Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg ist an der Professur für Resilient Operations (Prof. Dr. Manuel Ostermeier) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

im Umfang von 75% der regelmäßigen Arbeitszeit mit der Möglichkeit zur Promotion in einem vorerst auf zwei Jahren befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Eine befristete Weiterbeschäftigung für die Dauer der Qualifizierungsphase von weiteren zwei Jahren wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen angestrebt. Die Anstellung erfolgt im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Green Hospital“ des Zentrums für Klimaresilienz.

Über uns:
Wir sind die neue Professur für Resilient Operations (Prof. Dr. Manuel Ostermeier) am Zentrum für Klimaresilienz der Universität Augsburg. Unsere aktuellen Forschungsprojekte beschäftigen sich mit nachhaltigen und resilienten Konzepten der Logistik. Im Projekt „Green Hospital“ widmen wir uns insbesondere der Nachhaltigkeit von Krankenhäusern und der damit verbundenen Versorgungssicherheit im Gesundheitswesen. Die Zusammenarbeit am Projekt erfolgt in einem interdisziplinären Projektteam und widmet sich unterschiedlichen Aspekten der Versorgungssicherheit. Die Professur bietet dabei ein internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld am Zentrum für Klimaresilienz und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Professur, insbesondere am interdisziplinären Forschungsprojekt „Green Hospital“.
  • Durchführung selbstständiger Forschung mit dem Ziel der Promotion.
  • Vorstellung von Forschungsergebnissen auf internen Workshops sowie (inter-)nationalen Tagungen.
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in internationalen Fachjournalen.
  • Unterstützung der Lehre und bei der Betreuung von Studierenden.

Voraussetzung:
Überdurchschnittlicher Universitätsabschluss in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik oder vergleichbarer Studiengänge. Gute Kenntnisse der quantitativen Planungsmethoden im Bereich Supply Chain Management und Logistik. Spaß an qualitativen bzw. empirischen Studien (z.B. Durchführung und Auswertung von Interviews, Datenerhebung). Erwünscht werden weiterhin Erfahrungen im Nachhaltigkeitsmanagement sowie ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache.

Unser Angebot:
Wir bieten im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Green Hospital“ eine 75% Stelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) mit Promotionsmöglichkeit. Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung und Freiraum. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Sie erhalten die Möglichkeit eigenständig zu arbeiten und eigene Akzente zu setzen. Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L 13). Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Bewerbungsschluss: 31. August 2022

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden, ggf. thematisch interessante Studienarbeiten und Programmier- und Methodenkenntnisse) in Form einer einzigen PDF-Datei an Prof. Dr. Manuel Ostermeier ( manuel.ostermeier@uni-a.de).

Haben Sie noch Fragen?
Dann melden Sie sich gerne telefonisch (+49 (0)821 598 - 4875) oder per Mail.

Suche