Cathrin Tettenborn M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Soziologie, Gesundheitsforschung
Telefon: +49 821 598 4098
Fax: +49 821 598 4222
E-Mail:
Raum: 3059 (D)
Sprechzeiten: mittwochs, 14:00-15:00 Uhr (Anmeldung per Email)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialwissenschaftliche Diskursforschung
  • Methoden und Methodologien qualitativer Sozialforschung, insb. interpretative Verfahren
  • Wissenssoziologie
  • Gesundheitssoziologie
  • Soziologische Perspektiven auf Sucht, Psychotherapie und Psychiatrie
  • Umwelt und Gesundheit

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institution: Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung | Dozenten: Cathrin Tettenborn | Vorlesungsarten: alle)
Name Semester
BA: Theorie/Sozialstruktur/Gegenwartsdiagnosen A Sommersemester 2020

PROMOTIONSPROJEKT


      

Publikationen

 

Tettenborn, C./Tiroch, G. (2019): Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit IV: Interdisziplinäre Perspektiven einer wissenssoziologischen Diskursforschung. In: Zeitschrift für Diskursforschung, Jg.7 (2), S.231-238.


Tettenborn, C./Tiroch, G. (2017): Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit III: Interdisziplinäre Perspektiven einer wissenssoziologischen Diskursforschung. In: Zeitschrift für Diskursforschung, Jg.5 (2), S.211-218.
 

Lebenslauf

  • Seit 10/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
  • 03/2019: Abschluss Master of Arts (M.A.), Sozialwissenschaftliche Diskursforschung an der Universität Augsburg. Masterarbeit: Don’t go fracking my heart. Zur diskursiven Verknüpfung von Natur und Gesundheit in der Debatte um Hydraulic Fracturing 
  • 10/2017 – 03/2019: Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt „Transitions in Palliative Care (TransPaC) - Comparison of pathways in two different hospital settings“, Professur für Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde (Prof. Dr, Werner Schneider), Universität Augsburg
  • 10/2017 – 03/2019: Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt „Kontroversen um Hydraulic Fracturing in Frankreich, Deutschland und Polen. Eine vergleichende Analyse zur Rolle von ökologischen Rechtfertigungsordnungen und Civic Epistemologies in aktuellen Risikokonflikten“, Lehrstuhl für Soziologie (Prof. Dr. Reiner Keller), Universität Augsburg
  • 07/2016-10/2016: Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Gute Gesellschaft – soziale Demokratie #2017plus. Ungleichheit bekämpfen! Wo der deutsche Wohlfahrtsstaat jetzt investieren muss“, Friedrich-Ebert-Stiftung (Dr. Saša Bosančić)
  • 04/2015: Abschluss Bachelor of Arts (B.A.), Soziologie, Universität Bremen. Bachelorarbeit: Betrachtung von psychischen Störungen als soziale Konstruktion unter Rekurs auf Michel Foucault

 

MITGLIEDSCHAFTEN

Suche