Lehrbereich Environmental Resource Studies

Die weltweit verstärkte Nachfrage nach Ressourcen aller Art führt zu vielfältigen ökologischen, sozioökonomischen, technischen und politischen Veränderungen, deren Ausmaße mittlerweile von lokalen bis hin zu globalen Dimensionen reichen. Das Wissen um die raumzeitliche Verteilung der Gewinnung, Weiterverarbeitung, Nutzung und Entsorgung von Materialien, Stoffen und Energie sowie die damit verbundenen ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen stellen eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung von ganzheitlichen Lösungskonzepten und Strategien für einen zukunftsfähigen Umgang mit seltenen bzw. endlichen aber auch nachwachsenden Ressourcen dar.

 

Der Arbeitsbereich „Umweltorientierte Ressourcenforschung bzw. Environmental Resource Studies“ erarbeitet und vermittelt einen systematischen Überblick über aktuelle umwelt- und ressourcenspezifische Herausforderungen, die insbesondere mit der Entwicklung und dem Einsatz von Hochtechnologien einhergehen. Neben der Verfügbarkeit entsprechender Ressourcen werden ebenso die Treiber eines weltweit wachsenden Rohstoffverbrauchs identifiziert. Ferner werden Möglichkeiten des Ressourcenmanagements zur Steigerung der Ressourceneffizienz und der Optimierung von Stoff- und Ressourcenströmen thematisiert und vor dem Hintergrund der internationalen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals) diskutiert.

 

Einführende Vorlesungen können durch Begleitseminare thematisch vertieft werden. Darüber hinaus werden praxisorientierte Methodenseminare angeboten, in welchen aktuelle Verfahren der Kritikalitätsanalyse und -bewertung zur Identifikation von „kritischen“ Momenten im Umgang mit stofflichen und energetischen Ressourcen erlernt und praktiziert werden können.

 

Der Lehrbereich "Environmental Resource Studies" bietet regelmäßig Lehrveranstaltungen und Module in folgenden Studiengängen an:

 

  • Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor/Master),
  • Geographie (Bachelor/Master),
  • Klima- und Umweltwissenschaften (Master),
  • Umweltethik (Master).

Im Rahmen der o.g. Studiengänge werden in regelmäßigem Semesterturnus zahlreiche Lehrveranstaltungen angeboten, die den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen thematisieren. Hierzu zählen u.a.:

 

  • Spezialvorlesung Ressourcengeographie
  • Seminar zu Ressourcenstrategien
  • Seminar Ressourcenströme und Produktionsketten von Alltagsgegenständen
  • Seminar Umwelt- und Ressourcenspezifischer Produktepass (Life Cycle Assessment)
  • Seminar Ressourcenspezifische Herausforderungen der Energiewende
  • Seminar Ressourceneinsatz im Energie- und Gesundheitswesen
  • Seminar Technologien für erneuerbare Energien
  • Seminar Methoden der Kritikalitätsbewertung für strategische Rohstoffe
  • Exkursion Bergbaustandort Deutschland (3-tägig)

Bitte entnehmen Sie das aktuelle Lehrveranstaltungsangebot für Ihren Studiengang dem Digicampus der Universität Augsburg oder dem Modulhandbuch Ihres jeweiligen Studiengangs. Bei Fragen zu einzelnen Veranstaltungen oder Studiengangsmodulen wenden Sie sich bitte gerne an Herrn Dr. Simon Meißner ( meissner@wzu.uni-augsburg.de) bzw. an die / den verantwortlichen Dozentin / Dozenten. Vielen Dank!

 

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu den entsprechenden Studiengangsschwerpunkten der einzelnen Studiengänge:

 

Suche