Abgeschlossene Projekte

2018-2020

Hauptantragsteller des Projekts “Deggendorfer Distance Learning Modell 2 (DEG-DLM2)” gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (€1,229,540)

+ Das Projekt untersuchte, wie nicht-traditionell Studierende an berufsbegleitender wissenschaftlicher Weiterbildung im Blended Learning-Design partizipieren und lernen. Ein besonderer Fokus lag auf dem Lernen in Webinaren.

+ Kooperationspartner*innen: Alex Zitt, Andreas Englmeier, Ben Nädele, Christian Ebner, Christine Bomke, Christine Resch, Gaby Weng, Karina Fisch, Lina Spagert, Martina Reitmeier-Krebs, Nina Schwab, Wolfgang Stern

 
2017-2019

Hauptantragsteller des Projekts “Inklusion sehbeeinträchtigter Studierender durch die Implementierung assistiver Technologien und Universal Design in Lern-Management-Systemen” gefördert vom Bayerischen Landtag (€96,900)

+ Das Projekt fokussierte auf sehbeeinträchtigte und sehbehinderte Studierende und entwickelte, implementierte und evaluierte Universal Design und assistive Technologien in Moodle.

+ Kooperationspartner*innen: Karolina Emmerdinger, Klaus Kandlbinder, Wolfgang Stern

 
2014-2016

Mitantragsteller des Projekts “Neural Correlates of Visual Expertise Development” gefördert von der Universität Maastricht (PI: Anique de Bruin; €50,000)

+ Ziel dieses Projekts war die Identifizierung und Analyse neuronaler Korrelate visueller Expertise in zwei medizinischen Domänen: Chirurgie und Radiologie. Ein Schwerpunkt lag auf dem Mirror Neuron System und der Fusiform Face Area.

+ Kooperationspartner*innen: Anique de Bruin, Bettina Sorger, Ellen Kok, Ide Heyligers, Jeroen van Merriënboer, Koos van Geel, Simon Robben

 
2013-2017

Mitantragsteller des Projekts “Maintaining a Focus upon Learning at Work for Older Employees: An Interdisciplinary Perspective”, ein EARLI Centre for Innovative Research (E-CIR), gefördert von der European Association for Research on Learning and Instruction (PI: Isabel Raemdonck)

+ Reisekostenfinanzierung für Netzwerktreffen im EARLI Office in Leuven, Belgien

+ Kooperationspartner*innen: Dominik Froehlich, Filip Dochy, Isabel Raemdonck, Mien Segers, Regina Mulder, Simon Beausaert

 
2014

Hauptantragsteller des Projekts “Expertise in Teaching” gefördert vom Deutscher Akademischer Austauschdienst (€2,440) 

+ Reisekostenfinanzierung für einen Besuch an der Universität Cambridge

+ Kooperationspartner: Jan Vermunt 

 
2013-2014 

Hauptantragsteller des Projekts “Teacher Noticing” gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (€27,745)

+ Situiert im gymnasialen Mathematikunterricht nutzte dieses Projekt Eye Tracking, um Expertiseunterschiede in der professionellen Unterrichtswahrnehmung und dem wissensbasierten Reasoning von Lehramtsstudierenden, Mathematiklehrkräften und Schulleitungen zu untersuchen.

+ Kooperationspartner*innen: Doris Lewalter, Eva Witting, Hans Gruber, Sarah Ottinger, Sarah Reinhold, Tetiana Khmelivska

 
2011-2012 

Mitantragsteller des Projekts “Scientific Cooperation in Higher Education, Expert Performance and Social Networks (CONNECT)” gefördert vom Deutscher Akademischer Austauschdienst (PI: Hans Gruber)

+ Reisekostenfinanzierung für Besuche zwischen Regensburg and Turku (Finnland)

+ Kooperationspartner*innen: Erno Lehtinen, Hans Gruber, Tuire Palonen

 
2010-2012

Hauptantragsteller des Projekts “Fostering Horizontal Transitions of Expertise in Vision-Intensive Technology-Rich Environments” gefördert von OPMON / Academy of Finland (€86,400) 

+ Dieses Projekt widmete sich der Frage, wie sich Lernen, Expertise und epistemische Praktiken in technologie-intensiven Domänen im beruflichen Kontext aufgrund von Digitalisierung und technischer Innovation ändern.

+ Kooperationspartner*innen: Erno Lehtinen, Erkki Svedström, Laura Helle, Marco Seppänen, Markus Nivala, Roger Säljö

 

Suche