© Universität Augsburg

Drei Vorträge des Jakob-Fugger-Zentrums im "Fugger und Welser Erlebnismuseum" (Äußeres Pfaffengäßchen 23, Augsburg)

 

In Kooperation mit dem "Fugger und Welser Erlebnismuseum", das am 27. September 2014 seine Türen im Augsburger Wieselhaus öffnete, veranstaltete das Jakob-Fugger-Zentrum ab November 2014 in den Räumen des Museums eine Vortragsreihe zur Augsburger Stadtgeschichte. An drei Abenden im Wintersemester 2014/15 sprachen Vertreter des Jakob-Fugger-Zentrums zu Wirtschaft, Religion und Geschichte in Augsburg - den Schwerpunktthemen des "Fugger und Welser Erlebnismuseums".

Referent*innen und Termine im Wintersemester 2014/15

 

11.11.2014, 18.30 Uhr

Religiöse Ökonomie: der Ablass und Luthers Ablasskritik

Prof. Dr. Bernd Oberdorfer, Lehrstuhl für Evangelische Theologie

 

02.12.2014, 18.30 Uhr

"Das ‚Nibelungenlied‘ in Augsburg? Von Wirtschaft, Bildung und Geschichtsbewusstsein"

Prof. Dr. Freimut Löser, Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters.

 

29.01.2015, 18.30 Uhr / Zusätzlicher Termin: 12.02.2015. 18:30 Uhr

Die Hanse in Augsburg? Die Stadt der frühen Fugger und Welser als Wirtschaftsstandort für norddeutsche Kaufleute

Dr. Mathias Kluge, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

 

Suche