Exkursion nach Wien vom 13. bis 16. Juli 2009

Das sicherheitspolitische Fortbildungsseminar zum Thema „Krisenmanagement im Jahr 2009 – Aktivitäten und Möglichkeiten ausgewählter Institutionen“ wurde von den Jugendoffizieren Herrn Hauptmann Christoph Langer (Kempten) und Herrn Oberleutnant Christian Bombelka (Ellwangen) in Absprache mit dem Lehrstuhl für Didaktik der Sozialkunde organisiert und durchgeführt. An der thematisch breit angelegten Exkursion nahmen sowohl Lehrkräfte von Realschulen im Vorbereitungsdienst als auch Studierende und Vertreter des Faches Sozialkunde an der Universität Augsburg teil. Die Auswahl und das inhaltliche Programm der besuchten Einrichtungen ermöglichten den Zielgruppen einen vertieften Einblick in folgende nationale und internationale Institutionen sowie Politikbereiche:

 

  • Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Aufgaben des Auswärtigen Amtes und der Botschaft, Aufgaben des Militärattachéstabes)
  • OPEC (Geschichte und Aufgaben der Organisation der erdölexportierenden Länder, Sicherung der globalen Energieversorgung angesichts der knapper werdenden Erdölvorkommen und des wachsenden Energiebedarfs)
  • UNO (Aufbau und Aufgaben der Organisationen der Vereinten Nationen)
  • UNODC (Aktivitäten des Büros der Vereinten Nationen für Suchtstoff- und Verbrechensbekämpfung)
  • IAEA (Problemfelder und Aktivitäten der Internationalen Atomenergiebehörde)
  • CTBTO (Aufgaben und Maßnahmen der Organisation des Vertrags über ein umfassendes Verbot von Nuklearversuchen)
  • Deutsche Ständige Vertretung bei den Vereinten Nationen in Wien (Aufbau und Aufgaben)
  • OSZE (Geschichte und Aufgaben der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Teilnahme an einer Konferenz des Ständigen Rates) sowie
  • Österreichisches Parlament (Führung).

Fotogalerie

Vor dem Schloss Belvedere
Hundertwasser Haus Wien
Wiener Hofburg: Neue Burg am Heldenplatz
Eingang zur OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) in der Hofburg
Vortrag über die OSZE in einem der Sitzungsräume
Sitzung des Ständigen Rates der OSZE
Zuschauerreihe während der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE
Vor der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wien
Prof. Dr. Andreas Brunold mit dem Adjutanten des Militärattachés
UN-Gebäude am Eingang zur UNO-City
UN-Gebäude am Eingang zur UNO-City
Führung durch das österreichische Parlament
Historischer Sitzungssaal im österreichischen Parlamentsgebäude

Suche