Stefan Schulzki

Lehrbeauftragter für Musiktheorie
Leopold-Mozart-Zentrum
Telefon: +49 821 598-6122
E-Mail:
Adresse: Maximilianstraße 59, 86150 Augsburg

© Profilfoto von Stefan Mayr LIGHTHOUSE Fotografie

 

Der Lehrbeauftragte Stefan Schulzki beim Unterrichten. © Universität Augsburg

Lebenslauf

Stefan Schulzki, 1970 in Augsburg geboren, studierte Komposition bei Prof. Adriana Hölszky am Mozarteum in Salzburg und bei Prof. Ulrich Leyendecker an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg-Mannheim, wo er auch ein Klavierstudium bei Prof. Hans Thürwächter und Prof. Christoph Back absolvierte. Zusätzlich belegte er den Studiengang „Filmmusik und Sounddesign“ an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. 

Seit 2001 ist er freischaffend als Komponist, Musikproduzent und Instrumentalist (Klavier, elektronische Musikinstrumente) tätig. Am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg unterrichtet er seit 2008 im Fachbereich Musiktheorie.

 

Stefan Schulzkis musikalischen Aktivitäten umfassen stilistisch die unterschiedlichsten Bereiche wie z.B. Klassik, Pop, Jazz, Ambient, elektronische Musik, experimentelle Musik, Filmmusik, Neue Musik, Improvisation, Chillout, House, Rock, Funk und Soul.

 

Als Komponist für Konzertmusik (v.a. Klavier-, Vokal-, Kammer- und Orchestermusik, typischerweise in Kombination mit live-Elektronik) erhielt er 1997 den Kunstförderpreis Gersthofen und wurde 2000 für das Nachwuchsforum des Ensemble Modern in Frankfurt eingeladen. 2004 erhielt er einen Kompositionsauftrag anlässlich der Amtseinführung von Bundespräsident Horst Köhler und 2009 das Musikstipendium der Landeshauptstadt München.

 

Bereits auf vielen nationalen wie internationalen Festivals wie z.B. „Remusik“ (St. Petersburg), "Kyburgiade" (Winterthur), „aDevantgarde“ (München) oder dem Brechtfestival (Augsburg) war er sowohl als Komponist als auch Interpret am Klavier oder an elektronischen Instrumenten zu hören.

 

Als Komponist für Film und Theater arbeitet er mit namhaften Regisseuren zusammen und schrieb Musik zu zahlreichen Spielfilmen ("Die dunkle Seite des Mondes", "The Super", oder auch bekannte TV-Reihen wie Tatort, Polizeiruf 110, Donna Leon, Wilsberg, Der Kriminalist etc.). Viele seiner Filme erhielten Preise und Auszeichnungen, darunter eine Nominierung für den Studenten-Oscar, sowie 2011 den Preis für die beste Filmmusik beim Kinofest Lünen. 

 

In jüngster Zeit (2019/20) dokumentieren regelmäßige Veröffentlichungen digitaler Singles bzw. Alben sowie Partituren sein Schaffen - seine Musik ist bereits in einer breiten Vielfalt auf Streaming-Plattformen wie z.B. Spotify oder Bandcamp zu hören, und auch die bewusst gestaltete Kombination von Ton und Bild, unter anderem zu finden auf seinem youtube-Kanal, fügt seinen künstlerischen Aktivitäten aktuell neue Aspekte hinzu.

Lehrveranstaltungen

Derzeit arbeiten wir noch an den Lehrveranstaltungen im Universitätssystem . Wir bitten um Verständnis.

 

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Dozenten: Stefan Schulzki | Vorlesungsarten: alle)
Name Dozent Semester Typ
LMZ-1004: Hörschulung 2; Modulteil: Hörschulung 2 Schulzki

Stefan Schulzki

Sommersemester 2020 Vorlesung
LMZ-1002: Historische Satztechniken und Hörschulung; Modulteil 3: Hörschulung 1 Schulzki

Stefan Schulzki

Sommersemester 2020 Vorlesung
LMZ-1004: Hörschulung 2; Modulteil: Hörschulung 2 Schulzki

Stefan Schulzki

Sommersemester 2020 Vorlesung

Suche