Einführung in die Filmdidaktik Deutsch

Filme sind eine wichtige Textgattung für die Schule und werden gerade im Deutschunterricht (und dies inzwischen auch in den bayerischen Lehrplänen) besonders berücksichtigt. Der Film ist das narrative Leitmedium unserer Kultur, er verfügt über eine spezielle „Sprache", er strahlt in verschiedene Kunst- und Medienrichtungen aus. Daher ist Filmverstehen wichtig für medienkompetentes und mündiges Handeln in der Gesellschaft. Die „Einführung in die Filmdidaktik Deutsch“ erschließt den filmischen Unterrichtgegenstand, positioniert sich im didaktischen Feld und veranschaulicht methodische Möglichkeiten an einzelnen Unterrichtsbeispielen. Das Buch wird in der Reihe „Grundlagen der Germanistik“ bei Erich Schmidt erscheinen.

 

Geplanter Abschluss: 2020

Beteiligte: Ingo Kammerer, Klaus Maiwald

Suche