Die häufigsten Fragen zum Studium im Ausland haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Alle Angaben ohne Gewähr: es besteht kein Rechtsanspruch auf Grundlage der Fragen, Antworten und Links.

 

Ich möchte im Ausland studieren und habe folgende Frage:

Grundsätzlich existiert eine Vielzahl von Möglichkeiten während des Studiums ein oder mehrere Semester im Ausland zu studieren. Über das ERASMUS-Programm können Sie aus einer großen Zahl europäischer Universitäten auswählen und dort ein Auslandsstudium absolvieren. Das WeltWeit-Programm ermöglicht Ihnen Auslandsaufenthalte außerhalb Europas. Des Weiteren ermöglichen Ihnen die  Auslandsprogramme der Fakultät (WeltWeit exklusiv für WiWis) spezifische Auslandsaufenthalte in den USA, Australien, Marokko, China, Südkorea, Taiwan und Kanada.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich seine Wunschhochschule auszuwählen ( Free Mover) und mit Hilfe des   Akademischen Auslandsamts Themen wie Finanzierung, Visa, etc. zu klären.

Ja, zu Beginn eines jeden Wintersemesters findet eine Auslands-Informationsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts (AAA) zu allen WeltWeit-Programmen (incl. WeltWeit exklusiv für WiWis) statt. Zudem gibt es im November einen International Day an der WiWi-Fakultät mit einem Info-Stand zu den Programmen der WiWi-Fakultät. Der genaue Termin wird rechtzeitig unter  Aktuelles bekannt gegeben.**

 

**Bitte beachten Sie die aktuellen Änderungen und Hinweise in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Neben den vielfältigen Stipendien, die bei den Auslandsprogrammen der Fakultät (WeltWeit exklusiv für WiWis) vergeben werden, gibt es einige weitere Möglichkeiten eine finanzielle Förderung zu erhalten. Neben Auslands-BaföG vergeben zahlreiche Institutionen und Verbände Stipendien. Eine detaillierte Beratung erhalten Sie hierzu beim Akademischen Auslandsamt.

Die nächstmöglichen Termine für die Tests finden Sie hier:

Bachelorstudierende sollten, um im 5. oder 6. Fachsemester den Auslandsaufenthalt zu absolvieren, sich im 3. Fachsemester bewerben. 

Masterstudierende sollten sich am besten im 1. Fachsemester ihres Masterstudiums bewerben, um dann ab dem 3. Fachsemester im Ausland studieren zu können.

Bitte beachten Sie hierzu die Informationen auf den jeweiligen Programmseiten!

Ja, unbedingt! Um nach der Rückkehr aus dem Ausland keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Sie in jedem Fall vorab bei der Auswahl Ihrer Auslandsfächer Rücksprache mit den jeweiligen Fachbetreuenden halten, ob das Fach einbringbar ist ( Leistungsanrechnung).

Suche