Ansprechpartner*In

Sie möchten Publikationen aus unserem Shop erwerben oder haben Fragen zu Versand oder Zahlungsmöglichkeiten?

Dann wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin, Frau Schumacher, per Mail unter schumacher(at)bukowina-institut.de oder telefonisch unter 0821/577067.

  • Marita Krauss, Stefan Lindl: Landschaft. Umwelt. Identität. Die Region Bayerisch-Schwaben im Vergleich (2021)

München 2021, 286 S.

ISBN: 3862223906

Preis: 29,00€

 

Im Lexikonbeitrag zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa ist der von Prof.Dr. Maren Röger und Dr. Gaëlle Fisher verfasste Beitrag zur Region der Bukowina erschienen. Dieser liefert einen Überblick über Toponymie, Geographie, Geschichte und Kultur, Deutsche in der Bukowina und Bibliographie.

Volk Verlag
  • Danubiana Carpathica. Jahrbuch für Geschichte und Kultur in den deutschen Siedlungsgebieten Südosteuropas. Band 10 (57) (2020). Bukowina-Deutsche

Berlin 2020, 318 S.

ISBN 978-3-11-060338-5

Preis: 69,90€

 

Das Jahrbuch Danubiana Carpathica. Jahrbuch für Geschichte und Kultur in den deutschen Siedlungsgebieten Südosteuropas wird seit 2007 im Auftrag der Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa, des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde und des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas herausgegeben. Das Jahrbuch versteht sich als internationales Forum für einen multidisziplinären, vergleichend ausgerichteten und transnationalen Zugang zur Multikulturalität dieses Raumes. Ab 2020 ist das Bukowina-Institut an der Universität Augsburg (Jun.-Prof. Dr. Maren Röger) Mit-Herausgeber.

 

 

De Gruyter
  • Stephan Scholz, Maren Röger, Bill Niven: Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken

Paderborn 2015, 452 S.
ISBN 978-3-506-77266-4
Preis: 45,00 €

 

Erinnerungsmedien und -praktiken spielen eine wichtige Rolle bei der Konstruktion und Vermittlung kollektiver Erinnerungen an die Zwangsmigration der Deutschen infolge des Zweiten Weltkrieges. Das Handbuch gibt erstmals einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Medien und Praktiken, die den deutschen Vertreibungsdiskurs seit Jahrzehnten wesentlich mitbestimmen. Ob Ausstellungen oder Denkmäler, Presse oder Literatur, Film oder Fernsehen, Gedenktage, Heimattreffen oder Straßennamen sie alle sind nicht nur Speicher, Bühnen oder Vehikel, sondern auch Mitproduzenten von Erinnerung. Von verschiedenen Akteuren werden sie mit unterschiedlichen Zielen verwendet, besitzen aber auch bestimmte Eigenlogiken und wirken auf spezifische Weise, wenn auch oft in intermedialen Bezügen. In Form eines Kompendiums dieser Medien und Praktiken bietet der Band tiefe Einblicke in die Konjunkturen und Konflikte der deutschen Erinnerungsgeschichte nach 1945.

 

Ferdinand Schöningh
  • Bukowina-Institut (versch. Autoren): Bukovina and bukovinians after second world war reshaping and rethinking a region after genocide and ethnic unmixing (2019)

Preis: 6,00 €

 

  • Röger Maren, Fisher Gaëlle: Bukowina. Lexikon zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (2017)

Preis: 3,00€

 

Im Lexikonbeitrag zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa ist der von Prof.Dr. Maren Röger und Dr. Gaëlle Fisher verfasste Beitrag zur Region der Bukowina erschienen. Dieser liefert einen Überblick über Toponymie, Geographie, Geschichte und Kultur, Deutsche in der Bukowina und Bibliographie.

 

Suche