Wir sind darauf bedacht einen maßgeblichen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen und Bayerischen Klima-Agenda 2030/2050 zu leisten. Dies erfolgt unter Berücksichtigung der Zielsetzungen auf EU-Ebene in den Bereichen Erzeugung, Infrastruktur sowie Nutzung im Industrie- und Mobilitätssektor. In enger Kooperation mit Industriepartnern existiert  ein branchenübergreifendes Netzwerk, um modernste Technologien im industriellen Maßstab bis zur Serienreife zu begleiten.

 

Forschungsschwerpunkte

AMU
AMU
AMU

H2-Erzeugung 

  • Green Energy
  • Elektrolyse
  • Hydrolyse
  • blueFLUX H2 Technologie

H2-Speicherung & Transport

  • Drucktankspeicher
  • Subnetze
  • Modulare Containersysteme
  • Sicherheitssysteme/Sensorik/Überwachung

H2-Nutzung

  • Urban Mobility
  • Transport
  • Heizung
  • Produktion

Haben Sie Interesse an einer Kooperation mit innovativen Teams? Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Dr. Timo Körner
Bereichsleitung AAE & Projekte
Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung
Leiter der Arbeitsgruppe
Chemie der Materialien und der Ressourcen
Prodekan MNTF, Lehrstuhlinhaber
Festkörperchemie
Lehrbeauftragter für Carbon Materials Engineering / Hydrogen Economy / Power-to-X
Institut für Materials Resource Management

Suche