Online-Services

Online-Services des DigiLLab

 

 

CC-0

Das DigiLLab testet, evaluiert und hosted verschiedene web-basierte Services, die durch Studierende und Dozierende der Universität Augsburg und teilweise auch externe Personen genutzt werden können.

 

Damit soll ein Beitrag zur Unterstüzung der medientechnisch und mediendidaktisch fundierten Gestaltung digitaler Lehr-Lern-Szenarien geleistet werden.

 

Dieser Arbeitsbereich wird zur Zeit sukzessive auf- und ausgebaut.

Cryptpad@DigiLLab

Das Cryptpad@DigiLLab bietet Studierenden und Dozierenden der Universität Augsburg eine open-source-basierte, verschlüsselte und einfach zu nutzende Plattform zur Online-Kollaboration, die auf Servern der Universität Augsburg gehostet wird.

Es können z.B. gemeinsam Texte und Tabellen bearbeitet, ein geteiltes Whiteboard beschrieben, einfache Umfragen angelegt, oder Projekte und Aufgaben über ein Kanban-Board strukturiert werden. Dabei stehen Team-Verwaltungsfunktionen sowie ein Chattool zur Verfügung.

Momentan betreiben wir das Cryptpad@DigiLLab als Test- und Evaluationsinstanz, die jedoch den vollen Funktionsumfang bietet.

Unser Cryptpad wird ab dem Wintersemester 2020 im Regelbetrieb allen Dozierende und Studierende der Uni Augsburg zur Verfügung stehen.

 

Das Cryptpad@DigiLLab ist erreichbar unter: Cryptpad@DigiLLab

AAER Online

Das Augsburger Analyse- und Evaluationsraster für digitale und analoge Bildungsmedien ist ein mediendidaktisch fundiertes Instrument zur Analyse und Evaluation von Bildungsmedien, dass inzwischen in vielfältiger Weise in der Lehrer*innenbildung eingesetzt wird.

Es eignet sich:

  1. als Reflexionsintrument und Entscheidungshilfe zur pädagogisch-didaktischen Auswahl von Lehr-Lernmitteln (z.B. in der alltäglichen Arbeit von Lehrkräften oder in der Lehrer*innenausbildung)
  2. als Leitfaden für Autoren und Produzenten von Bildungsmedien / Open Educational Resources (OER)
  3. als Bewertungs- und Prüfinstrument für Repositorien von Lehr-Lernmitteln
  4. als Entscheidungshilfe und Instrument zur Herstellung von Tranpsarenz im Blick auf die Auswahl von Lehr-Lernmitteln für Fachgremien in Schulen

Das DigiLLab hat eine Umsetzung einer Online-Version dieses Instruments mit dem Ziel gestartet, es als webbasiertes Tool zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung zu stellen.

Koordinator des DigiLLab
ZLbiB

Suche