Studentische Hilfskraft (m/w/d) für die Geschäftsstelle gesucht!

Die Geschäftsstelle des Bayerischen Forschungsverbunds Gesunder Umgang mit digitalen Technologien und Medien (ForDigitHealth), sucht ab sofort eine engagierte und fachlich interessierte studentische Hilfskraft (m/w/d) für die Öffentlichkeitsarbeit des Forschungsverbunds. 

Der Forschungsverbund ForDigitHealth ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von 11 Forschungsprojekten an fünf bayerischen Unis. Fünf Teilprojekte sind an der Universität Augsburg, davon zwei in der Kommunikationswissenschaft, außerdem in der Informatik und in der Wirtschaftsinformatik. Die Forschungsfragen drehen sich um das Thema digitaler Stress. Interesse an den Forschungsthemen der Disziplin ist wünschenswert. Weitere Informationen zum Verbund finden sie unter:   

Das Projektteam von Prof. Wimmer wird die Öffentlichkeitsarbeit aus Sicht der Kommunikationswissenschaft beratend begleiten. Die Geschäftsstelle des Verbunds befindet sich an der Professur von Prof. Henner Gimpel (Wirtschaftsinformatik), wo auch die Hiwi-Stelle verortet ist.

Deine Aufgaben: Unterstützung der Geschäftsstelle die Arbeit des Verbunds sichtbar zu machen und an den gesellschaftlichen Diskurs anzuschließen. Dazu gehören insbesondere:

  • Pflege der Website des Verbunds auf Deutsch und Englisch
  • Pflege und Moderation des Blogs (unter SciLogs), sowie des Twitter Accounts 
  • Recherche zu anschließenden Forschungsaktivitäten und dem Diskurs zum Forschungsthema und Erstellung von Content (insb. für Twitter)
  • Redigieren wissenschaftlicher Texte für den Blog und die Website, sowie Unterstützung bei der Erstellung von Berichten

Das solltest Du mitbringen:

  • Gute bis sehr gute Studienleistungen gegen Ende des Bachelors oder Anfang des Masters
  • Du bist motiviert, interessiert, begeisterungsfähig und verantwortungsbewusst
  • Du hast Freude an der Zusammenarbeit im Team, treibst aber auch gerne selbständig Themen
  • Du kannst Dich sowohl in deutscher als auch englischer Sprache sicher ausdrücken 

Die Arbeitszeit beträgt min. 20 Stunden/Monat und kann nach Bedarf zeitlich und räumlich weitgehend flexibel eingerichtet werden. Eine Aufstockung der Stunden, auch in anderen Tätigkeitsgebieten, ist möglich und wir sind an einer längerfristigen Zusammenarbeit sehr interessiert. 

 

Wenn Du Interesse hast, am Projekt mitzuwirken, reiche bitte Deine Unterlagen (Motivationsschreiben, Notenübersicht, Lebenslauf, etwaige Zeugnisse) bis zum 15. Dezember 2019 per E-Mail bei uns ein. Ansprechpartner der Geschäftsstelle ist Manfred Schoch ( ).

 

 

Suche