafikkarte

  • Affinität zur Arbeit am Computer

  • Die Inhalte des Basisworkshops werden vorausgesetzt. 

 

Hinweis: Im Rahmen des Workshops werden Sie aufgefordert sich eine bestimmte Software (kostenlos) auf Ihrem Computer zu installieren und ein Animationspaket (kostenlos) herunterzuladen. Bitte stellen Sie sicher, dass dies möglich ist. 

 

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Anja Härtl
  • Erik Pöhls
  • Matthias Deuring
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich B – Präsentation und Kommunikation: 12 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen des online Workshops erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie animierte Erklärvideos selbst erstellen können. Dabei werden sowohl wesentliche didaktische Aspekte thematisiert als auch die praktische – also auch die technische - Umsetzung realisiert. Das hierdurch erworbene Know-how –   bezüglich der Wahl des richtigen Formats, wie auch der Arbeit mit dem Schnittprogramm –   ist aber genauso gut für alle anderen Arten von Erklärvideos adaptierbar. Sie werden als Abschlussaufgabe dann ein eigenes (animiertes) Erklärvideo erstellen und erhalten am Ende individuelles Feedback zu Ihrem Video. 

 

Der online Workshop umfasst sowohl asynchrone als auch synchrone Arbeitsphasen (via Zoom). 

Außerhalb der synchronen Arbeitsphasen können Sie sich die Bearbeitungszeit innerhalb des jeweiligen Teils ganz individuell einteilen. Am Ende des Workshops haben Sie im Rahmen eines Feedbackgesprächs die Möglichkeit Ihre ganz individuellen Fragen zu klären. 

 

Sie erstellen im Workshop ein eigenes (animiertes) Erklärvideo zu einem Thema Ihrer Wahl. Am Ende des Workshops können Sie dieses direkt für Ihre Lehre verwenden. 

 

Inhalt

  • Einführung in die Arbeit mit einem Videoschnittprogramm

  • Arbeit mit unserem Animationspaket

  • Erklärvideos: Was ist das und was kann das (nicht)?

  • Unterschiedliche Arten von Erklärvideos

  • Welche Art von Erklärvideo kommt für wen oder was in Frage?

  • Was sollte beachten werden?

  • Wie erstelle ich ein Erklärvideo?

  • Wie können Erklärvideos gut in die Lehre eingebunden werden?

  • Urheberrecht, Datenschutz und OER

  • Produzieren eines eigenen Erklärvideos

Lernziele

Wir möchten Sie im Rahmen des Workshops dabei unterstützen …

  • mit einer Software für die Videoerstellung zu arbeiten.

  • Animationen in Erklärvideos gezielt einzusetzen. 

  • Vorteile und Grenzen von Erklärvideos diskutieren zu können. 

  • Struktur, Aufbau, Stile und Formen von Erklärvideos als Lehrvideos beschreiben zu können.

  • grundlegende didaktische Prinzipien im Zusammenhang mit Erklärvideos benennen zu können.

  • die didaktische Qualität von Erklärvideos beurteilen zu können.

  • zielsicher das passende Erklärvideoformat für Ihr Thema und Ihren persönlichen Stil auswählen und umsetzen zu können.

  • Erklärvideos bewußt und lernförderlich in der Lehre einbetten zu können.

  • ein eigenes Skript für Ihre eigene Videoerstellung anfertigen zu können.

  • Urheberrecht und Datenschutz bei der Erstellung und Verwendung von Erklärvideos, inkl. des Aspekts von OER zu berücksichtigen.

  • eigene Erklärvideos zugänglich zu machen. 

  • konstruktives Feedback zu Erklärvideos zu geben und zu erhalten.

  • die Rolle der Lehrperson bei dem Einsatz von Erklärvideos erkennen und beschreiben zu können. 

  • Freude an der Erstellung und beim Einsatz eigner Erklärvideos zu haben. 

Projekt Workshops

Ort 

  • online Workshop (via Moodle und Zoom)

Termine und Zeiten

Die jeweiligen Schulungstermine sind unabhängig voneinander.

Es werden zu allen Terminen ähnliche Inhalte behandelt, wobei sich durch die Weiterentwicklung kleine Änderungen ergeben können. 
Jeder Termin umfasst insg. jeweils ca. 3 Zeitstunden (incl. Zoom-Termin), die auf 1 Woche verteilt sind. 

 

Achtung: die Teilnahme an den synchronen Zoom-Terminen ist Voraussetzung für die Teilnahme an den OSCE Schulungen. Tragen Sie sich die Termine bitte fest in Ihrem Kalender ein.  


  • Schulungstermin I: Do., 01.07.2021. – Mi., 07.07.2021
    • dazugehöriger synchroner online Termin via Zoom:
      • Di., 06.07.2021: 15:00 – 17:00 Uhr

  • Schulungstermin II: Mo., 05.07.2021. – Fr., 09.07.2021

    • dazugehöriger synchroner online Termin via Zoom:
      • Do., 08.07.2021: 15:00 – 17:00 Uhr

  • Schulungstermin III: Do., 08.07.2021. – Mi., 14.07.2021

    • dazugehöriger synchroner online Termin via Zoom:
      • Di., 13.07.2021: 11:00 – 13:00 Uhr

Zielgruppe(n)

  • Prüferinnen und Prüfer des OSCE im KLK Semester 2 und 4 – Sommersemester 2021

Mindest-Teilnehmendenzahl

  • 4

Maximale Teilnehmendenzahl

  • 12

Voraussetzungen

  • Tätigkeit als Prüfer*in beim OSCE im SoSe 2021

Trainer*innen & E-Tutor*innen

  • Thomas Rotthoff
  • Anja Härtl 
  • Erik Pöhls
  • Matthias Deuring
  • Julijana Vracaric

Anrechnung auf das Zertifikat Medizindidaktik

  • Bereich C - Prüfungen: 4 AE

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich hier so bald wie möglich an. 

Beschreibung 

Im Rahmen der online Schulung erhalten Sie Informationen zum Ablauf des OSCE im Sommersemester 2021. Schwerpunkt der Schulung ist die Bewertung der Leistung Studierender im Rahmen eines OSCE und Ihre Rolle als Prüfer*in. Sie erhalten die Möglichkeit das Bewertungsinstrument zu testen und Fragen zu den Prüfungsstationen zu besprechen, bei denen Sie als Prüfer*in tätig werden.

 

Die online Schulung umfasst ein kurze asynchrone und die zweistündige synchrone Arbeitsphase (via Zoom). 

 

In Rahmen der Schulung werden Sie als Prüfer*in tätig werden und die Leistung einer / eines Studierenden bewerten. 

 

Inhalt

  • OSCE – was ist das?

  • Ablauf des OSCE im Sommersemester 2021

  • Rolle als Prüfer*in

  • Wie sehen die OSCE Stationen aus?

  • Bewertungsinstrument

  • Wie bewerte ich?

  • Tipps für die Durchführung

  • Fit für die Prüfung: Vorbereitung als Prüfer*in

Lernziele

Wir möchten Sie im Rahmen des Workshops dabei unterstützen …

  • den grundlegenden Ablauf des KLK OSCE erläutern zu können.

  • Besonderheiten des OSCE als Prüfungsformat benennen zu können.

  • Ihre Rolle als Prüfer*in im OSCE beschreiben zu können.

  • die Bewertung einer Performanz mittels global Rating durchführen zu können.

  • Ihre eigene Bewertung kritisch hinterfragen zu können.

  • konkrete Schritte für Ihre eigene Vorbereitung auf die Prüfung festzulegen. 

Anmeldung zu den Workshops

Hier können Sie sich zu unseren Workshops anmelden.

Angebote der allgemeinen Hochschuldidaktik der Universität Augsburg

Qualitätsagentur – ProfiLehre

Sie möchten mal über den Tellerrand der Medizin hinaus schauen und sich mit anderen Lehrenden an der Universität Augsburg austauschen?

Sie suchen z.B. einen Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben?

 

Dann stöbern Sie gerne im  Kursangebot von ProfiLehre der Qualitätsagentur der Universität Augsburg. 

Suche