Applikationsbetreuerin/ Applikationsbetreuer (m/w/d), Zentrale Universitätsverwaltung

Die 1970 gegründete Universität Augsburg ist eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten. Ihren 20 000 Studierenden bietet sie auf ihrem attraktiven Campus ein breites Fächerspektrum an.

In den nächsten Jahren wird die Universität Augsburg eine Medizinische Fakultät aufbauen. Die Zentrale Universitätsverwaltung betreut die Bereiche Studien-, Gremien- und Rechtsangelegenheiten, Personal, Planung und Forschung/Dokumentation, Haushalt und Finanzen sowie technische Infrastruktur.

Im Zuge der Unterstützung des Aufbaus der Medizinischen Fakultät ist in der Zentralverwaltung der Universität Augsburg in der Abteilung Akademische Angelegenheiten, Rechtsangelegenheiten im Bereich der Zentralen Prüfungsverwaltung (Ref. I/4) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

Applikationsbetreuerin/Applikationsbetreuer für das Prüfungsverwaltungssystem (m/w/d)

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit der tariflichen Arbeitszeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Erarbeitung und Betreuung von Schnittstellen und Anwendungen des Prüfungsverwaltungssystems zu anderen System, der Universität, der Analyse, der Dokumentation und Umsetzung der Prüfungsverwaltungsprozesse, sowie der Konzeption und Abbildung von Prüfungsordnungen mit dem Prüfungsverwaltungssystem (Flexnow).  

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem IT-orientierten oder IT-nahen Studiengang, eine vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • erprobte Kenntnisse in der Beschreibung von Geschäftsprozessen in UML2 oder vergleichbaren Verfahren
  • erprobte Kenntnisse von relationalen Datenbanken (Oracle), Datenbankanwendungen (Tomcat) sowie fundierte Kenntnisse von SQL, XML, XSL
  • einschlägige Erfahrungen in der Prüfungsverwaltung an einer Hochschule sowie bei der Erarbeitung und Betreuung von Schnittstellen sind von Vorteil

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, welche Sie bitte per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) und zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum

28. Februar 2020

an:

Universität Augsburg, Abteilung Akademische Angelegenheiten, Rechtsangelegenheiten Ref. I/4,  z. Hd. Herr Krull, Universitätsstraße 2, 86135 Augsburg, E-Mail an Thorsten.Krull@zv.uni-augsburg.de

Suche