Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), Medizinische Fakultät

Im Forschungsprojekt G.i.S. (Gesundheitsförderung im Studium. Interdisziplinär studieren, interprofessionell handeln) wird ein kompetenzorientiertes interdisziplinäres Studienmodul entwickelt und implementiert, in dem Studierende der Medizin und Studierende der Erziehungswissenschaft gemeinsam Handlungskompetenz in der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention erwerben. Im Rahmen des Moduls werden die Studierenden selber Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention in Kooperation mit den Gesundheitsregionen plus - Augsburg Stadt und Augsburg Landkreis sowie an der Universität Augsburg entlang des Public Health Action Cycles durchführen.

Zur Erweiterung unseres Teams ist im G.i.S. - Projekt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d)

 (50 %) bis E13 TV-L

zu besetzen. Entsprechend der Laufzeit des Projektes ist die Stelle bis zum 31.12.2023 befristet. Die Stelle ist dem Lehrstuhl für Medizindidaktik und Ausbildungsforschung sowie dem Lehrstuhl für Pädagogik zugeordnet. Die/der Stelleninhaber/in (m/w/d) entwickelt in enger Kooperation mit den anderen Mitgliedern des Projektteams Ideen und Vorschläge für ein innovatives Curriculum mit studierendenzentrierter Didaktik, sie/er (m/w/d) plant und begleitet den Prozess der Implementierung und beteiligt sich an der Durchführung von Lehrveranstaltungen im Studienmodul. Über das G.i.S. Team sind Sie in das Netzwerk mit den externen Projektpartner*innen der Gesundheitsregionen eingebunden.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine leistungsgerechte Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen,
  • eine abwechslungsreiche, kreative Tätigkeit in einem interdisziplinär zusammengesetzten Team mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten,
  • Förderung der wissenschaftlichen Weiterqualifikation,
  • Möglichkeit zur Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention,
  • Fortbildungsmöglichkeiten, insbesondere im Bereich der Hochschuldidaktik,
  • alle Vorteile der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Was erwarten wir von Ihnen? 

  • einen Hochschulabschluss (Master, Staatsexamen, Diplom o.ä.) in einem für das Projekt relevanten Fach (z.B. Erziehungswissenschaft, Lehramt, Gesundheitswissenschaft, Medizin, Psychologie, Soziologie),
  • nachgewiesene Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen,
  • eine zusätzliche didaktische Qualifikation ist erwünscht,
  • Fachkenntnisse im Bereich der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention sind von Vorteil,
  • Neugierde, Kreativität und Begeisterung für die Arbeit mit Studierenden,
  • Selbständiges Arbeiten, organisatorisches Geschick, Kommunikationsstärke.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens

30. Mai 2022

an Herrn Prof. Dr. med. Thomas Rotthoff, (E-Mail: sekretariat.medizindidaktik@med.uni-augsburg.de).

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne per Mail: sekretariat.medizindidaktik@med.uni-augsburg.de oder auch telefonisch unter (0821) 598 2075.

 

 

Suche