Sabine H. Krauss M.A.

wissenschaftliche Mitarbeiterin
Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde
Telefon: ++49 821 598-5569
E-Mail:
Raum: 2037 (D)
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Lebenslauf

  • geb. 1975
  • 1994 bis 2000: Studium Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Außenwirtschaft, an der Fachhochschule Reutlingen; Praktika und Auslandssemester in England und Spanien, Abschluss: Dipl.-Betriebswirtin (FH)
  • 2000 bis 2004: Berufstätigkeit in der Industrie (Produktmanagement)
  • 2004 bis 2007: B.A.-Studium Soziologie an der Universität Bremen
  • 2007 bis 2014: Berufstätigkeit in Unternehmen der Marktforschung und Industrie (Marketing / Produktmanagement)
  • Oktober 2014 bis September 2017: M.A.-Studium der Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  • 2017: Abschluss Master of Arts (M.A.) – Abschlussarbeit ‚“Managing Gender?“ Arbeit, Beruf, Geschlecht – eine empirische Forschung zu Frauen im technischen Vertrieb‘, ausgezeichnet mit dem 
  • Studentische Mitarbeit an universitären Forschungsprojekten in Bremen und Frankfurt sowie Leitung von Tutorien zur Einführung in die Soziologie
  • Juni – Juli 2017 und Oktober 2017: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt a.M.
  • Seit November 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde (Prof. Werner Schneider)

Forschungsschwerpunkte

  • Empirische Sozialforschung
  • Altern und Lebensende
  • Arbeit und Organisation
  • Care
  • Geschlecht
  • Materiale Kultur
  • Nachhaltigkeit
  • Wirtschafts- und Techniksoziologie

Projekte

  • Was ist gute Versorgungspraxis  – Versorgungsqualität aus Sicht von SAPV-Teams und weiterer Leistungserbringer in der SAPV (Teilprojekt 3) im Rahmen des Verbundprojekts
    "Evaluierung der SAPV-Richtlinie: Outcomes, Interaktion, Regionale Unterschiede/ SAVOIR" (gefördert vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses; Laufzeit 07/2017-06/2019):

Lehrveranstaltungen

  • Care: Zwischen Liebe und Arbeit (SoSe 2018)
  • Soziale Ungleichheit im Kontext von Arbeit und Organisation (WS 2018/2019)
  • Kunde, Klient, Patient...? Dienstleistungen und Care (SoSe 2019)
  • Erkundungen zur Forschungspraxis (WS 2019/2020)
  • Exportmodul für alle Studiengänge: Soziale Ungleichheit in Familie und Beruf (WS 2019/2020)
  • Grundlagen soziologischen Denkens (WS 2019/2020)

Publikationen

Freytag A*, Krause M*, Bauer A, Ditscheid B, Jansky M, Krauss S, Lehmann T, Marschall U, Nauck F, Schneider W, Stichling K, Vollmar HC, Wedding U, Meissner W, Savoir Study group. Study protocol for a multi-methods study: SAVOIR - evaluation of specialized outpatient palliative care (SAPV) in Germany: outcomes, interactions, regional differences. BMC Palliat Care. 2019;18(1):12. *contributed equally. Online verfügbar unter: https://www.uniklinikum-jena.de/allgemeinmedizin_media/Paper/2019_Freytag_SAVOIR_BMC.pdf.

 

Krauss, Sabine H. (2017): "Managing Gender"? Kleidung als Ausgangspunkt
für empirische Forschung zum (Un)Doing Gender und (Un)Doing Difference
im Feld des technischen Vertriebs. Working Paper Series "Gender,
Diversity and Migration" No. 14, Frankfurt am Main: Institut für Soziologie, Goethe Universität. 

Online verfügbar unter: http://www.fb03.uni-frankfurt.de/69895810/Krauss_WP_Managing-Gender.pdf.

 

AG Postwachstumsgesellschaft (u.a. Sabine Heike Kraus) / Blättel-Mink, Birgit / Rau, Alexandra / Schmitz, Sarah (2017): Arbeit in der Postwachstumsgesellschaft. In: Diefenbacher, Hans / Held, Benjamin / Rodenhäuser, Dorothee (2017): Ende des Wachstums – Arbeit ohne Ende? Arbeiten in einer Postwachstumsgesellschaft, Marburg: Metropolis-Verlag, S. 185-222.

Veranstaltungen / Tagungen / Vorträge

 

Krauss S.H.*, Bauer A.*, von Hayek J., Jansky M., Stichling K., Schneider W., SAVOIR Study Group: "Factors for a Successful Performance: Specialized Outpatient Palliative Care (SAPV) in Germany - Outcomes on the Basis of Interviews with SAPV Teams and Network Partners" (* contributed equally). Posterpräsentation am 23.05.2019, 16. Weltkongress der European Association for Pallliative Care (EAPC); 23.05.-25.05.2019; Berlin.

Stichling K, Krause M, Ditscheid B, Hach M, Jansky M, Kaufmann M, Krauss S, Lehmann T, Meißner W, Schulz S, Vollmar HC, Wedding U, Freytag A, for the SAVOIR Study Group. General Practicioners’ Evaluation of Specialized Outpatient Palliative Care (SAPV) in Germany (Poster). 16. Weltkongress der European Association for Pallliative Care (EAPC); 23.05.-25.05.2019; Berlin.

 

"Notions of Care in Palliative Care: SOPC in Germany", Vortrag auf der Abschlusskonferenz des Forschungsverbunds ForGenderCare "Blurring Boundaries: Rethinking Gender and Care" (14. März 2019, Augsburg).

 

Mitorganisatorin sowie Moderatorin einer Sektion des Nachwuchsworkshops des Zentrums für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung "Rationalitäten des Lebensendes. Sterbekulturen in Vergangenheit und Gegenwart" am ZIG der Universität Augsburg (07. / 08. März 2019, Augsburg). Bericht online verfügbar unter: https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-8304?title=rationalitaeten-des-lebensendes-sterbekulturen-in-vergangenheit-und-gegenwart&recno=3&q=&sort=&fq=&total=8016.

 

"Who cares? Rationalitäten der Versorgung Sterbender zwischen Über- und Unterversorgung", Vortrag im Rahmen des Nachwuchsworkshops des Zentrums für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung "Rationalitäten des Lebensendes. Sterbekulturen in Vergangenheit und Gegenwart" (07. März 2019, Augsburg).

 

Stichling K, Krause M, Kaufmann M, Ditscheid B, Lehmann T, Wolf F, Schulz S, Jansky M, Krauss S, Bauer A, Schneider W, Gaser E, Meißner W, Vollmar H.C, Freytag A & die SAVOIR-Studiengruppe, Hausärztliche Betreuung von Palliativpatienten innerhalb und außerhalb der SAPV - Eine bundesweite Befragungsstudie im Rahmen des GBA-Innovationsfonds-geförderten Projekts SAVOIR (Vortrag). 52 Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin; 13.09.-15.09.2018; Innsbruck.

 

"Female Engineers as Part of the Sales Team: (Un)Doing Gender and Difference", Vortrag auf der Konferenz "XIX ISA World Congress of Sociology. Power, Violence and Justice: Reflections, Responses and Responsibilities" (18. Juli 2018, Toronto / Kanada).

 

"'Managing Gender'? Clothing as Starting Point for Empirical Research on the (Un)Doing Genderand Difference of Female Sales Engineers in Germany", Vortrag auf der Konferenz "Gender, Work and Organization 10th Biennial International Interdisciplinary Conference" (15. Juni 2018, Sydney / Australien).

 

"Das Kaffeekollektiv: Keine formalen Regeln und ein stetiges Bemühen um
Gemeinschaft", Vortrag im Rahmen der Gesamtpräsentation "Arbeit in
Postwachstumsprojekten: Erste Ergebnisse aus einem Lehrforschungsprojekt" auf der Tagung "Ende des Wachstums - Arbeit ohne
Ende? Arbeiten in einer Postwachstumsgesellschaft" (24. September
2015, Heidelberg; zus. mit B. Blättel-Mink).

 

 

Suche