Universitätsprofessorin / Universitätsprofessor (m/w/d), Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät

An der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Augsburg ist am Institut für Materials Resource Management (MRM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessor (m/w/d)

der BesGr. W 3 (Lehrstuhl)

für Chemie nachhaltiger Materialien und Prozesse

im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen.

Das Forschungsgebiet des/der künftigen Stelleninhabers/Stelleninhaberin (m/w/d) muss auf dem Gebiet der „Green Chemistry“ liegen, insbesondere in der Bereitstellung erneuerbarer, bzw. kreislauffähiger funktionaler Materialien. Eine umweltanalytische Überwachung und Optimierung der zugehörigen Prozesse bildet einen weiteren Schwerpunkt.

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die in der Lehre an der Universität Augsburg die Grundlagen der Chemie ressourceneffizienter Materialien und Prozesse sowie deren Auswirkungen auf die Umwelt zeitgemäß vermitteln kann. Die Lehre beinhaltet Vorlesungen und Übungen im üblichen Umfang von neun Semesterwochenstunden zu dem entsprechenden Themenkreis.

Einstellungsvoraussetzungen sind – neben der Expertise in den o.g. Themenfeldern – ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Natur- oder Ingenieurswissenschaften, insbesondere der Chemie oder chemischen Verfahrenstechnik, die durch eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen nachgewiesen oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht werden.

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in (m/w/d) muss wissenschaftlich hervorragend ausgewiesen sein und eine hohe Expertise in der Einwerbung und Durchführung von nationalen und internationalen Kooperationsprojekten mit Partnern aus Wissenschaft und/oder Industrie aufweisen. Didaktische Fähigkeiten sind Voraussetzungen, Erfahrung in der Lehre und in der Betreuung von Doktorand/innen und Masteranden/innen sowie Erfahrung in der Führung einer Arbeitsgruppe sind erwünscht. Das MRM kooperiert mit der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-,Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV und dem Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologien des DLR in Augsburg. Der/die künftige Stelleninhaber/in (m/w/d) muss die existierende Kooperation mit den außeruniversitären Einrichtungen in Augsburg weiter fortsetzen. Eine Kooperation mit den Materialwissenschaftlern des Instituts für Physik und Engagement in dem geplanten gemeinsamen Studiengang „Materials Science and Engineering“, dem Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ sowie die Mitarbeit im Wissenschaftszentrum Umwelt und im Anwenderzentrum für Material- und Umweltforschung sind erwünscht

Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d) dürfen das 52. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben. Ausnahmen von dieser Altersgrenze sind gemäß Art. 10 Abs. 3 Satz 2 BayHSchPG nur in dringenden Fällen möglich.

Die Universität Augsburg strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Für alle Fragen zur Gleichstellung finden Sie die Kontaktdaten der Frauenbeauftragten der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät unter: http://www.uni-augsburg.de/fakultaeten/mntf/frauenbeauftragte/.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Ausschreibung können Sie sich an Herrn Prof. Dr. Siegfried Horn ( siegfried.horn@mrm.uni-augsburg.de wenden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Promotionsurkunde, Habilitationsurkunde, Ernennungsurkunden, wissenschaftlicher Werdegang, Schriftenverzeichnis, Sonderdrucke der fünf wichtigsten Publikationen, Auflistung von Drittmitteleinwerbungen, Liste der durchgeführten Lehrveranstaltungen sowie eine kurze Darstellung der laufenden bzw. geplanten Forschungsvorhaben) sind bis zum  

13. Dezember 2019

elektronisch an den

Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät, Universität Augsburg,

86135 Augsburg ( BewerbungW3@mrm.uni-augsburg.de)

zu richten.

Suche