Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Diese Website befindet sich in der Übergangsphase.

 

Zum bisherigen Webauftritt des Lehrstuhls

Die Professur vertritt das Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft von der Literatur der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart.

 

Exil- und Migrationsliteratur bilden einen Forschungsschwerpunkt der Professur, an der im Rahmen eines größeren Lehr- und Forschungsprojekts das Handbuch der deutschsprachigen Exilliteratur entstand. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt auf der deutsch-jüdischen Literatur und Geistesgeschichte seit der Haskala; ein aktuelles Kooperationsprojekt untersucht im Austausch mit Historikern aus Israel und den USA (Jüdische) Emanzipationsdiskurse im 20. Jahrhundert. Neuere Lehr- und Forschungsprojekte widmen sich im internationalen Austausch mit Partneruniversitäten der deutschsprachigen Literatur Südosteuropas.

 

Ein besonderes Anliegen der Professur gilt der Vermittlung literatur- und bildungswissenschaftlicher Fragestellungen; sie reichen von Forschungen zum Emblembuch des 17. Jahrhunderts bis zur Kinder- und Jugendliteratur der Moderne. Gemeinsam mit Museen durchgeführte Ausstellungsprojekte geben einen Einblick in aktuelle Formen der Literaturvermittlung und -präsentation, Poetik-Kollegs ermöglichen Begegnungen mit Autoren. Kooperationen mit Film-, Kunst-, Geschichts- und Erziehungswissenschaftlern vertiefen und erweitern den interdisziplinären Dialog.

 

Sekretariat
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft 2
Professorin
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft 2

So erreichen Sie uns
 

Campus der Universität, Gebäude D5, Ebene 4

 

 

Post- und Besucheranschrift
 

Universität Augsburg
Philologisch-Historische Fakultät
Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Universitätsstraße 10
86159 Augsburg

 

Anreise zur Universität

 

 

 

 

© Universität Augsburg

Suche