Stellenausschreibung am AB Medienrealität

Am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation (imwk) am Arbeitsbereich Medienrealität (Professor Dr. Jeffrey Wimmer) ist zum 01. September 2020 die Stelle einer/eines 


                       Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d)


im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen angestrebt.

Im Rahmen der Tätigkeiten sind Lehrveranstaltungen im Umfang von 5 Lehrveranstaltungsstunden zu realisieren. Neben den Aufgaben, die standardmäßig bei der Selbstverwaltung des Instituts anfallen, ist die Mitarbeit bei der Forschung im Fachgebiet von Prof. Wimmer wesentlicher Bestandteil der Aufgaben. Sie erwarten eine angenehme Arbeitsplatzatmosphäre und flexible Home-Office-Regelungen. Eine wissenschaftliche Weiterqualifikation (Doktorat), die sich inhaltlich an den Lehr- und Forschungsschwerpunkten des Arbeitsbereichs orientiert, wird gefördert und erwartet.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Kommunikationswissenschaft oder angrenzender Sozial-, Kultur- oder Geisteswissenschaften mit Medienbezug.
  • Wünschenswert sind Kompetenzen in einem der aktuellen Forschungsfelder des Arbeitsbereich oder die Bereitschaft, sich in dieses einzuarbeiten: Mediatisierung und Medienkultur, Öffentlichkeits- und Partizipationsforschung, Gegenöffentlichkeit und Alternative Medien sowie Digitale Spiele und Virtual Reality.
  • Kenntnisse in qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung, z.B. Befragung, Inhaltsanalyse und/oder Beobachtung, in der Anwendung qualitativer Analysesoftware (v.a. MAXQDA, f4) und/oder im Bereich der Grounded Theorie sind wünschenswert.
  • Fähigkeit und Bereitschaft im Team des Arbeitsbereichs zusammenzuarbeiten und sich mit eigenen Ideen einzubringen.
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in der deutschen und englischen Sprache.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die erforderlichen Qualifikationen sind bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle oder zum Bewerbungsprozess, wenden Sie sich bitte an . Bewerbungen (bevorzugt per E-Mail als PDF) mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Publikationsliste) richten Sie bitte bis zum
12. Juli 2020 an: Prof. Dr. Jeffrey Wimmer, imwk, Universität Augsburg, Universitätsstr. 10, 86159 Augsburg bzw. per E-Mail an: .

 

Die Stellenausschreibung zum .

Suche