Publikationen Prof. Dr. Peter Schettgen

Monographien

  • Schettgen, P. 1991 (Nachdruck 1992). Führungspsychologie im Wandel. Neue Ansätze in der Organisations-, Interaktions- und Attributionsforschung. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag (339 S.) [Veröffentlichte Fassung der Dissertation "Attributionsprozesse in der dyadischen Interaktion von Vorgesetzten und Mitarbeitern"] 
  • Schettgen, P. 1996. Arbeit, Leistung, Lohn. Analyse- und Bewertungsmethoden aus sozioökonomischer Perspektive. Stuttgart: Enke (433 S.)
  • Schettgen, P. 2000. Der alltägliche Kampf in Organisationen. Psychologische Hintergründe und Alternativen am Beispiel der japanischen Kampfkunst “Aikido”. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag (341 S.) [Veröffentlichte Fassung der Habilitationsschrift „Politische Ökonomie der Kampfkunst“]

Herausgeberschaften

  • Schettgen, P. (Hrsg.). 2002. Heilen statt Hauen! Aikido-Erweiterungen in Therapie und beruflicher Bildungsarbeit. Augsburg: Ziel (Reihe „Hochschulschriften“) (137 S.) 
  •  Schettgen, P. (Hrsg.). 2003a. Kreativität statt Kampf! Aikido-Erweiterungen in Theorie und Praxis. Augsburg: Ziel (Reihe „Hochschulschriften“) (134 S.) 
  •  Altenberger, H., Schettgen, P. & Scholz, M. (Hrsg.) 2003b. Innovative Ansätze konstruktiven Lernens. Augsburg: Ziel (267 S.)
  • Ferstl, A., Schettgen, P. & Scholz, M. (Hrsg.) 2004. Der Nutzen des Nachklangs – Neue Wege der Transfersicherung bei handlungs- und erfahrungsorientierten Lernprojekten. Augsburg: Ziel (392 S.) 
  • Schettgen, P. & Niederhammer, U. (Hrsg.) 2005. Zündstoff Personal?! Managementperspektiven für den Mittelstand. Augsburg: Ziel (184 S.) 
  • Schettgen, P., Tomaschek, N. & Wagner, B. (Hrsg.) 2006. Praxisportraits Wissenschaftlicher Weiterbildung – Deutsche und internationale Hochschulen im Vergleich (173 S.). Augsburg: Ziel-Verlag 
  • Schettgen, P. (Hrsg.) 2009. Kreativität statt Kampf! Aikido-Erweiterungen in Theorie und Praxis. Augsburg: Ziel-Verlag (2., überarbeitete Auflage) 
  • Richter, S., Schettgen, P., Sikora, D. & Linden, P. (Eds.) 2010. Extending the Way. Applications of Aikido Principles in Personal, Social and Business Development (133 S.). EBook (Download über http://being-in-movement.com). 
  • Schettgen-Sarcher, W., Bachmann, S. & Schettgen, P. (Hrsg.) 2014. Compliance-Officer – Das Augsburger Qualifizierungsmodell. Wiesbaden: Springer-Gabler (330 S.)
  • Schettgen, P., Fengler, J. & Ferstl, A. (Hrsg.) 2016. Erfolgreiche Erlebnispädagogik gestalten! Nachspüren – Querdenken – Mitmachen. Augsburg: Ziel-Verlag (168 S.)
  • Schettgen, P., Ferstl, A. & Bous, B. (Hrsg.) 2018. Einmischen possible! Die gesellschaftspolitische Dimension der Erlebnispädagogik. Augsburg: Ziel
  • Fischer, H.R., Stahl, H.K., Schettgen, P. & Schlipat, H. (Hrsg.) 2019. Dienende Führung - Zu einer neuen Balance zwischen ICH und WIR. Berlin: Erich Schmidt Verlag

Beiträge zu Sammelbänden

  • Schettgen, P. 1992. Über den Hinter-Sinn der Mitarbeiterbeurteilung: Eine Kritik aus unternehmenskultureller Perspektive. In Selbach, R. & Pullig, K.-K. (Hrsg.), Handbuch Mitarbeiter-beurteilung. Wiesbaden: Gabler (S. 107-141) 
  • Schettgen, P. 1993. Personalbeurteilung zwischen systemischer Kontrolle und widerborstiger Subjektivität. In v. Loewenfeld, W. (Hrsg.), Die Beurteilung - Vom Ritual zum sozialen Mana-gement im öffentlichen Dienst. Frankfurt a.M.: Courier (S. 45-80) 
  • Schettgen, P. 1994. Fernöstliche Kampfkunst und modernes Management. In Hofmann, L. M. & Regnet, E. (Hrsg.), Innovative Weiterbildungskonzepte. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie (S. 299-328) 
  • Schettgen, P. 1997. Die Akzeptanzproblematik von Beurteilungssystemen - Ein Beitrag zur Strukturierung der Debatte. In Reinermann, H. & Unland, H. (Hrsg.), Die Beurteilung - Vom Ritual zum Personalmanagement. Verwaltungsorganisation, Staatsaufgaben und Öffentlicher Dienst, Bd. 38. Baden-Baden: Nomos (S. 121-130) 
  • Schettgen, P. 1998a. Fernöstliche Kampfkunst in der Personalentwicklung: der Umgang mit Aggression und Gewalt. In Paffrath, F. H. (Hrsg.), Zu neuen Ufern - Internationaler Kongress Erleben und Lernen. Alling: Sandmann (S. 240-243) 
  • Schettgen, P. 1998b. Vom Konflikt zur Kooperation: Japanische Kampfkunst als Methode der Personalentwicklung. In Spieß, E. (Hrsg.), Formen der Kooperation. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie (S. 211-229) 
  • Schettgen, P. 1999a. Aikido als Metapher synergetischer Konfliktregulation. In Schödlbauer, C., Paffrath, F.H. & Michl, W. (Hrsg.), Metaphern - Schnellstraßen, Saumpfade und Sackgasssen des Lernens. Augsburg: Ziel (S. 243-247) 
  • Schettgen, P. 1999b. Einführung eines neuen Personalbeurteilungssystems. In Knauth, P. & Wollert, A.(Hrsg.), Human Resource Management – Neue Formen betrieblicher Arbeitsorganisation und Mitarbeiterführung. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst (S. 1-30) 
  • Schettgen, P. 2001a. Markt der wissenschaftlichen Weiterbildung: Forum Wirtschaft. In Schäfer, E. & Kochs, M. (Hrsg.), Zukunftsforum Wissenschaftliche Weiterbildung. Dokumentation der 29. Jahrestagung des Arbeitskreises Universitäre Erwachsenenbildung. Regensburg: AUE e.V. (S. 37-42) 
  • Schettgen, P. 2001b. Der entfesselte Körper. Über die Kunst, enthemmt zu sein und gleichzeitig Disziplin zu üben. In Paffrath, F. H. (Hrsg.), Hemmungslos erleben – Horizonte und Grenzen. Augsburg: Ziel (S. 51-70) 
  • Schettgen, P. 2001c. Horizonte und Grenzen hemmungsloser Gewalt: Heilen statt Hauen. In Paffrath, F. H. (Hrsg.), Hemmungslos erleben – Horizonte und Grenzen. Augsburg: Ziel (S. 301-312) 
  • Schettgen, P. 2002a. Heilen statt Hauen: Ein Symposion über Aikido-Erweiterungen “jenseits der Matte”. In Schettgen, P. (Hrsg.), Heilen statt Hauen! Aikido-Erweiterungen in Therapie und beruflicher Bildungsarbeit. Augsburg: Ziel (S. 8-18) 
  • Schettgen, P. 2002b. Zwischen Aggressionshemmung und Gewalttätigkeit: „Durch die Mitte“ mit Aikido. In Schettgen, P. (Hrsg.), Heilen statt Hauen! Aikido-Erweiterungen in Therapie und beruflicher Bildungsarbeit. Augsburg: Ziel (S. 19-28) 
  • Schettgen, P. 2003a. Fernöstliche Kampfkunst im Managementtraining. In Hofmann, L. M. & Regnet, E. (Hrsg.), Innovative Weiterbildungskonzepte. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie (3., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 323-330) 
  • Schettgen, P. 2003b. Freund oder Feind? Wie Wirklichkeitskonstruktionen unseren Umgang mit Konflikten steuern. In Schettgen, P. (Hrsg.), Kreativität statt Kampf! AikidoErweiterungen in Theorie und Praxis (S. 106 -133).  Augsburg: Ziel 
  • Schettgen, P. 2005. Schlüsselqualifikationen – Schlüssel zum Erfolg!? In Schettgen, P. & Niederhammer, U. (Hrsg.), Zündstoff Personal?! Managementperspektiven für den Mittelstand (S. 167 – 184). Augsburg: Ziel-Verlag 
  • Schettgen, P. 2006a. Führung als Kampfkunst. In Götz, K. (Hrsg.), Führung und Kunst (S. 25-57). München und Mering: Hampp (Schriftenreihe „Managementkonzepte“, Bd. 33) 
  • Schettgen, P. , Tomaschek, H. & Wagner, B. 2006b. Vertiefende Hinweise zur Struktur der Benchmark Studie von Universitäten. In Schettgen, P., Tomaschek, N. & Wagner, B. (Hrsg.), Praxisportraits Wissenschaftlicher Weiterbildung (S. 167-172). Augsburg: ZielVerlag 
  • Tomaschek, N. & Schettgen, P. 2006c. Allgemeines Vorgehen und Struktur der Benchmark Studie von Universitäten. In Schettgen, P., Tomaschek, H. & Wagner, B. (Hrsg.), Praxisport-raits Wissenschaftlicher Weiterbildung (S. 157-166). Augsburg: Ziel-Verlag 
  • Schettgen, P. 2006d. Konstruktiver Umgang mit Konflikten: Eine systemische Analyse auf der Basis des “Aikido”. In Tomaschek, N. (Hrsg.), Systemische Organisationsentwicklung und Beratung bei Veränderungsprozessen (S. 126-150). Heidelberg: Carl Auer Verlag 
  • Schettgen, P. 2008. The Contribution of Social Psychology to Designing HR Performance Management Systems. In Bergknapp, A., Gärtner, C. & Lederle, S. (Hrsg.), Sozioökonomische Organisationsforschung (S. 24-45). Mering: Rainer Hampp Verlag 
  • Schettgen, P. 2010. Friend or Foe? Aiki Reframing as a Mode of Reality Construction. In Schloemer, S. & Tomaschek, N. (Eds.), Leading in Complexity – New Ways of Management (pp. 131- 147). Heidelberg: Carl-Auer Verlag 
  • Schettgen, P. 2012. Gestaltungswille und Stolpersteine beim “Aufstieg durch Bildung”. In Kerres, M., Hanft, A., Wilkesmann, U. & Wolff-Bendik, K. (Hrsg.), Studium 2020 - Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen (S. 258-270). Münster u.a.: Waxmann
  • Schettgen, P. 2013. Aikido – Konflikte und Widerstände mit Gelassenheit meistern. In Häring K. & Litzcke, S. (Hrsg.), Führungskompetenzen lernen (S. 331-354). Stuttgart: Schäffer-Poeschel
  • Schettgen-Sarcher, W., Bachmann, S. & Schettgen, P. 2014. Vorwort. In SchettgenSarcher, W., Bachmann, S. & Schettgen, P. (Hrsg.), Compliance Officer – Das Augsburger Qualifizierungsmodell. Wiesbaden: Springer-Gabler (S. X)
  • Schettgen, P. & Miosga, I. 2014. Handlungs- und erfahrungsorientierte Potenzialentwicklung mit Aiki-Coaching. In: Ferstl, A., Scholz, M. & Thiesen, Ch. (Hrsg.), Erlebnispädagogik – quo vadis? Zwischen Anpassung und Abenteuer. Augsburg: Ziel (S. 218-239)
  • Schettgen, P. 2017. Aikido - Konflikte und Widerstände mit Gelassenheit meistern. In Häring, K. & Litzcke, S. (Hrsg.), Führungskompetenzen lernen (S. 385-408). Stuttgart: Schäffer-Poeschel (2. Aufl.)
  • Schettgen, P. 2019. Führen als Dienstleistung - Darstellung und kritische Würdigung des Werkes von Robert K. Greenleaf. In Fischer, H.R., Stahl, H.K., Schettgen, P. & Schlipat, H. (Hrsg.), Dienende Führung - Zu einer neuen Balance zwischen ICH und WIR (S. 23-32). Berlin: Erich Schmidt Verlag

  • Schettgen, P. (in Vorbereitung). Work-/Life-Balance. In Geißler, Kh. A., Orthey, K. & Laske, St. (Hrsg.), Handbuch Personalentwicklung. Köln: Verlag Deutscher Wirtschaftsdienst
  • Schettgen, P. (in Vorbereitung). Der Körper als Medium des Lernens und der Weiterbildung. In Geißler, Kh. A., Orthey, K. & Laske, St. (Hrsg.). Handbuch Personalentwicklung. Köln: Verlag Deutscher Wirtschaftsdienst

Beiträge zu Fachzeitschriften

  • Schettgen, P. 1991. Attributionsprozesse in der dyadischen Interaktion von Vorgesetzten und Mitarbeitern - Theoretische Analyse und Stand der empirischen Forschung. Zeitschrift für Personalforschung, 5, Heft 4, 390-393 
  • Schettgen, P. & Peltzer, U. 1992a. "CAVE" als inhaltsanalytischer Beitrag zur Attributionsmessung: Erste Ergebnisse mit einer deutschen Version. Diagnostica, 38, Heft 1, 18-30
  • Schettgen, P. 1992b. Unternehmensphilosophie. Management & Krankenhaus, 11, Heft 5, 212-216 
  • Schettgen, P. 1992c. Mitarbeiterführung und -motivation. Management & Krankenhaus, 11, Heft 5, 306-309 
  • Schettgen, P. 1994. Organisationskultur - Krankenhauskultur. Frauenheilkunde aktuell, Heft 1, 9-12 
  • Schettgen, P. 1997a. Intuition: Führen mit Kalkül oder mit Gefühl? Zeitschrift Führung und Organisation, 2, 89-93 
  • Schettgen, P. 1997b. Personalbeurteilung ist Personalentwicklung. Einführung eines Personalbeurteilungssystems. Personalführung, 12, 1152-1157 
  • Schettgen, P. 1998a. Asiatische Kampfkunst als Bildungsprogramm. Erleben & lernen - Internationale Zeitschrift für handlungsorientierte Pädagogik, 6, Heft 1, 11-16 
  • Schettgen, P. 1998b. Personalbeurteilung und Mitarbeitergespräch als Disziplinierungsverfahren. Verwaltung und Management, 4, Heft 4, 218-222 
  • Schettgen, P. 1999. Personalbeurteilung als dilemmatisches Verfahren - Überlegungen zum strategischen Umgang mit perversen Effekten. Verwaltung und Management, 5, Heft 3, 152-156
  • Schettgen, P. 2000. Bedingungen und Möglichkeiten leitenden Handelns aus organisations-psychologischer Sicht. Schulmanagement, 31, Heft 3, 21-24 12) Schettgen, P. 2003a. Zweites Augsburger Aikido-Symposion. Eine Tagung über Aikido-Erweiterungen an der Universität Augsburg. Aikido Journal, 9. Jg., No. 33D, 16-18 
  • Schettgen, P. 2003b. 5th International Conference of Aiki Extensions. Aikido Journal, 9. Jg., No. 36D, 8-9 14) Schettgen, P. 2003c. 5th International Conference of Aiki Extensions – Managing Organiza-tions and Human Resources, UniPress, No. 4-6, 43-45 
  • Niederhammer, U. & Schettgen, P. 2003d. Flexible Weiterbildungskonzepte aus Augsburg – Schlüsselqualifikationen im Mittelpunkt. ASU/BJU News, Jg. 14, Nr. 11, 73 
  • Schettgen, P. 2004a. Kampfkunst im Unternehmen. Betriebs-Informations-Dienst (BID), Ausgabe 69, S. 17 
  • Schettgen, P. 2004b. Kampfkunst im Unternehmen. Spezialinformation des BetriebsInformations-Dienst (BID), Nr. 1170, S. 1-17 
  • Schettgen, P. & Altenberger, L. 2007a. Statt Verwaltung: Stadtgestaltung! City Bound Per-spektiven für den Führungsnachwuchs. Weiterbildung – Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, Nr. 4, 22-25 
  • Schettgen, P. 2007b. Zusatzqualifikationen für Steuerberater. SteuerConsultant, Nr. 12, 62-63 
  • Schettgen, P., Ullmann, W., Gnädig, R. & Maxeiner, T. 2009. Das Augsburger Konzept der Krisenkompetenz. Weiterbildung – Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, Nr. 4, 31-33 
  • Schettgen, P. 2011a. Ältere Mitarbeiter besser weiterbilden. Wirtschaft + Weiterbildung – Das Magazin für Führung, Personalentwicklung und E-Learning, Nr. 4, 56-57
  • Schettgen, P. 2011b. Qualitätssicherung für eine exzellente Lehre. Weiterbildung – Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. Nr. 3, 20-23
  • Schettgen, P. & Schulz, R. 2015. World Café – Wie große Gruppen in entspannter Weise sehr effizient lernen können. Erleben & lernen – Internationale Zeitschrift für handlungsorientierte Pädagogik, Heft 1, S. 24-26
  • Schettgen, P. 2018. Der Weg entsteht beim Gehen – Zur Rolle des Körpers in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Familiendynamik, 1, 58-66
  • Schettgen, P. Dealing with organizational conflict: Aikido as a management tool. [Currently under review by "The Journal of Applied Behavioral Science", filed as manuscript No. #98-7-51]

Lexikonartikel und Beiträge zu Handbüchern

  • Schettgen, P. 1992. Motivationstheorien. In Corsten, H. (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaftslehre. München, Wien: Oldenbourg (S. 593-596) 
  • Schettgen, P. 1993. Führung. In Schorr, A. (Hrsg.), Handwörterbuch der Angewandten Psychologie. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag (S. 263-268)

Suche