Talvet-Lectures (26.-28. Januar 2021)

Zum Jahresanfang 2021 ist der estnische Komparatist und Lyriker Jüri Talvet zu Gast an der Professur für Iberoromanische Literaturwissenschaft.

Der 2020 emeritierte Lehrstuhlinhaber für World Literature von der Universität Tartu wird im Januar drei Lectures in Augsburg anbieten, die vom FORUMOST und dem Estnischen Kulturfonds (ERKF) unterstützt werden:

Den Beginn macht am 26. Januar um 18 Uhr ein kulturwissenschaftlicher (Online-)Vortrag auf Englisch zu Tartu als Europäische Kulturhauptstadt 2024, der gemeinsam mit dem Institut für Europäische Kulturgeschichte (IEK) und dem FORUM Stadtgespräche stattfinden wird.

Tags darauf trägt Talvet am 27. Januar dann im Brecht-Haus (Auf dem Rain 7) um 19 Uhr aus seinem reichhaltigen lyrischen Œuvre vor.

Den Abschluss macht dann am 28. Januar um 11.45 Uhr eine englische (Online-)Vorlesung Talvets zu Lotmans kulturtheoretischem Konzept der Semiosphäre.

Interessierte werden gebeten, sich zeitnah bei maria.fuso@philhist.uni-augsburg.de anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
 

Suche