GameLab & VirtuaLab

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

Die Professur für Medienrealität betreibt das VirtuaLab und das GameLab mit modernen Virtual Reality Anwendungen, Gamingstationen und einem mobilen Beobachtungslabor. Die Laborbereiche können nach Absprache mit dem Laborbetreuer auch für Bachelor- und Master-Arbeiten genutzt werden.

 

VirtuaLab

Das VirtuaLab verfügt über moderne Virtual Reality Technologie. Neben zwei VR-Brillen stehen VR-Kameras zur Aufnahme und Produktion spezifischer Umgebungen sowie leistungsstarke Computer (stationär und mobil) zur Aufzeichnung und Auswertung zur Verfügung. 

 

Mit dem "Mangold Mobil Observation Lab" steht ein mobiles Aufzeichnungs- und Auswertungslabor (video und audio; Mangold Interact Auswertungssoftware) zur Verfügung. Dieses kann für Gruppendiskussionen, Interviews mit Expert_innen und Fokusgruppen sowie teilnehmende Beobachtungen eingesetzt werden. 

 

Das VirtuaLab enthält zudem verschiedene Notebooks, iPhones (8 und X) und iPads, um mobile Medienaneignung und Kommunikationspraktiken zu analysieren. 

 

 

 

GameLab

Das Gamelab verfügt derzeit über eine Playstation 4 Pro 4k und Alienware GameComputer. Die GameLibrary und SteamLibrary wird kontinuierlich aktualisiert und stellt eine große Auswahl von single und multiplayer Games bereit. Das Gamelab verfügt über ein breites Spektrum an Hard- und Software zur Aufzeichnung und Auswertung des Spielgeschehens, individueller und kollektiver Spielerlebnisse.

 

GameLab und VirtuaLab sind eng miteinander verbunden und bieten damit ein Höchstmaß an Flexibilität, um maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedlichste Forschungsprojekte zu gewährleisten. 

 

 

 

Kontaktperson

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Medienrealität

Suche