Suche

Marktfriktionen, Geld und Konjunktur


In friktionslosen Konjunkturmodellen haben monetäre Schocks Beschäftigungseffekte, die der empirischen Erfahrung zuwider laufen. Können Marktfriktionen, wie Marktmacht, Kosten der Preisanpassung und Lohnkontrakte, dieses Bild ändern? Erste Simulationsergebnisse mit berechenbaren Konjunkturmodellen zeigen, daß dies in der Tat zutrifft. Die Suche nach Persistenzmechanismen berücksichtigt u.a. Learning by Doing und Humankapitalinvestitionen.

Projektbeteiligte