Polizei- und Sicherheitsforscher Prof. Kaunert im Sommer am Lehrstuhl

Die des der Universität Augsburg wird im Sommersemester 2021 von Prof. Dr. Christian Kaunert, Direktor des International Centre for Policing and Security at the University of South Wales, UK, und Jean Monnet Chair in EU Counter-Terrorism wahrgenommen.

Während seines Aufenthalts als Gastprofessor für transnationale Forschung des Jakob-Fugger-Zentrums in Augsburg von April bis September 2021 forscht mit seinem Augsburger Kollegen gemeinsam an dem international vergleichenden Projekt „Polizei in der gesellschaftspolitischen Konfliktbearbeitung“, welches im Kontext des Jean-Monnet-Network on EU Counter-Terrorism (EUCTER) steht. Im Mittelpunkt ihres Vorhabens steht die besondere Anforderung an die Polizei, als Institution der Konfliktbearbeitung in einem demokratischen Gemeinwesen ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung des gesellschaftlichen Friedens zu leisten: Welche Handlungskompetenzen im Bereich der Konfliktbearbeitung sind erforderlich, dass Polizei auf Sicherheit und Regeleinhaltung hinwirken kann, ohne dabei zu einer Eskalation des Konfliktaustrags hinsichtlich gesellschaftspolitischer Konfliktpotenziale beizutragen? Dabei soll ein ländervergleichendes Forschungsdesign und die Zusammenarbeit mit dem an der University of South Wales genutzt werden.

Neben diesen Forschungsarbeiten bietet im Sommersemester 2021 auch mehrere Lehrveranstaltungen an: Für BA-Studierende im Basismodul einen Grundkurs "Introduction in International Relations“ und im Modul „Politik in der Weltgesellschaft“ ein Seminar zur European Security Policy. Für MA-Studierende steht eine Veranstaltung zur EU-Policy im Bereich Counter-Terrorism auf dem Programm und außerdem ein gemeinsam mit Prof. Weller angebotenes Simulationsseminar zur Krisenpolitik der Europäischen Union.

Suche