Projektarbeitsgruppe und Kooperationen

Das Projekt steht unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Krüger als budgetverantwortlichem Antragsteller. Es wird in Kooperation mit dem Staatsarchiv Augsburg und dessen Leiter, Archivdirektor Dr. Thomas Engelke, durchgeführt. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin war Dr. Brigitte Hotz für das Projekt beschäftigt. Seit März 2018 arbeitete Florian Dorn, M.A. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Projekt. Als Hilfskräfte sind bzw. waren Johannes Kroh, Jakob Rasch sowie Philipp Wollmann beschäftigt. Weitere Personen begleiten das Projekt beratend, insbesondere Frau Dr. Claudia Kalesse, Archivoberrätin im Staatsarchiv Augsburg, und der Inhaber des Augsburger Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte, Prof. Dr. Martin Kaufhold.

 

Schwäbische Forschungsgemeinschaft

Die Schriftenreihe 2b (Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg) wird am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte als digitales Work in progress bearbeitet, das auf der Online-Plattform der Regesta Imperii Mainz unter der Rubrik „RIplus“ erscheint. Prof. Dr. Thomas Krüger hat im Auftrag der SFG auch die Herausgeberverantwortung für die Reihen 2a und 2b übernomme

Die Publikation des Regestenwerkes ist in Zusammenarbeit mit der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft in deren Schriftenreihe 2a (Regesten staatlicher, städtischer und privater Archive) vorgesehen und dafür von der Mitgliederversammlung der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft auch bereits angenommen.

 

Die Schriftenreihe 2b (Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg) wird am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte als digitales Work in progress bearbeitet, das auf der Online-Plattform der Regesta Imperii Mainz unter der Rubrik „Regesta Imperii Plus (RIplus)“ erscheint. Prof. Dr. Thomas Krüger hat im Auftrag der SFG auch die Herausgeberverantwortung für die Reihen 2a und 2b übernommen.

 

Staatsarchiv Augsburg

Das Staatsarchiv Augsburg ist als Fachbehörde für alle Fragen des Archivwesens das für den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben zuständige Staatsarchiv. Als historischer Sprengel sind ihm diejenigen Territorien und Institutionen des Schwäbischen Reichskreises und Vorderösterreichs zugewiesen, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts an Bayern gefallen sind.


Das aktuelle DFG-Projekt am Lehrstuhl wird in enger Zusammenarbeit mit derm Staatsarchiv durchgeführt. Der Archivleiter, Dr. Thomas Engelke, bereichert dabei auch das Lehrangebot des Lehrstuhls durch die regelmäßige Wahrnehmung von Lehraufträgen im Bereich der Diplomatik.

 

 

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen: Germania Sacra - Die Kirche des Alten Reiches und ihre Institutionen

Die Projektergebnisse werden insbesondere für zum Bistum Augsburg geplanten Bände der Germania Sacra (Arbeitsstelle bei der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen) benötigt. Es besteht daher eine enge Zusammenarbeit mit der Germania-Sacra-Redakteurin Dr. Nathalie Kruppa.

 

 

Suche