IT-Systemadministratorin / IT-Systemadministrator (m/w/d), Fakultät für Angewandte Informatik

An der Fakultät für Angewandte Informatik ist am Lehrstuhl für Biomedizinische Informatik, Data Mining und Data Analytics zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/n

IT-Systemadministratorin/IT-Systemadministrator (m/w/d)

im Umfang von 100% der regelmäßigen Arbeitszeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Aufbau und Betrieb der IT-Infrastruktur des Lehrstuhls inklusive einer virtualisierten Server- und Storage-Infrastruktur und eines High-Performance Compute Clusters
  • Einrichtung und Administration diverser Services für Forschung und Lehre (z.B. JupyterHub, RStudio Server, Shiny Server)
  • Administration der PCs der Lehrstuhlmitarbeiter (Linux, ggf. WIndows)
  • Unterstützung bei Beschaffung von Hard- und Software
  • IT-Unterstützung in verschiedenen Forschungsprojekten

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften, etc., oder eine entsprechende Fachqualifikation, die auch durch nachgewiesene Berufserfahrung erworben worden sein kann.
  • Nachgewiesene, einschlägige Betriebserfahrung im Bereich der IT-Systeme, insbesondere von virtuellen Umgebungen
  • Fundierte Kenntnisse in
    • Server- und Speichersystemen sowie deren Virtualisierungsmöglichkeiten
    • Backup- und Datensicherungssystemen
    • Betriebssystemen (Linux, Windows von Vorteil)
  • Sehr gute Kenntnisse von Skript-Sprachen (Shell-Skript, ...); Kenntnisse weiterer Programmiersprachen wie Python oder R sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Kommunikationsbereitschaft, Eigeninitiative, hohes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke
  • Bereitschaft, selbständig oder in Weiterbildungen neue Technologien zu erlernen
  • Freude an sehr vielseitigen Aufgaben in einem dynamischen Team

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit vielfältigen Aufgaben, ein modernes Arbeitsumfeld, die Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten sowie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen zur Bewerbung können Sie sich gerne an Herrn Prof. Dr. Matthias Schlesner ( matthias.schlesner@informatik.uni-augsburg.de) wenden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in Form einer einzigen PDF-Datei werden bis spätestens

2. Dezember 2020

erbeten und sind zu richten an den Lehrstuhlinhaber, Herrn Prof. Dr. Matthias Schlesner, E-mail: office.bioinf@informatik.uni-augsburg.de.

 

 

Suche