Veranstaltungen am Lehrstuhl

Veranstaltungen

21. Dezember 2020

Sozialwissenschaftlicher Gastvortrag im WiSe 20/21

Prof. Dr. Reiner Keller (Lehrstuhl für Soziologie) lädt zum öffentlichen Vortrag von Dr. habil. Fritz Reusswig (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung PIK) ein. Der Vortrag findet digital über Zoom am 21. Dezember 2020 ab 18 Uhr zum Thema „Die neue Polarisierung des Klimadiskurses in Deutschland – Erscheinungsformen, Gründe, Perspektiven“ statt. 

 

 

 

21. September 2020

Soziologie und Jazz - Howard S. Becker und Reiner Keller im Live-Gespräch

Im Rahmen des digitalen DGS-Kongresses ›Gesellschaft unter Spannung‹ findet am Montag, den 21.09.2020, ein Livegespräch mit Howard S. Becker und Reiner Keller statt. Weitere Infos zur digitalen Teilnahme finden Sie auf der Seite des Kongresses:

 

 

 

5.-7. März 2020

Springschool Wissenssoziologische Diskursanalyse 2020

Die Springschool Wissenssoziologische Diskursanalyse (WDA) wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen sozial- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die in Qualifikationsvorhaben oder Forschungsprojekten mit diskurstheoretischen und diskursanalytischen Perspektiven der WDA arbeiten bzw. arbeiten wollen.

 

 

 

03. Februar 2020

Sozialwissenschaftlicher Gastvortag im Wintersemester 2019/20

Prof. Dr. Matthias Groß

Gebt mir ein Experiment und ich werde ein Labor finden

Betrachtet man heutige Diskussionen zu Reallaboren oder Urban und Living Labs im Zusammenhang der Energiewende oder dem Geoengineering, dann könnte man den Eindruck bekommen, dass Experimentieren zuerst außerhalb der angestammten Bereiche der Wissenschaft in der weiteren Gesellschaft stattfindet und das Labor ins Hintertreffen gerät. Wie aber könnte man dies soziologisch rahmen?

 

 

 

20. Januar 2020 & 03. Februar 2020

Sozialwissenschaftliche

Gastvorträge im WS 2019/20

 

Prof. Dr. Reiner Keller lädt zu zwei Gastvorträgen um jeweils 18:00 Uhr im Hörsaal 2107 Gebäude D ein. 

 

 

 

 

20. Januar  2020

Sozialwissenschaftlicher Gastvortag im Wintersemester 2019/20

 

Prof. Dr. Bernt Schnettler: Visuelle Ethnographie einer Zwischenwelt. In den Übergangslagern der FARC in Kolumbien

Der Friedensprozess in Kolumbien, der 2016 zur Demobilisierung der FARC geführt hat, befindet sich weiterhin im Gang. Hoffnungen auf eine rasche Beendigung des jahrzehntelangen Konflikts stehen komplexe Probleme gegenüber. Dazu zählen Fragen der Übergangsjustiz und die schwierige Integration der demobilisierten KämpferInnen in die weiterhin von enormer sozialer Ungleichheit geprägte kolumbianische Gesellschaft.

 

 

 

21./22. März 2019

Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit

 

Vierte Augsburger Tagung über interdisziplinäre Perspektiven einer wissenssoziologischen Diskursforschung.

 

 

 

Suche