2013–2019 (Archiv)

Hier findet sich eine Zusammenschau der gemeldeten Professur-Aktivitäten ab dem Jahr 2013:

 

 

2019

  • 12.12.2019 Augsburger Night of the Profs
    Prof. Ferretti nimmt an der 13. Night of the Profs der Universität und der Hochschule Augsburg im Rahmen einer elektronischen Lyrik-Lesung von Gedichten Teresa von Ávilas, Oliverio Girondos, Bernadim Ribeiros et al. teil.
  • 05.-06.12.2019 Internationale Arbeitstagung „Urban Imaginaries & Resilient Cities“
    Vom 5. bis 6. Dezember 2019 findet an der Philologisch-Historischen Fakultät die internationale Arbeitstagung „Urban Imaginaries & Resilient Cities“ statt, bei der neben Augsburger Studierenden des FORUMs Stadtgespräche sowie des Hauptseminars ‘Andere Orte’ (Prof. Ferretti) Expert_innen aus Argentinien, Deutschland, Italien, Portugal und Spanien interdiziplinäre wie transprofessionelle Stadtfragen erörtern werden.
  • 12.11.2019 Interdisziplinäre Ringvorlesung 'Possible Cities'
    Im Zentrum der Ringvorlesung steht die historische wie gegenwärtige Kontingenz (Auch-anders-Möglichkeit) von Städten, die künstlerisch-reflexiv etwa im Sinne von Dystopien/Utopien, architektonisch-raumplanerisch (s. v. Urban Transformation) wie auch soziokulturell-politisch im Geiste partizipativer Stadtentwicklung interdisziplinär wie transprofessionell (Germanistik, Geschichte, Amerikanistik, Theologie, Humangeographie, Romanistik u. Architektur) erörtert wird.

    Universität Augsburg
    Philologisch-Historische Fakultät
    Dienstags, 17.30-19.00 Uhr
    Universitätsstraße 10
    Gebäude D, Raum 2006

P r o g r a m m

 

12.11.19
Klaus Wolf (U Augsburg)
Prozession und Performanz in vormodernen Reichsstädten

 

26.11.19
Ulrich Niggemann (U Augsburg)
Der Traum von der perfekten Stadt?
Exulantenstädte der Frühen Neuzeit als landesherrliche Experimentierfelder

 

10.12.19
Katja Sarkowsky (U Augsburg)
‘The Waiting City’? Literary Imaginings of Toronto in the 21st Century

17.12.19
Patrick Fries (Altmühltal)
„Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses“ (Ps 26,8)
Ein anderer Raum in und für die Stadt. Kirchen als ‚urban player‘

07.01.20
Corinna Hölzl-Verwiebe (HU Berlin)
Housing Commons und deren Bedeutung für eine neue soziale Wohnungspolitik in Städten

 

14.01.20
Rotraud von Kulessa (U Augsburg)
Venedig: eine Dystopie des 20. und 21. Jahrhunderts?

 

21.01.20         
Titus Bernhard (Augsburg)
Stadtvisionen: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft

 

28.01.20
Bernhard Chappuzeau (ZCU Pilsen)
Mensch, Raum und Transportmittel in der Großstadt:                              
(Dys)Funktionalität im brasilianischen Film der Gegenwart

 

Interessierte Gasthörer_innen sind herzlich willkommen!

 

  • 15.-19.10.2019 Transatlantik-Tagung in Buenos Aires
    Prof. Ferretti und Beatriz Carbone nehmen an der internationalen Tagung „Argentina transatlántica“ vom 15. bis 19. Oktober 2019 in Buenos Aires teil, die von der argentinischen Universidad del Salvador (USAL) zusammen mit der nordamerikanischen Brown University ausgerichtet wird.
  • 11.-12.10.2019 Sorbonne-Kolloquium
    Prof. Ferretti, Juan Botía Mena und Johannes Christopher tragen auf dem internationalen Kolloquium "Les formes plurielles de la généricité littéraire II" (11. bis 12. Oktober) an der Pariser Sorbonne vor.
  • 16.-21.09.2019 Portugal/Galicien-Exkursion
    Das ‘Netzwerk Jakobsweg’-Hauptseminar (Prof. Ferretti) ist vom 16. bis 21. September 2019 auf Caminho-Exkursion von Porto nach Santiago de Compostela.
  • 05.-06.07.2019 UrbCultural-Konferenz in Kiel
    Prof. Ferretti nimmt am 5. und 6. Juli 2019 an der I. Baltic Sea Region (BSR) UrbCultural Planning Conference "Urban Transformation through Art and Culture" in Kiel teil.
  • 04. u. 05.07.2019 Filmisches Erzählen mit Lino Varela
    Filmvorführung und Workshop mit dem Autor

    04.07.19 - 18.00 bis 20.00 Uhr - Thalia Filmtheater am Obstmarkt 5
    Film und Diskussion (spanisch/deutsch)
    Öffentliche Präsentation des preisgekrönten spanischsprachigen Films „Huérfanos del Olvido“ mit anschließender Diskussionsrunde gemeinsam mit dem spanischen Filmregisseur Lino Varela (Burgos).
    Die Veranstaltung findet im Kontext des iberoromanistischen Hauptseminars (Dr. Wiedemann) zu spanisch-deutscher Kulturvermittlung statt.

05.07.19 - 11.45 bis 13.15 Uhr - Uni Augsburg, Geb. D, Raum 2127
Offener Workshop – Filmdokumentarisches Arbeiten
Der spanische Regisseur Lino Varela wird an konkreten Projekten die Arbeit eines Dokumentarfilmers ausführen.
Die Teilnahme ist offen auch für 'Nicht-Hispanist_innen'.
Die Veranstaltung findet im Kontext des iberoromanistischen Hauptseminars (Dr. Wiedemann) zu spanisch-deutscher Kulturvermittlung statt.

 

  • 06.06.2019 Lesung mit Elena Medel
    XI. Viaje poético am 06.06.2019 um 19 Uhr
    Zweisprachige Lesung mit der spanischen Dichterin und Verlegerin Elena Medel in der Buchhandlung Rieger+Kranzfelder, Maximilianstraße 36 (Fuggerhaus), 86150 Augsburg.
    Die Veranstaltung findet im Kontext des iberoromanistischen Hauptseminars (Dr. Wiedemann) zu spanisch-deutscher Kulturvermittlung statt.
    Kooperationspartner: Instituto Cervantes München & ISLA Augsburg
  • 28.05.2019 LAK-Konferenz in Berlin
    Prof. Ferretti nimmt am 28. Mai 2019 an der Lateinamerika-Karibik-Konferenz im Auswärtigen Amt in Berlin teil.
  • 23.05.2019 Öffentliche studentische Vortragsreihe in der Stadtbücherei Augsburg
    Un Viaje Cultural durch die spanischsprachige Welt
    An vier Terminen referieren Studierende der Hispanistik für die interessierte Öffentlichkeit in der Stadtbücherei Augsburg (Ernst-Reuter-Platz 1) über Themen aus der spanischsprachigen Welt.
    Recherchiert und entwickelt werden die Referate aktuell in einem Proseminar, angeleitet von Claudius Wiedemann.
    Sie sind herzlich eingeladen, diesem viaje cultural durch die spanischsprachige Welt zu folgen. Unsere Hispanistik-Studierenden freuen sich auch auf eine anregende Diskussion im Anschluss ihres Vortrags.

    Termine der Vortragsreihe „Un Viaje Cultural“
    23.05.19, 18:00 Uhr, Stadtbücherei Augsburg
    España no es España – Ein Blick hinter die Kulissen der Iberischen Halbinsel                                                                                      
    (Referentinnen: Bettina Bruhn, Lisa Knapp, Carmen Wegele)

    27.06.19, 18:00 Uhr, Stadtbücherei Augsburg
    ¿A dónde vas? – Migration in Lateinamerika                                             
    (Referentinnen: Nadine Branner, Miriam Spielmann, Yasmine Over)

    11.07.19, 18:00 Uhr, Stadtbücherei Augsburg
    Alemanes en Latinoamérica – Entdecker oder Eroberer?                      
    (Referentinnen: Marie Theres Leidig, Franceska Heindl, Theresa Fritz)

    18.07.19, 18:00 Uhr, Stadtbücherei Augsburg
    Tango, Taco, Toro – Einflüsse der spanischsprachigen Welt auf unsere Kultur                                                                                            
    (Referentinnen: Yvonne Tischler, Nina Dießenbacher)
  • 10.04.2019 Gastvortrag von Prof. Dr. Marcela Crespo Buiturón
    Im Kontext der Methodenvorlesung (Prof. Ferretti) und im Rahmen der PONTES Lecture Series des ISLA hält die CONICET-Forscherin Prof. Dr. Marcela Crespo Buiturón von der Universidad del Salvador (USAL) in Buenos Aires am 10. April 2019, um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema „Thinking from, over and about Latin America“ in R. 4056 (Gbd. D), in dem es insbes. um post- und dekoloniale Perspektiven aus und auf Lateinamerika gehen wird.
    Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und Interessierte werden gebeten, sich kurz per E-Mail (maria.fuso@philhist.uni-augsburg.de) anzumelden. Danke & hasta pronto.
  • 22.03.2019 Innovation-Workshop mit Frauke Godat
    Am 22. März 2019 findet an der Professur für Iberoromanistik ein Urban Innovation-Workshop unter der Leitung von Frauke Godat aus Kiel statt, in dem Studierende und Mitarbeitende der Universität gemeinsam mit Akteur_innen aus Augsburg den Theorie-Praxis-Dialog im Kontext von Stadtraumkulturen erproben.
  • 16.03.2019 Journée d’études in Paris
    Prof. Ferretti organisiert gemeinsam mit Prof. Ramos-Izquierdo von der Sorbonne am 16. März 2019 einen internationalen Studientag am UNAM-Zentrum in Paris, wo Augsburger Master-Studierende der Iberoromanistik zusammen mit Pariser Studienkolleg_innen zu lateinamerikanischen Stadt-Kultur-Fragen tagen.
  • 21.02.2019 T(r)opologie-Workshop in Berlin
    Prof. Ferretti nimmt vom 20. bis 22. Februar 2019 am T(r)opologie-Workshop (HU-FU-LMU) in Berlin teil.
     

2018

  • 29.11.2018 Gastvortrag von Prof. Dr. Eduardo Ramos-Izquierdo
    Im Rahmen der Horizontes-Vorlesung (Prof. Ferretti) spricht am 29. November 2018 Prof. Dr. Eduardo Ramos-Izquierdo von der Université Paris-Sorbonne um 14 Uhr in D 2127 zum Thema „Ecos literarios latinoamericanos de la vida y obra de Sor Juana Inés de la Cruz“.
    Der Vortrag wird auf Spanisch gehalten. Interessierte sind herzlich willkommen.
  • 09.11.2018 PONTI-Workshop in Venedig
    Prof. Ferretti nimmt am 9. November 2018 am interdisziplinären PONTI-Workshop des Deutschen Studienzentrums in Venedig teil.
  • 29.10.2018 Gastvortrag von Claudio Maringelli
    Am Montag, den 29. Oktober 2018 findet im Kontext des ‘Hispanistischen Grundkurses Literatur- und Medienkulturwissenschaft’ (Prof. Ferretti) in der Reihe ›Junges ISLA‹ um 18 Uhr ein spanischsprachiger Vortrag von Claudio Maringelli (Faro/Turin) in D 2128 zum Thema „En cuanto a una ‘estética’ de la historieta“ statt.
    Interessierte sind herzlich willkommen.
  • Urban Dynamics-Sammelband erschienen
    Der UD-Sammelband (Hg. Ferretti et al.) zum interdisziplinären Pariser Symposion ist erschienen.
  • Cultures of Affectivity-Beiheft erschienen
    Das Beiheft zu den Cultures of Affectivity (Hg. Ferretti) ist erschienen.
  • Personalia
    Herr Prof. Dr. Hanno Ehrlicher hat seit dem Sommersemester 2018 den Lehrstuhl für Romanische Philologie (Literaturwissenschaft) an der Eberhard Karls Universität Tübingen inne.
    Frau Dr. Romana Radlwimmer ist seit dem Sommersemester 2018 ebendort tätig.
  • 06.02.2018 Workshop mit Dr. Andréa Pellegrini
    Im Rahmen des Proseminars ‘Mitos y leyendas’ von Frau Dr. Romana Radlwimmer findet am 06.02.2018 der interaktive Workshop von Frau Dr. Andréa Lúcia Torres Amorim Pellegrini (SUS - Sistema Único de Saúde, Brasil) statt. Der Workshop wird in spanischer Sprache zum Thema „Miradas a saberes de los pueblos originarios latinoamericanos y brasileños“ im Raum 3114, Ebene 3, bei 75/Theologie von 9-14 Uhr stattfinden.
  • 29.01.2018 Lesung von Verena Boos
    Im Rahmen des Colloquium Augustanum des Instituts für Europäische Kulturgeschichte von Prof. Dr. Bettina Bannasch (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Prof. Dr. Hanno Ehrlicher (Iberoromanistik) und Prof. Dr. Dietmar Süß (Neuere und Neueste Geschichte) liest die deutsche Schriftstellerin Frau Verena Boos in der Reihe „Bilder vom Spanischen Bürgerkrieg“ aus ihrem Roman Blutorangen.
    Der Gastvortrag findet am 29.01.2018 in der Neuen Stadtbücherei Augsburg um 18.15 Uhr statt.
  • 11.01.2018 Gastvortrag von Prof. Dr. Amelia Montes
    Im Rahmen des Proseminars ‘Mitos y leyendas’ von Frau Dr. Romana Radlwimmer findet am 11.01.2018 der Gastvortrag von Assoc. Prof. Dr. Amelia Montes (University of Nebraska / Fullbright Scholar 2017/18) statt.
    Der Vortrag wird in englischer und spanischer Sprache zum Thema „Transnational Connections: La Llorona on the Danube“ im Raum D2127 um 15.45 Uhr stattfinden.

 

2017

  • 07.12.2017 Gastvortrag von Prof. Dr. José Luis Sánchez Noriega
    Im Rahmen des Hauptseminars ‘La cultura de le Transición: Cine y Literatura’ von Prof. Ehrlicher fand am 07.12.2017 der Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. José Luis Sánchez Noriega (Universidad Complutense, Madrid) statt. Es wurde in spanischer Sprache zum Thema „Sociedad, historia y política en el cine de la Transición“ in Raum D2127a um 11.45 Uhr referiert. 
  • 22.06.2017 Gastvortrag von Belén Santana López
    Im Rahmen der Vorlesung ‘Literarisches Übersetzen: Theorie – Geschichte- Praxis’ von Prof. Ehrlicher begrüßen wir am 22. Juni Frau Belén Santana López von der Universität Salamanca als Gastvortragende. Sie wird in spanischer Sprache zum Thema „Traducir lo cómico“ referieren (Hörsaal III im Hörsaalgebäude C, 14.00-15.30 Uhr).
  • 14.06.2017 Klassiker des spanischen Theaters
    Am 14. Juni gibt es ein Theaterspezial mit Klassikern des spanischen Theaters in neuen Interpretationen. Aufgeführt werden Calderóns Gran Teatro del Mundo und Muerte del Apetito von Sor Marcela de San Félix, beide in der Evangelisch-lutherischen Stephanuskirche in der Salomon-Idler-Straße 14. Beginn ist 18.30 Uhr.

 

2016

  • Gastworkshop mit Dr. Susanne Ritschel am 08.12.2016
    Der Gastworkshop mit Frau Dr. Susanne Ritschel am 08.12.2016 (Universität Dresden) findet am 08.12.2016 im Rahmen des Proseminars ‘Literaturen in Bewegung’ zum Thema „Transterritoriales Schreiben“ von Frau Dr. Radlwimmer statt.
  • Zeitschriften als Fenster zur literarischen Globalisierung
    Mitte des 19. Jahrhunderts begannen Literaten damit, eigene Zeitschriften herauszugeben. Diese trugen dazu bei, dass sich literarische Strömungen und Inhalte über Länder- und Kontinentalgrenzen hinweg ausbreiten konnten. Augsburger Romanist_innen möchten diese Globalisierungsprozesse im Blick auf die spanischsprachigen Kulturzeitschriften sichtbar machen. Sie versprechen sich davon auch neue Erkenntnisse zu den Bezügen zwischen künstlerisch-ästhetischen und gesellschaftlichen Modernisierungsbestrebungen in Lateinamerika und Spanien.
  • Vorstellung MASTER Studiengang Hispanistik International am 14.06.2016
    Wir möchten Sie gerne einladen sich am 14.06.2016 zwischen 10:00 und 15:00 Uhr über den MASTER Studiengang Hispanistik International (Valladolid/Augsburg) für das Studienjahr 2016/2017 an unserem Infostand im Hörsaalzentrum C beim Internationalen Tag der Universität Augsburg zu informieren.
  • Vorstellung MASTER Studiengang Hispanistik International am 24.05.2016
    Wir möchten Sie gerne am 24.05.2016 einladen, um sich über den MASTER Studiengang Hispanistik International (Valladolid/Augsburg) für das Studienjahr 2016/2017 ganztags in der „Initiativenstrasse“ beim Hörsaalzentrum der Universität Augsburg zu informieren.
  • Gastvortrag von Isabel Exner und Dr. Gudrun Rath am 13.05.2016
    Der Gastvortrag von Frau Isabel Exner (Universität des Saarlandes) und Frau Dr. Gudrun Rath (Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Graz) findet am 13.05.2016 im Rahmen der Vorlesung (Prof. Ehrlicher) ‘Lateinamerikanische Kulturtheorien’ zum Thema „Übersetzung und Anthropophagie: Geopolitiken der Wissenszirkulation“ statt.
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Claudia Hammerschmidt am 12.05.2016
    Der spanischsprachige Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Claudia Hammerschmidt (Friedrich-Schiller-Universität Jena) findet am 12.05.2016 zum Thema „El ave del paraíso perdido. Experimentos ecológicos de Guillermo Cabrera infante“ statt.

 

2015

  • Gastvortrag von Prof. em Dr. Francisco Caudet Roca am 17.12.15
    Der spanischsprachige Gastvortrag von Herrn Prof. em. Francisco Caudet Roca (Universidad Autónoma de Madrid) findet am 17.12.15 im Rahmen des Hauptseminars ‘Guerra civil, cultura republicana y exilio a través de las revistas (Hora des España y España peregrina)’ (Dr. Engelmann) zum Thema „Construcción/ destrucción/reconstrucción del mito España: 1937-1949“ statt.
  • Internationale spanischsprachige Quijote-Fachtagung am 29. Oktober 2015
    Am Do., 29.10.2015 ab 09.30 Uhr findet die Internationale spanischsprachige Fachtagung zu „El otro Don Quijote: La continuación de Avellaneda y sus efectos“ im Tagungshotel St. Ulrich, Kappelberg 1 in Augsburg statt.
    Ab 19.30 Uhr findet ein dazugehöriger runder Tisch mit Beteiligung von Prof. Ehrlicher zum Thema: „Avellaneda, der andere Quijote“ im Münchener Instituto Cervantes statt.
  • Informationsveranstaltung Master Hispanistik
    Eine Informationsveranstaltung findet am 23.06.2015 um 16.00 Uhr in Raum D-4056 statt.
  • Gastvortrag von Philippe Bootz am 05.06.2015
    Der Gastvortrag in englischer Sprache von Herrn Philippe Bootz (Université Paris 8) findet im Rahmen der Vorlesung ‘Digital Humanities’ (Prof. Ehrlicher) aus literaturwissenschaftlicher Perspektive statt. Thema dieses Gastvortrages ist „1952–2001 An Historiy of Digital Poetry“.

 

2014

  • Gastvortrag von Prof. Dr. Walther Bernecker am 04.11.2014
    Der Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Walther Bernecker (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) findet im Rahmen der Vorlesung von Frau Prof. Rotraud von Kulessa zum Thema ‘Der Europagedanke in den romanischen Literaturen’ statt. Thema dieses Gastvortrages ist: „Spanien im 20. Jahrhundert. Der gewundene Weg nach Europa“.
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Robert Folger am 28.10.2014
    Der Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Robert Folger (Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg) findet im Rahmen der Vorlesung ‘Heilige und Huren: Der spanische Libro de buen amor’ (Dr. Engelmann) statt. Thema dieses Gastvortrages ist: „Gute Liebe und schlechte Angewohnheiten: Formen des Selbst im Mittelalter am Beispiel des Libro de buen amor (Spanien 14. Jhd.)“.
  • Gastvortrag von Dr. Louis Annick am 27.10.2014
    Der Gastvortrag von Frau Dr. Louis Annick (Université de Reims Champagne-Ardenne) findet im Rahmen des Hauptseminars ‘Literatura y filosofía: Los cuentos de J. L. Borges’ (Dr. Engelmann) statt. Thema dieses Gastvortrages ist: „Figuras de autor y ficciones de autor en la obra de Jorge Luis Borges“.
  • NEUER Master Hispanistik International
    Die Professur für spanische Literaturwissenschaft freut sich, einen NEUEN MASTER-Studiengang vorstellen zu dürfen: Der binationale Master Hispanistik International wird in Kooperation mit der Universidad de Valladolid angeboten und umfasst ein erstes Studienjahr in Spanien und ein zweites in Augsburg.
    Alles weitere erfahren Sie am 24.06.2014 um 17.30 Uhr in Raum D 2106 auf einer eigenen Infoveranstaltung, zu der Sie herzlich eingeladen sind.
  • Vortrag von Dr. Esteban Krotz
    zum Thema „Die lateinamerikanischen ‚Anthropologien des Südens‘“, am 05.06.2014 um 18.15 Uhr in Raum 2006 (Gebäude D).

 

2013

  • Vertretung der Professur im WiSe 2013/14
    Im Wintersemester 2013/14 wird Prof. Ehrlicher ein Fellowship am Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg wahrnehmen und deshalb nur ein reduziertes Lehrdeputat anbieten. Als Professor zur Vertretung wird Dr. Christian Grünnagel von der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich der spanischen bzw. lateinamerikanischen Literaturwissenschaft unterrichten und folgende Lehrveranstaltungen leiten:
    HS: ‘Das spanische Barocktheater’, Do., 11.45-13.15, D 1005
    HS: ‘Masculinidades. Männlichkeit(en) in der lateinamerikanischen Literatur und im Film (20./ 21. Jahrhundert)’, Fr., 11.45-13.15 Uhr, D 2127
    VL: ‘Einladung ins Mittelalter. Literatur und Kultur auf der Iberischen Halbinsel (711-1499)’, Fr., 10.00-11.30 Uhr, D 2107
    Kolloquium: ‘Repetitorium zum wissenschaftlichen Arbeiten’, 14-tägig, erster Termin am 24.10.2013, Do, 17.30-19.00 Uhr, D 1005
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Gerhard Poppenberg
    am 05.07.2013 von 10:00 bis 11:30 Uhr im Geb. D, Raum 2107. Der Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Gerhard Poppenberg (Universität Heidelberg) findet im Rahmen der Vorlesung ‘Einführung in Kultur und Literatur des Siglo de Oro’ (Prof. Ehrlicher) statt. Thema dieses Gastvortrages ist: „Literatur und Liturgie - der ‘auto sacramental’ als dramatische Gattung“.
  • ERASMUS-Lehrveranstaltungen im Mai 2013 von Dr. Isabelle Touton
    Im Rahmen eines ERASMUS-Dozentenaustauschs freuen wir uns, die Hispanistin Frau Dr. Isabelle Touton von der Université Michel de Montaigne aus Bordeaux bei uns begrüßen zu dürfen. Alle Interessierten sind herzlich zum Besuch ihrer Sitzungen eingeladen:
     „El comic español, historia y ejemplos“ am Do., 2. Mai, 17.30-19.00 Uhr, Gebäude D, Raum 1005
     „La España de las tres culturas“ am Fr., 3. Mai, 11.45-13.15 Uhr, Gebäude D, Raum 2127.

 

Suche