Laborleiter*in gesucht

Am Institut für Materials Resource Management der Universität Augsburg ist am Lehrstuhl für Resource and Chemical Engineering (Prof. Dr. Vollprecht) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Akademischen Rätin/Akademischen Rats (m/w/d) in der Funktion einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (Bes.Gr. A 13) gemäß Art. 20 BayHSchPG im Beamtenverhältnis auf Probe bzw. auf Lebenszeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig.

 

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Punkte:

  • Errichtung, Leitung, Wartung, Nutzung (Lehre & Forschung) und Weiterentwicklung eines recyclingtechnischen Labors (mechanische & (thermo-/hydro-)chemische Verfahrenstechnik)
  • Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 10 Semesterwochenstunden (Ingenieurwissenschaftliches Praktikum sowie weitere Vorlesungen, Übungen, Exkursionen und Seminare aus dem Bereich der Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt auf Abfallverfahrenstechnik/Recyclingtechnik
  • Mitwirkung bei Prüfungen, Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Administrative Tätigkeiten in den Bereichen EDV, Organisation von Laborbetrieb und Lehre, Arbeitssicherheit.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fach, eine abgeschlossene Promotion im Bereich der Verfahrens- oder Abfalltechnik (Recyclingtechnik / Aufbereitungstechnik / Umwelttechnik / Rohstoffingenieurwesen / Entsorgungsingenieurwesen) sowie der Nachweis einer mindestens zweijährigen hauptberuflichen wissenschaftlichen oder praktischen Tätigkeit im einschlägigen Fach nach der Promotion. Deutsch- und Englischkenntnisse der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen werden vorausgesetzt.

 

Vorteilhaft sind folgende Qualifikationen:

  • Praxiserfahrung im Umgang mit Abfällen (insb. industriellen Reststoffen)
  • Kenntnisse in mechanischer und chemischer Verfahrenstechnik
  • Kenntnisse in der Mechatronik
  • Kenntnisse in der Datenerfassung von Maschinen (MatLab, Python, LabView, Siemens SPS)
  • Handwerkliche Fertigkeiten (insb. Eigenbau von verfahrenstechnischen Aggregaten)
  • Erfahrung in der Akquise und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Erfahrung in der Abhaltung von Lehrveranstaltungen
  • Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugnisse, Kenntnis- und Tätigkeitsnachweise, Urkunden, Lehrevaluationen, Liste betreuter Abschlussarbeiten, Konzept für die Laborleitung) in digitaler Form bis spätestens

11. September 2022 an Herrn Prof. Dr. Daniel Vollprecht, Lehrstuhl für Resource and Chemical Engineering, Institut für Materials Resource Management, Universität Augsburg, Universitätsstr. 2, 86159 Augsburg (Mail: daniel.vollprecht@uni-a.de).

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Daniel Vollprecht, daniel.vollprecht@uni-a.de, Tel.: 0821/598-69130

Suche