Allgemein gilt der Datenschutz der Uni Augsburg: Link

 

 

 

Speziell für den Element bzw. Matrix Server gelten folgende Datenschutz-Hinweise:

 

Prinzipbedingt fallen bei der Nutzung eines Kommunikationsdienstes Daten an, die vom Benutzer erzeugt werden. Hier handelt es sich unter anderem um Textnachrichten, hochgeladene Dateien, sowie Metadaten zu geführten Unterhaltungen.

 

Der Matrix-Dienst wird lokal an der Universität betrieben. Eine Speicherung der Daten findet somit ausschließlich lokal statt.

Nachrichtendaten werden nach 5 Jahren durch ein automatisches Ablaufdatum serverseitig gelöscht.

 

Um die Sicherheit der übertragenen Daten zu gewährleisten, verwenden wir überall eine Transportverschlüsselung, die hier auf TLS-Basis umgesetzt ist. Jegliche Übertragung von Daten zu oder von Matrix findet somit über HTTPS statt. Zusätzlich bietet Matrix die Möglichkeit, verschlüsselte Räume und 1:1-Chats zu erstellen. Direktnachrichten mit einer anderen Person werden auch standardmäßig Ende-zu-Ende verschlüsselt. Nicht einmal direkt auf dem Server ist somit einzusehen, worüber Nutzer miteinander chatten. Telefonate und Videochats zwischen zwei Personen sind ebenfalls Ende-zu-Ende verschlüsselt und werden nicht auf unseren Servern gespeichert.

 

 

Föderationen

Sofern Accounts eines externen Matrix-Servers Zugriff auf einen Chat-Raum des Matrix Dienstes gestattet wird, so sind für die zugelassene Person die RZ-Kennungen der Teilnehmenden des Chat-Raumes sichtbar.

Suche