Mehr als 30 Jahre ‚werkstatt für musiktherapeutische forschung’ – gegründet in Ulm, fortgesetzt in Augsburg - umfassen eine Zeitspanne, die für eine jährliche wissenschaftliche Tagung einmalig in Europa ist. Expert*innen aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Forschungsergebnisse, Nachwuchswissenschaftler*innen stellen ihr Forschungsvorhaben zur Diskussion, klinisch tätige Musiktherapeut*innen bringen ihre Fragen ein und sorgen für den Transfer von Erkenntnissen in die Praxis. Geht es das eine Mal um methodische Fragen, so werden beim andern Mal unterschiedliche Anwendungsfelder oder Interventionen der Musiktherapie fokussiert. Betrachtet man die Themen dieser Forschungswerkstatt wird erkennbar, dass Forschung und ihr Gegenstand in ständiger Bewegung sind, nicht fertig oder abgeschlossen, und dass die Musiktherapie insgesamt vom interdisziplinären Austausch geprägt ist. 

34. werkstatt 2022

NAHTSTELLEN
Verbindende Perspektiven für Forschungs- und Behandlungsstrategien in der Musiktherapie

33. werkstatt 2021

THE UNANSWERED QUESTION
Forschungswerkstatt zu Gemeinschaft und Gemeinsinn

32. werkstatt 2020

SCHMERZ: OBJEKTIV SUBJEKTIV
Forschungswerkstatt zum Thema Musiktherapie bei Schmerz

Suche