Was muss ich zum Thema »Seminar« wissen?

Ein Seminar ist eine Veranstaltung, in der der Dozent zuhört und die Studierenden vortragen. Da die Ausarbeitung eines Seminarvortrags ein tieferes Verständnis der Mathematik voraussetzt, ist erst in späteren Semestern ein Seminar vorgesehen. Es kann für den einzelnen Teilnehmer der Vorbereitung und Anbahnung einer Abschlußarbeit dienen.


Da so eine Ausarbeitung sehr zeitaufwändig ist, werden die einzelnen Vortragsthemen im allgemeinen bereits am Ende des vorherigen Semesters in einer Vorbesprechung ausgegeben (' Semesterferien' sind eben keine Ferien!).

 

Zur frühzeitigen Information über die Seminare, die im kommenden Semester angeboten werden, (z.B. Thema, Dozent und Termin der Vorbesprechung) ist auf Ansagen (in einer Vorlesung) und Aushänge (schwarzes Brett nahe des Büros) der Dozenten zu achten. Das Vorlesungsverzeichnis des nächsten Semesters kann bei der Auswahl helfen, sobald möglich erscheint auch noch eine zusätzliche Übersicht nur mit den Seminaren .

 
 

Suche