Allgemeine Informationen

Besonderheit der Aufbausituation in Augsburg

  • Der Studiengang Humanmedizin ist mit dem ersten Fachsemester zum Wintersemester 2019/2020 gestartet, deshalb ist während der Aufbauphase nur ein Wechsel in bereits angebotene Semester möglich.
  • Ein Wechsel in ein höheres Fachsemester des Studiengangs Humanmedizin an der Universität Augsburg ist nur dann möglich, wenn freie Plätze im beantragten Semester vorhanden sind und Prüfungs- und Studienleistungen entsprechend der Prüfungsordnung des Modellstudiengangs nachgewiesen werden. Über die Anerkennung von Prüfungs- und Studienleistungen entscheidet der Prüfungsausschuss. Aufgrund des modularen und fächerübergreifenden Aufbaus des Studiengangs sind die Wechselmöglichkeiten stark begrenzt, da vollständige Anrechnungen von Modulen- oder Semestern voraussichtlich nur in seltenen Fällen möglich sind.

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen durch Landesprüfungsämter

  • Bewerberinnen und Bewerber, die im Ausland studiert und dort Studien- und Prüfungsleistungen erbracht haben, müssen diese vor der Bewerbung durch das zuständige Landesprüfungsamt anerkennen lassen.
  • Bei „Quereinsteigern“ aus anderen Fächern ist ebenfalls eine Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen durch das zuständige Landesprüfungsamt notwendig. In Deutschland geborene Bewerberinnen und Bewerber wenden sich für die Anerkennung an das Landesprüfungsamt im Bundesland, in dem sie geboren sind. Bewerberinnen und Bewerber die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland geboren sind, wenden sich an das Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie der Bezirksregierung Düsseldorf.

Bewerbung in Augsburg

Die Bewerbung zu einem höheren Fachsemester ist an die Studentenkanzlei der Universität Augsburg zu richten.

 

Informationen zu Bewerbungsprozess und Fristen

 

Ansprechpartner:

 

Zulassungsangelegenheiten für die Medizinische Fakultät
Studentenkanzlei

 

 

 

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2020:

15.01., Nachreichungen bis 28.02. möglich. Freie Kapazitäten können ab Anfang/Mitte März ermittelt werden

Bewerbungseinreichung:

Die Bewerbung erfolgt online, dann werden die Unterlagen ausgedruckt und bei der Studentenkanzlei eingereicht.

Bescheid zur Entscheidung:

Nach Abschluss der Prüfung Ihrer Bewerbung durch Prüfungsamt und Prüfungskommission erhalten Sie den Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid per Post. Je nach Dauer des Prüfungsverfahren erhalten Sie ggf. eine Nachricht über das Online-Portal.

Suche