Lebenslauf

2011//11 Mitglied der Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
2011/05 Sammlungsdirektor an den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München, seit 2013/01 Leitender Sammlungsdirektor
2006-2015 Leiter des Ausgrabungsprojekts bei der Ortschaft Karačamirli (Aserbaidschan), in Zusammenarbeit mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Baku und dem Nationalmuseum Tbilisi
2002/01 Mitglied des Réseau international d’études et de recherches achéménides gefördert vom CNRS und Mitglied im comité de pilotage von Achemenet.
2001/04 Konservator an den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München
2000-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Archäologischen Seminar der Universität Münster
1998-2002 Leiter des DFG-Projekts “Kolchis und Iberien”
1994-2000 Assistent am Archäologischen Seminar der Universität Münster
1993-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Universität des Saarlandes
1993 Promotion mit der Dissertation “Der Lineare Inselstil. Eine kykladische Keramikwerkstatt am Übergang von der spätgeometrischen zur archaischen Zeit“ an der Universität des Saarlandes bei Prof. Dr. Friedrich Hiller

Forschung und Projekte

Griechische Kulturgeschichte
Kulturkontakte zwischen Orient und Okzident
Die Kykladen in geometrisch-archaischer Zeit

Publikationen

 

 

Suche