Susanne Deuter M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Europäische Ethnologie/Volkskunde
Telefon: +49 821 598 - 5484
E-Mail:
Raum: 3076a (D)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Sprechzeiten

zur person

Susanne Deuter studierte an der Universität Augsburg Kunst- und Kulturgeschichte. Im Februar 2015 schloss sie das Bachelorstudium mit der Arbeit „Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub Augsburg. Gelebte Freundschaft oder auferlegte Harmonie?“ am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde ab. Anschließend begann sie das Masterstudium Kunst- und Kulturgeschichte, das sie 2017 mit einer Arbeit über die Säuglingsernährung in Bayern in der Zeit von 1900-1960 abgeschlossen hat.

 

Bereits während des Bachelorstudiums arbeitete sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde und übernahm im Rahmen ihrer Tätigkeit Tutorien für die Einführungskurse des Fachs sowie zum wissenschaftlichen Arbeiten.

 

Im Wintersemester 2013/14 begann sie mit der Mitarbeit an der Onlinekollektion Wilhelm Schirp Laabs des Lehrstuhls für Europäische Ethnologie/Volkskunde. Seit Januar 2015 wird diese Sammlung vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unter dem Namen Multiple Perspectives by Cataloging, Contextualization, and Archiving of Shared Visual Heritage: The Case of the Wilhelm Schirp Laabs Collection gefördert. Daraus resultierten zwei Forschungsaufenthalte in Mérida, Mexiko (September/Oktober 2015 und Februar 2016).

 

Von 2015 bis 2018 war sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde beschäftigt und in der Lehre tätig und nach ihrem Masterabschluss Anfang 2018 übernahm sie diese Aufgaben als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Forschungsschwerpunkte

  • Medizinethnologie
  • Nahrungsforschung

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institution: Europäische Ethnologie/Volkskunde | Dozenten: Susanne Deuter | Vorlesungsarten: alle)
Name Dozent Semester Typ
Keine Vorlesungen vorhanden.

Publikationen, Projekte und Präsentationen

Publikationen

 

„Der Club de Caballeros“ – aus Fotografien lesen. In: Augsburger Volkskundliche Nachrichten, 21./41, 2015. S. 51-72.

 

Schmuck der Maharajas. Aus den Schatzkammern indischer Fürsten. Ausstellungsrezension In: Augsburger Volkskundliche Nachrichten, 19./37, 2013. S.128-130.

 

Vorträge

 

07.03.2018 „Von der Wiege bis zur Bahre ist die Milch das einzig Wahre. Säuglingsernährung in Augsburg und Bayern von 1900 bis 1960.“ Vortrag im Rahmen der Themenreihe „Stadtgeschichte aktuell“ des Stadtarchivs Augsburg.

 

31.05.2014 In Search of a Multi-Perspective: Turning the Photographic Legacy of an Amateur Photographer into a University's Digital Collection. Anthropology and Photography, Royal Anthropological Institute of Great Britain and Ireland, London (zusammen mit Dr. Alma Durán-Merk und Leonie Herrmann, B.A.).

 

Projekte

 

Promotionsprojekt: Die Hausapotheke - Einblicke in den Alltag der medizinischen Selbstmedikation.

 

 

Lehre

 

Wintersemester 2019/2020

Vom Kranksein und Gesundwerden. Eine Einführung in die Medizinethnologie.

Sommersemester 2019

"Aufgetischt! Gaumenschmaus und Seelenfutter - Nahrungsethnologie in Theorie und Praxis" 

Wintersemester 2018/19

GenussVoll - von Bier, Tabak, Schokolade und co. Kulturgeschichtliche Perspektiven auf Genussmittel und die Orte ihres Konsums 

Sommersemester 2018

"Oans, zwoa, gsuffa!" - Alkohol als Gegenstand kulturwissenschaftlicher Forschung

Wintersemester 2017/18

Heilende Hände - von Quacksalbern, Kräuterfrauen, Ärzten und Apothekern. Biographisch-ethnologisches Forschen über Akteure des Heilens.

Sommersemester 2017

"Zu Risiken und Nebenwirkungen" - kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Pharmazie und Medizin

Wintersemester 2016/17

Tablettensegen, Tablettensucht?! - von Aspirin bis Zink+C. Ein kulturwissenschaftlicher Blick auf Arzneimittel

Sommersemester 2016

Glaubenssache - ein kulturwissenschaftlicher Blick auf Religion im Alltag

Wintersemester 2012/13, Sommersemester 2013, Wintersemester 2013/14, Sommersemester 2014, Wintersemester 2015/16

Tutorien zur Einführung in die Europäische Ethnologie/Volkskunde

 

 

 

Suche