Fragen hinsichtlich der (fachlichen) Zulassungsvoraussetzungen

Nein. Eine Überprüfung der Voraussetzungen unsererseits findet ausschlie´ßlich nach Eingang der vollständigen Bewerbung statt. Vorab ist es nicht möglich, von uns Auskunft über die Anrechenbarkeit einer Prüfungsleistung zu erhalten. Wir haben Ihnen jedoch auf dieser Homepage einige Informationen bereit gestellt, mit der Sie selbstständig eine Einschätzung vornehmen können. Bitte orientieren Sie sich daran und legen Ihrer Bewerbungsmappe ggf. Modulbeschreibungen bei.

Nein. Eine Überprüfung der Voraussetzungen unsererseits findet ausschlie´ßlich nach Eingang der vollständigen Bewerbung statt. Vorab ist es nicht möglich, von uns Auskunft über die Anrechenbarkeit einer Prüfungsleistung zu erhalten. Wir haben Ihnen jedoch auf dieser Homepage einige Informationen bereit gestellt, mit der Sie selbstständig eine Einschätzung vornehmen können. Bitte orientieren Sie sich daran und legen Ihrer Bewerbungsmappe ggf. Modulbeschreibungen bei.

Nein. Eine Überprüfung der Voraussetzungen unsererseits findet ausschlie´ßlich nach Eingang der vollständigen Bewerbung statt. Vorab ist es nicht möglich, von uns Auskunft über die Anrechenbarkeit einer Prüfungsleistung zu erhalten. Wir haben Ihnen jedoch auf dieser Homepage einige Informationen bereit gestellt, mit der Sie selbstständig eine Einschätzung vornehmen können. Bitte orientieren Sie sich daran und legen Ihrer Bewerbungsmappe ggf. Modulbeschreibungen bei.

Fragen bei fehlenden Leistungspunkten

Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keinen Bachelorstudiengang abgeschlossen haben, ist eine Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen und der Eignung dennoch möglich, wenn:

 

  • Sie bereits Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 140 Leistungspunkten erbracht haben,
  • die geforderten Leistungspunkte aus Modulen der wirtschaftswissenschaftlichen Methoden, der Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre vorweisen können sowie
  • Ihre ermittelte Verfahrensnote eine Punktzahl von mindestens 12 aufweist:

Zur Ermittlung der Verfahrensnote („relevanten Gesamtnote“) werden die für den Abschluss fehlenden Leistungen mit der Note „4,0“ bewertet und als gewichtetes arithmetisches Mittel mit Ihrer aktuellen Durchschnittsnote verrechnet. 

 

Bei erfolgreichem Durchlauf des Eignungsverfahrens müssen Sie den erzielten Bachelorabschluss jedoch spätestens am Tag der Einschreibung nachweisen. Anderenfalls kann keine Einschreibung erfolgen.

Die Voraussetzungen müssen bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung erfüllt und nachgewiesen werden. Ein Nachreichen bis zur Immatrikulation oder das Nachholen im Master ist grundsätzlich nicht möglich. Es besteht somit keine Möglichkeit auf eine vorläufige Zulassung unter der Option der Nachholung fehlender Leistungen. Bitte beachten Sie die Ausschlussfrist (1. Dezember bzw. 15. Juni).

Nein, es ist nicht möglich, sich Leistungen aus einer Ausbildung oder einem Praktikum anrechnen zu lassen.

Ja, allerdings nicht in unserem Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre, da für eine Zulassung zum Masterstudium die geforderten Leistungen bereits zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung nachgewiesen werden müssen.

 

Sie haben allerdings die Möglichkeit, fehlende Module in einem Studiengang an einer beliebigen deutschen Hochschule nachzuholen, um den Nachweis über das Erfüllen der Voraussetzungen erbringen zu können. Hier gilt jedoch zu beachten, dass verschiedene Module nur dann anerkannt werden können, wenn sie sich inhaltlich unterscheiden. Beispielsweise können Sie nicht zweimal das Modul "Statistik" aufführen (auch nicht von zwei verschiedenen Hochschulen), es sei denn, es bestehen trotz des identischen Titels nachweislich (z.B. durch Modulbeschreibungen) große inhaltliche Unterschiede.

 

Beachten Sie jedoch, dass alle Voraussetzungen bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung (Ausschlussfrist: 1. Dezember bzw. 15. Juni) vorliegen müssen. Sie müssen vermutlich nicht nur ein zusätzliches Semester einplanen, sondern ein weiteres, um den Nachweis innerhalb der Bewerbungsfrist vorweisen zu können.

 

Fragen ausländischer BewerberInnen

Für eine erfolgreiche Bewerbung zum Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre ist u.a. ein Nachweis über das Deutschniveau B2 erforderlich. Neben der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) in deutscher Sprache werden u.a. folgende Sprachtests an der Universität Augsburg anerkannt:

  • Abitur bzw. Reifeprüfung an einer Schule mit deutscher Unterrichtssprache,
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH - Stufe 1),
  • Test Deutsch als Fremdsprache (Test DaF - mindestens Stufe 3 in jedem Teilbereich),
  • Zeugnis über die Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg (Prüfungsteil Deutsch),
  • Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Stufe II (DSD II),
  • Sprachzertifikate der Goethe- und TELC-Institute mit Niveau B2 oder besser,
  • Kleines oder Großes Deutsches Sprachdiplom, welches vom Goethe-Institut im Auftrag der Ludwig-Maximilians-Universität München verliehen wird (KDS, GDS),
  • Deutsche Sprachprüfung II des Sprachen- und Dolmetscher-Instituts München (DSP-II) und
  • Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) B2 Mittelstufe Deutsch

Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf die Seiten der . Beachten Sie jedoch, dass Sie Ihre Deutschkenntnisse für eine Bewerbung zum Masterstudium Betriebswirtschaftslehre der Universität Augsburg bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung (Ausschlussfrist) nachweisen müssen!

Nein. Alle benötigten Bewerbungsbestandteile müssen bis zur Ausschlussfrist vorliegen. Siehe hierzu unsere Bewerbungshomepage.

Nein. Jedoch benötigen wir einen offiziellen Nachweis, dass das Studium in deutscher Sprache absolviert wurde.

Bitte sehen Sie davon ab, selbstständig Ihre Noten, Leistungspunkten etc. umzurechnen.

Nein. Für den Bewerbungsprozess ist eine digitale Version in Ihrer Bewerbungsmappe ausreichend. Bei der Einschreibung müssen Sie das Abschlusszeugnis Ihres Hochschulstudiums in amtlich beglaubigter Kopie (alternativ: eine einfache Kopie unter Vorlage des Originalzeugnisses) vorlegen.

Fragen zur Online-Bewerbung

Die Freischaltung erfolgt etwa 2-3 Wochen vor Ende des jeweiligen Bewerbungszeitraums. Sobald der genaue Termin bekannt ist, wird er auf der Bewerbungshomepage veröffentlicht.

Bitte füllen Sie diese Felder nicht aus, da diese wie angegeben "nicht relevant für Masterstudiengänge" sind.

Nein. Sie müssen den "Antrag auf Zulassung" jedoch ausgefüllt und unterschrieben an die angegebene E-Mail-Adresse versenden. Der Versand per E-Mail ist zwingend erforderlich, denn nur so wird Ihre Bewerbung im Bewerbungsprozess berücksichtigt.

Ja. In diesem Fall ist es notwendig, eine Vollmacht mit Ihrer Unterschrift sowie eine Kopie Ihres Personalausweises der E-Mail beizufügen.

Fragen zur Erstellung der Bewerbungsmappe

Die Bewerbungsmappe benötigt ein PDF-Format.

Die Bewerbungsmappe beinhaltet alle geforderten Bewerbungsunterlagen. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbungsmappe von BewerberInnen mit Studium außerhalb Deutschlands weitere Unterlagen enthält als von BewerberInnen mit Studium in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Bewerbungshomepage.

Ja, da es technisch nicht möglich ist, mehrere Dokumente hochzuladen. Bitte erstellen Sie entsprechend ein einziges PDF-Dokument mit allen benötigten Unterlagen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Bewerbungshomepage.

Fragen zur Fehlerbehebung bei der Bewerbung

Drucken Sie in diesem Fall den "Antrag auf Zulassung" aus und vermerken Sie hierauf handschriftlich die Korrektur(en). Anschließend scannen Sie die korrigierte Version ein und senden diese an die angegebene E-Mail-Adresse. Zudem ist es hilfreich, wenn Sie in der E-Mail vermerken, dass Sie Änderungen am "Antrag auf Zulassung" vorgenommen haben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Bewerbungshomepage.

  • Während des Bewerbungszeitraumes können Sie sich per E-Mail an bwl-master@wiwi.uni-augsburg.de wenden. Schildern Sie bitte kurz, unter der Angabe Ihrer Bewerbernummer, welches Dokument vergessen wurde. Das Team nimmt anschließend Kontakt mit Ihnen auf und bespricht das weitere Vorgehen im individuellen Dialog. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Anliegens einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
  • Nach Beendigung des Bewerbungszeitraumes wird das Bewerbungsportal geschlossen und es sind keine Nachreichungen von Unterlagen bzw. keine Korrekturen mehr möglich.

Fragen zu Englischkenntnissen und anderen (Wirtschafts-)Tests

Nein. Derzeit müssen keine Kenntnisse nachgewiesen werden.

Nein. Sie müssen keine derartigen Tests vorweisen.

Fragen zur Bewerbung generell

Ja, das ist möglich.

Ja, das ist möglich.

Jein. Für die Einschreibung ist das abgeschlossene Bachelorstudium maßgeblich. Die Abschlussnote dieses Studiums geht als Auswahlkriterium in das Eignungsverfahren ein. Entsprechend sind die notwendigen Unterlagen aus dem Bachelorstudium in die Bewerbungsmappe aufzunehmen. Das Masterstudium kann ergänzend hinzugefügt werden.

Nein. Jede/r BewerberIn, die/der das Eignungsverfahren erfolgreich durchläuft, wird zugelassen.

Nein.

Nein.

Beides ist zulässig, sofern sowohl die bisherigen Leistungen als auch die Durchschnittsnote eindeutig auf den eingereichten Unterlagen ersichtlich sind. Die Durchschnittsnote muss auf einem offiziellen Dokument der Universität (beispielsweise im Transcript of Records) erkennbar sein und darf nicht selbst ausgerechnet werden.

  • Während des Bewerbungszeitraumes können Sie sich per E-Mail an bwl-master@wiwi.uni-augsburg.de wenden. Schildern Sie bitte kurz Ihr Anliegen unter der Angabe Ihrer Bewerbernummer. Das Team nimmt anschließend Kontakt mit Ihnen auf und bespricht das weitere Vorgehen im individuellen Dialog. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Anliegens einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
  • Nach Beendigung des Bewerbungszeitraumes sind keine Nachreichungen von Unterlagen bzw. keine Korrekturen mehr möglich.

Ja. Bitte senden Sie hierzu eine formlose E-Mail mit Angabe Ihrer Bewerbernummer an bwl-master@wiwi.uni-augsburg.de.

Fragen zu den Auswahlgesprächen

Einladungen zum Auswahlgespräch werden grundsätzlich erst nach Beendigung des Bewerbungszeitraumes und ca. eine Woche vor den Auswahlgesprächen an die von Ihnen im Bewerbungsportal angegebene E-Mail-Adresse versendet. Bitte werfen Sie daher regelmäßig einen Blick in Ihr Postfach.

Wenn Sie keine Einladung zum Auswahlgespräch (per E-Mail) erhalten haben, ist es möglich, dass Ihre Bewerbung die geforderten Voraussetzungen nicht erfüllt. Falls Sie aber eine Verfahrensnote von 1,99 oder besser haben und alle anderen Voraussetzungen erfüllen, werden Sie direkt ohne Auswahlgespräch zugelassen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch die FAQs zu Fragen zum Status meiner Bewerbung und Fragen zum Versand der Bescheide.

Sie müssen zum Auswahlgespräch persönlich erscheinen. Ausnahmeregelungen sind nicht möglich.

Ihr Auswahlgespräch findet nur zu Ihrem festgesetzten Termin statt. Ausnahmeregelungen oder Verschiebungen außerhalb der festgesetzten Tage für die Auswahlgespräche sind grundsätzlich nicht möglich.

Fragen zum Versand der Bescheide

Die Zulassungsbescheide stehen Ihnen ca. vier bis sechs Wochen nach Bewerbungsende im Bewerbungsportal zur Verfügung. Bitte werfen Sie daher regelmäßig einen Blick in das Portal. Ablehnungsbescheide hingegen werden postalisch verschickt.

Fragen zur Einschreibung

Alle benötigten Informationen zur Einschreibung finden Sie auf Ihrem Zulassungsbescheid (PDF) in Ihrem Bewerbungsportal. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die , da diese für den Prozess zuständig sind.

Fragen zur Anerkennung von Leistungen aus anderen Studiengängen zur Einstufung in ein höheres Fachsemester

Zur Anrechnung von Studienleistungen aus anderen Studiengängen wenden Sie sich bitte nach der Einschreibung direkt an das WiWi-Prüfungsamt der Universität Augsburg.

Sie bewerben sich für eine Zulassung zum Masterstudiengang "Betriebswirtschaftslehre". Nach der Zulassung können Sie beim WiWi-Prüfungsamt einen Antrag auf Anerkennung Ihrer bereits erbrachten Leistungen stellen und werden so ggf. in ein höheres Semester gestuft.

Sonstige Fragen

Aktuell ist dies nicht vorgesehen. Alle relevanten Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Bewerbungshomepage.

Alle Informationen zum Masterstudium BWL finden Sie . Sollten sich darüber hinaus Fragen ergeben, wenden Sie sich bitte an unsere .

Fragen zum Status meiner Bewerbung

Der Status ändert sich derzeit nur bei Versand eines Zulassungsbescheides, der Ihnen über das Portal zugestellt wird.

Suche