Gesellschaftliche und politische Entwicklungen verlaufen häufig transnational – sie reichen über die Grenzen einzelner Länder hinaus. Die Erforschung transnationaler Phänomene erfordert neue, fächerübergreifende Ansätze, für die das Jakob-Fugger-Zentrum an der Universität Augsburg die Voraussetzungen schafft. In seinen Forschungen setzt sich das Zentrum auf breiter interdisziplinärer Ebene mit zentralen Fragen zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer global vernetzten Gesellschaft auseinander.

 

V&R Unipress

 

Die Reihe Internationale Schriften des Jakob-Fugger-Zentrums im Göttinger Verlag V&R Unipress dient dazu, zentrale Ergebnisse der Forschungen des Zentrums in Form von Monographien sowie Tagungs- und Sammelbänden zu veröffentlichen.

 

Band 1: Johanna Hartmann/Hubert Zapf (eds.): Censorship & Exile. Göttingen 2015.
Band 2: Harald Lesch/Bernd Oberdorfer/Stephanie Waldow (Hgg.): Der Himmel als transkultureller ethischer Raum. Göttingen 2016.
Informationen zur Reihe

Suche