Situierung und Individualisierung von Informationssystemen

 Problemhaushalt 

Ein vielzitiertes Problem im Rahmen computergestützter Informationssys­teme für die Unternehmensführung ist die sogenannte „Datenüberflutung“. Verschärft wird es aktuell u.a. durch regulatorische Vorschriften zum Risiko­management, welche Manager verpflichten umfassend informiert zu sein. Gleichzeitig entstehen durch neue Technologien und Trends – etwa RFID-Chips oder Web 2.0-Technologien derartige Massen an Daten, welche die individuelle Informationsverarbeitungskapazität übersteigen. Somit ergibt sich ein Bedarf an intelligenten Filtertechnologien, welche relevante Fakten angepasst an spezifische Entscheidungssituationen und individuelle Cha­rakteristika aufbereiten. 

 

 

 Praxispartner / Drittmittelprojekte 

  •  Forwin (AMIE – Academic Management Information Environment)

  • SAP AG, Walldorf (Integration interner, externer, quantitativer und qualitativer Führungsinformationen)

  • OCE Deutschland GmbH (Rollenorientierte Informationsbedarfsanalyse für die Steuerung von Lösungsgesschäften)

 

 Lehrveranstaltungen 

  • Vorlesung Management-Support-Systeme

  • Seminar Management-Support-Systeme

 

 Ausgewählte Publikationen 

  • Meier, M. C.; Winkler, V.; Buhl, H. U.: Ansätze zur Gestaltung situierter und individualisierter Anwendungssysteme. In: WIRTSCHAFTSINFORMATIK, 49 (2007) Sonderheft, S. 39-49.

  • Meier, M. C.: Situierung und Individualisierung mit Kern-Schale-Modellen als Ansatz gegen Informationsüberflutung in Management-Support-Systemen. In: Koschke, R. ; Herzog, O.; Rödiger, K.-H.; Ronthaler, M. (Hrsg.): Lecture Notes in Informatics - Informatik 2007. Informatik trifft Logistik. Beiträge der 37. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Bremen, September 2007, Band 1, Köllen Druck und Verlag, Bonn, 2007, S. 294-298.

  • Meier, M. C.: Vorgefertigte situierte und individualisierte Informa­tionsmodelle als Lösungsansatz gegen Informationsüberflutung im Management. In: Zeitschrift für Controlling und Management (ZfCM), 50 (2006) Sonderheft 2, S. 66-73.

  • Meier, M. C.: Situations- und benutzerorientierte Filterung von Führungsinformationen. In: Uhr, W.; Esswein, W.; Schoop, E. (Hrsg.): Wirtschaftsinformatik 2003/Band II - Medien - Märkte - Mobilität. Physica, Heidelberg 2003, S. 475-494.

  • Meier, M. C.; Stößlein, M.; Mertens, P.: Personalisierung von Management- und Stake­holder-Informations-Systemen. In: Buhl, H. U., Huther, A., Reitwiesner, B. (Hrsg.): Information Age Economy - 5. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2001, Heidelberg 2001, S. 235-249.

Suche