Antrag auf Förderung von Vorarbeiten zu einem Drittmittelantrag von Fakultät bewilligt

Wir freuen uns über die Bewilligung durch die Fakultät, Vorarbeiten zu einem Drittmittelantrag auf Sachbeihilfe zu fördern. Das geplante Drittmittelprojekt untersucht, wie selbstorganisierte studentische Lerngruppen während des selbstorganisierten kollaborativen Lernens auftretende Regulationsprobleme (z.B. Koordinationsprobleme) regulieren und wie ihre Regulationsfähigkeit gefördert werden kann. In zwei Vorstudien soll zum einen untersucht werden, (1) welche Problem-Strategie-Kombinationen wissenschaftliche Expert*innen auf diesem Gebiet als günstiger als andere einschätzen. Zum anderen steht im Fokus, (2) inwiefern die Homogenität der Problemwahrnehmung innerhalb einer Lerngruppe mit dem Regulations- und Lernerfolg zusammenhängt, (3) inwiefern Studierende auf unterschiedliche Probleme differenziert, d.h. mit der Anwendung unterschiedlicher Regulationsstrategien, reagieren und (4) inwiefern unterschiedliche Reaktionen auf unterschiedliche Regulationsprobleme zu unterschiedlich großem Regulations- und Lernerfolg führen. Antworten auf diese Fragen sind notwendige Grundlage für eine Erfolg versprechende Beantragung des Drittmittelprojekts.

zum Projekt: -->

Suche