Suche

Das Zentrum - vom ZdFL zum ZLbiB


Im Mai 2014 wurde das – im Jahr 1999 gegründete – Zentralinstitut für didaktische Forschung und Lehre (ZdFL) in das Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) überführt.

Einer der Gründungsgedanken ist, die Kommunikation, Vernetzung und gemeinsame Zusammenarbeit zwischen allen in der Augsburger LehrerInnenbildung tätigen Personen und den daran beteiligten Einheiten zu festigen.

Ein erstes Ziel wurde im Zuge der Umstrukturierung erreicht: Mit der Bündelung der zentralen Aufgabenbereiche „Organisation und Qualitätssicherung“, „Phasenübergreifende LehrerInnenbildung“ und „Forschung“ in drei (gleichnamigen) Referaten unter dem Dach des ZLbiB sind eine sichtbare Stärkung sowie eine verbesserte Koordinierung verbunden.

Somit konnte durch die strukturelle Neukonzeptionierung einem wichtigen Anliegen Rechnung getragen werden: Die Organisation und Qualitätssicherung der LehrerInnenbildung – und damit auch die Beratung der Studierenden sowie die Koordination des Lehramtsstudiums – sind nun explizit im Kernbereich des Zentrums verankert.

Struktur

141027_Struktur_klein