Chief Information Security Officer (m/w/d), Rechenzentrum

Im Rechenzentrum der Universität Augsburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Chief Information Security Officer (m/w/d)

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem zunächst auf zwei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Aufbau und der Leitung einer Stabsstelle Informationssicherheit im Rechenzentrum. Die Stabsstelle ist der Leitung des Rechenzentrums zugeordnet und gegenüber dem CIO und dem Präsidium berichtspflichtig. Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Ihr Arbeitsumfeld:

Die dynamisch wachsende Universität Augsburg vertritt über ihre acht Fakultäten ein breites Spektrum an Disziplinen von der Theologie und den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Rechts- und Wirtschafts- sowie Natur- und Technikwissenschaften bis hin zur Medizin.

Als IT-Dienstleister und Kooperationspartner für Wissenschaft und Verwaltung unterstützt das Rechenzentrum die Universitätsangehörigen in ihren Tätigkeiten aus Forschung, Lehre, Studium und Verwaltung. Zusammen mit den dezentralen IT-Verantwortlichen und im Dialog mit den Nutzern gestaltet das Rechenzentrum den fortschreitenden Wandel und die Digitalisierung der Universität in allen Bereichen und Disziplinen. Als Teil des Rechenzentrums treiben Sie diese Entwicklung mit Ihren eigenen Ideen mit an.

Es erwarten Sie kollegiale Strukturen sowie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten. Ihr neuer Arbeitsort ist zentral auf dem parkähnlichen Universitätscampus gelegen und mit ÖPNV, Fahrrad oder Auto gut erreichbar. Angebote zur Fort- und Weiterbildung sowie zur Teilnahme am Hochschulsport runden unser Angebot ab.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Leitung der Stabsstelle Informationssicherheit inkl. Aufbau und Leitung eines Sicherheitsmanagementteams
  • Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems
  • Umsetzung der Leitlinie für Informationssicherheit und Entwicklung eines Informationssicherheitskonzepts
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung sowohl organisatorischer als auch technischer Sicherheitsmaßnahmen in Abstimmung mit den entsprechenden universitären Gremien und insbesondere auch dem Datenschutz
  • Beteiligung an IT-Projekten sowie Beratung und Unterstützung der Universitätsleitung, des CIO und des Rechenzentrums in allen Fragen der Informationssicherheit
  • Konzeption eines Schulungskonzeptes und regelmäßige Durchführung von Schulungen zum Thema Informationssicherheit
  • Vernetzung und Mitwirkung in landes- und bundesweiten Arbeitskreisen

Ihr Profil / unsere Anforderungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitätsdiplom) in einem IT-orientierten oder IT-nahen Studiengang, eine vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Solide Kenntnis der einschlägigen Standards zur Informationssicherheit (IT-Grundschutz und ISO/IEC 27k-Familie)
  • Kenntnisse der IT-Forensik und des Datenschutzes
  • Eine Ausbildung zum qualifizierten, fachkundigen IT-Sicherheitsbeauftragten oder eine äquivalente Fortbildung sind von Vorteil, ebenso einschlägige Berufserfahrungen und Führungskompetenzen
  • Selbstständige ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Fähigkeit, abstimmungsintensive Prozesse mit allen Personen und Einrichtungen der Universität kooperativ und konstruktiv zu leiten
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie gute Englischkenntnisse

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen. Die Bewerbung von Berufsanfängern/-innen wird ausdrücklich begrüßt.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV‑L.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) und idealerweise zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei bis zum

4. Oktober 2020

an das Rechenzentrum der Universität Augsburg, z. Hd. Herrn Dr. Markus Zahn, 86135 Augsburg, E-Mail: bewerbung-2-2020@rz.uni-augsburg.de richten. Eine verschlüsselte Übertragung ist nach Anfrage per S/MIME-Zertifikat möglich.

Suche