Curriculum vitae

 

 

  • Studiengangsverantwortlicher und Vertretung der Professur für Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte an der TU Dresden
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrkraft für besondere Aufgaben am Historischen Seminar der Universität Leipzig
  • Lehrtätigkeit im Bereich Geschichtsdidaktik an den Universitäten Leipzig, Jena, Dresden
  • Forschungsaufenthalte und Kooperationsprojekte in der Schweiz und Italien
  • Durchführung von Lehrer:innenfortbildungen und Vermittlungsprojekten in Kooperation mit Gedenkstätten und Schulen
  • Konzeption von historischen Ausstellungen in Museen und Gedenkstätten, (analogen wie digitalen) Bildung- und Unterrichtsmaterialien für den Geschichtsunterricht
  • Studium der Fächer Geschichte, Soziologie, Politikwissenschaft und Erziehungswissenschaft mit Abschluss Staatsexamen Höheres Lehramt an Gymnasium

Forschungsschwerpunkte

Aktuelle Interessens- und Forschungsschwerpunkte:

 

  • Geschichtsbewusstsein und historische Identitätsbildung von Kindern und Jugendlichen
  • Theorien und Modelle zu Regionalität und Geschichtskultur
  • Geschichtslehrerbildung transnational im Alpenraum
  • Praxiskonzepte Inklusion im digitalen Wandel
  •  Demokratiebildung im Geschichtsunterricht

 

Gegenwärtige Projekte:

 

  • Visual History im Geschichtsunterricht
  • Materialität der Geschichte und Sachquellen
  • Disziplingeschichte der Geschichtsdidaktik

 

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institutionen: Didaktik der Geschichte | Studienbereich: Geschichte | Dozenten: Frank Britsche | Sprachen: deutsch | Vorlesungsarten: Hauptseminar, Grundkurs)
Name Dozent Semester Typ
HS: Geschichte des Geschichtsunterrichts – Ansätze historischen Lernens im 19./20. Jahrhundert Britsche

Frank Britsche

Wintersemester 2022/23 Hauptseminar
GK 2: Das Geschichtsschulbuch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Britsche

Frank Britsche

Wintersemester 2022/23 Grundkurs
HS: Gedenkstätten, Museen und digitale Sammlungen zur deutsch-deutschen Teilungsgeschichte und Einheit Britsche

Frank Britsche

Wintersemester 2022/23 Hauptseminar
GK2: Geld regiert die Welt – Eine visuell-historische Erkundung um den Globus anhand der Quellengattung Geldscheine Britsche

Frank Britsche

Wintersemester 2022/23 Grundkurs

Publikationen

(Auswahl letzte 5 Jahre):

 

  • Jahrestage zu 1989/90 – zwischen Geschichtsaneignung und Identitätsbildung. In: Gundermann, Christine/Knoch, Habbo/Thünemann, Holger et. al. (Hg.): Historische Jubiläen. Zwischen historischer Identitätsstiftung und geschichtskultureller Reflexion. Geschichtsdidaktik diskursiv – Public History und historisches Denken, Band 10. Berlin/Bern/Brüssel 2022, S. 35-63.
  • Der christlich-europäische Abendlanddiskus als geschichtsdidaktischer Ansatz für den Geschichtsunterricht in der frühen Bundesrepublik. In: Metzger, Franziska/Sproll, Heinz (Hg.): Abendlanddiskurse und Erinnerungsräume Europas im 19./20. Jahrhundert. Köln/Wien 2022, S. 207-224.
  • Legitimation von Herrschaft in der Geschichte. In: Sauer, Michael (Hg.): Geschichte und Geschehen 7, Schülerband für Sachsen. Stuttgart 2022, S. 140-151.
  • Didaktische Überlegungen zum Längsschnitt: Legitimation von Herrschaft in der Geschichte. In: Geschichte und Geschehen. Handreichungen für den Unterricht 7, Lehrerband für Sachsen. Stuttgart 2022, S. 171-189.
  • Rezension zu: Hannes Bahrmann/Christoph Links. Finale. Das letzte Jahr der DDR. Berlin 2019. In: Bayrisches Jahrbuch für Volkskunde. München 2021.
  • Didaktische Überlegungen zu den Themen Bauwerke untersuchen/Mittelalterliche Handelsstraßen. In: Geschichte und Geschehen. Handreichungen für den Unterricht 6, Lehrerband für Sachsen. Stuttgart 2021, S. 146-147, 176-178.
  • Kompetenztraining Fachmethode Bauwerke untersuchen: Lebensformen im Mittelalter. In: Sauer, Michael (Hg.): Geschichte und Geschehen 6, Schülerband für Sachsen. Stuttgart 2021, S. 96-97.
  • Mittelalterliche Handelsstraßen. In: Sauer, Michael (Hg.): Geschichte und Geschehen 6, Schülerband für Sachsen. Stuttgart 2021, S. 120-121.
  • Geldscheine im Geschichtsunterricht. Frankfurt am Main 2020.
  • 30 Jahre Deutsche Einheit – alles vereint? Themenblätter für den Unterricht. Hrsg. von der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 2020.
  • Rezension zu: Stefanie Gerlach, Christian Kuchler, Marc van Berkel (Hg.): Grenzgänger. Die Wahrnehmung der deutschen Wiedervereinigung in der Grenzregion Niederlande/Deutschland. Frankfurt am Main. 2018. In: Sehepunkte 20/2020.
  • Leipzig – Stadt der Friedlichen Revolution. Zur Etablierung einer Marke. In: Kenkmann, Alfons/Spinnen, Bernadette (Hg.): Stadtgeschichte, Stadtmarke, Stadtentwicklung. Zur Adaption von Geschichte im Stadtmarketing. Wiesbaden 2019, S. 117-140.
  • Jüdischen Musikern in Leipzig auf der Spur. Didaktische Materialien und methodische Hinweise für Lehrkräfte. Leipzig 2018.
  • Ausserschulische Lernorte und Demokratielernen. Didaktische Begleitangebote zum Themenfeld Deutsche Wiedervereinigung. In: Peter Gautschi, Armin Rempfler, Barbara Sommer Häller, Markus Wilhelm (Hgg.): Aneignungspraktiken an ausserschulischen Lernorten. Beiträge zur Didaktik. Band 5, Zürich/Wien/Münster 2018, S. 121-128.
  • Freizeitvergnügen und Geselligkeit. In: Schötz, Susanne (Hg.): Geschichte der Stadt Leipzig. Vom Wiener Kongress bis zum Ersten Weltkrieg. Vierbändige Wissenschaftliche Stadtgeschichte im Auftrag des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig. Leipzig 2018, S. 863-875.
  • Tagungsbericht (mit Lars Deile und Regina Göschl): Geschichtsunterricht im 21. Jahrhundert. Eine geschichtsdidaktische Standortbestimmung, 28.09.2017 – 30.09.2017 Berlin, in: H-Soz-Kult, 05.06.2018, <www.hsozkult.de/conferencereport/ id/tagungsberichte-7681>.
  • Rezension zu: Sarah Willner, Gerog Koch, Stefanie Samida (Hg.): Doing Hisotry. Performative Praktiken in der Geschichtskultur. Münster 2016. In: Geschichte für heute. Zeitschrift für historisch-politische Bildung. 10. Jg., 2017, H. 4, 100-102.
  • Thomas Müntzer im Spiegel ostdeutscher Schulbücher zwischen 1945 und 1990. In: Thomas Müntzer. Keine Randbemerkung der Geschichte. Hrsg. vom Landkreis Mansfeld-Südharz und der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt. Wettin-Löbejün 2017, S. 267-277.
  • Politische Implikationen des Kalten Krieges auf die historischen Narrationen im Schulgeschichtsbuch der DDR In: Kuhn, Bärbel; Flucke, Franziska; Pfeil, Ulrich (Hg.): Das geteilte Deutschland im Schulbuch. St. Ingbert 2017, S. 57-73.

Suche